Griechenland Segelreise - Kinder - Segelboot

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

AB 5 J.

Griechenland

Gruppenreise 8 Tage

(4.7 / 5)
Zur Reise

Reisebericht Griechenland Segelreise mit Kindern

Highlights und Tipps von Tatjana von Lieblingsspot

Familienreise - Griechenland Segelreise mit Kinder - Bloggerin Tatjana Lieblingsspot

Wir haben mit Tatjana von Lieblingsspot über Ihre Griechenland Segelreise mit Ihrer Familie gesprochen. Für For Family Riesen berichtet Tatjana von ihrer Familien Segelreise in Griechenland verpassen Sie also auf keinen Fall die Tipps und Highlights von Tatjana und ihrer Familie! Tatjana ist Weltenbummlerin aus Leidenschaft. Sie sucht und findet mit ihren Kindern Lieblingsplätze und Geheimtipps und gibt auf ihrem Blog lieblingsspot.de tolle Inspiration für den nächsten Familienurlaub. Eine Woche lang ist Tatjana mit ihren beiden Kids 5&8 Jahre alt mit dem Katamaran in den Ionischen Inseln unterwegs gewesen. Ob Segeln mit Kindern in Griechenland Spaß macht und Tatjanas Tipps & Tricks gibt es hier:

Segeln mit Kindern in Griechenland

Wir starten in Korfu, umrunden die Inseln Paxos und Antipaxos und legen am Ende noch einen Stopp am Festland ein. Als wir in Korfu-Stadt landen, gönnen wir uns erst einmal ein Taxi für 15€ in die City. Dort übernachten wir für eine Nacht inmitten der Altstadt, erkunden am Nachmittag das Fort und gehen abends am Meer lecker griechisch Essen. Am nächsten Morgen startet dann unser Abenteuer Segeln mit Kindern in Griechenland! Zunächst fahren wir mit dem Taxi zum Yachthafen Gouvia ca. 20 Minuten südlich von Korfu-Stadt. Dort erwartet uns der Skipper und wir erledigen hier noch die letzten Vorbereitungen. Der Großeinkauf steht an, die Formulare an Bord müssen ausgefüllt werden und die Schwimmwesten werden überprüft. Die Aufregung steigt und wir können es kaum erwarten endlich in See zu stechen!

AB 5 J.

Griechenland Segeln for family

Segelabenteuer für Familien
  • Kinderfreundliche Route
  • 7 Nächte auf einer modernen Yacht
  • Mit Skipper & Spaß an Bord

Gruppenreise 8 Tage

(4.7 / 5)

AB 690 €

ab 690 €

Zur Reise

Meine Tipps fürs Segeln mit Kindern in Griechenland

Schon als die Idee für einen Segeltörn mit Kindern in uns reift, kommen natürlich einige Fragen auf, die wir vorher noch gar nicht so auf dem Schirm hatten. Mit meinen Tipps & Erfahrungen möchte ich Euch das Segeln mit Kindern schmackhaft machen:

Warum Griechenland?

 

Dass die Wahl auf Griechenland fällt, ist kein Zufall. Hier gilt das Meer im Sommer als besonders ruhig und beständig ohne hohen Seegang oder gefährliche Strömungen. Der Wind ist human und gut vorherzusagen. Gerade mit kleinen Kindern ein wichtiger Punkt. Ansonsten eignet sich aber auch Kroatien sehr gut für das erst Mal Segeln mit Kindern!

Müssen die Kinder schwimmen können?

Familienreise - Griechenland Segelreise mit Kinder - Bloggerin Tatjana Lieblingsspot

Diese Frage beschäftigt uns bei der Reiseplanung am meisten. Unsere 5jährige Tochter kann zwar bereits schon mit 4 Jahren gut schwimmen, aber natürlich ist sie keine Weltklasse-Schwimmerin. Eine befreundete Skipperin beruhigt uns aber, dass sie sogar schon mit ihren Kindern als diese noch Babys waren, segeln war, allerdings immer mit gewissen Vorkehrungen. Hier macht es Sinn, sich direkt an den Skipper oder die Reiseleitung zu wenden, ob z.B. ein Fangnetz um das Boot herum ist oder es genügend Kinderschwimmwesten an Bord gibt. Diese sollten die Kids natürlich auch während der Fahrt immer tragen. Alle Erwachsenen sollten zudem immer ein Auge auf die Kinder haben.

Muss man Segelerfahrung mitbringen und richtig mit anpacken beim Segeln?

Ganz klar: Nein. Segelerfahrung ist nicht notwendig, kann aber sicherlich nicht schaden. Ein Skipper allein kann nicht alle Seile, Fender und das Steuer gleichzeitig bedienen. Daher braucht es immer ein bis zwei Helfer, die den Anweisungen des Skippers Folge leisten. Aber natürlich ist das nichts kompliziertes und Seemannsknoten müssen auch nicht in Perfektion beherrscht werden. Wichtig ist, dass die Kids auf den Skipper hören, wenn es mal gefährlich wird, zum Beispiel wenn die Segel gehisst werden und die Kinder dann nicht dort herumtoben sollen. Auch beim Anker setzen ist viel Geduld gefragt und die Kids sollten daher auch mal stillhalten können.

Wie und wo übernachtet man und was gibt es zum Essen?

Ich vergleiche das Segeln mittlerweile gerne als Camping auf dem Wasser. Sehr viel mehr Platz als in einem großen Wohnmobil gibt es an Bord nämlich auch nicht. Auf unserem Schiff gibt es vier Doppelkabinen mit zugehörigen kleinen Bädern mit Toilette und ganz vorne im Bug noch zwei Einzelkabinen für den Skipper. Es ist alles klein, eng und im Sommer auch sehr heiß. Aber es ist ein tolles Piratenversteck und die Kids lieben es! Dementsprechend ist natürlich auch die Küche, die sogenannte Kombüse, recht übersichtlich. Es gibt einen kleinen Herd, eine Spüle und zwei größere Kühlschränke. Wir kaufen vorab für Frühstück und Mittagssnack sowie genügend Getränke ein, abends gehen wir eigentlich immer Essen. Insgesamt kochen wir zweimal einfache Gerichte wie Pasta oder Kartoffeln. An einem Abend bestellen wir Pizza und essen diese bei klarem Sternenhimmel auf dem Deck – Momente, die wir nicht mehr vergessen werden.

Ist die Route festgelegt?

 

Hier gilt ein ganz klares Jein. Die Route kann vorher grob festgesteckt werden, aber je nach Interesse der Gäste, Wind und Wellengang, muss jeden Tag neu entschieden werden. Dies geschieht am besten am Morgen bei einer gemütlichen Tasse Kaffee, der Skipper macht einen Vorschlag, wie der heutige Segeltag aussehen könnte, welche Stopps geplant sind und wo wir wann sein möchten zum Übernachten.

Thema Seekrankheit

 

Vorab habe ich große Bedenken, was das Thema Seekrankheit angeht. Hier höre ich aus dem Bekanntenkreis diverse Horrorgeschichten und kaufe in der Apotheke alles Mögliche. Zur Sicherheit sollten Armbänder gegen Reise-Übelkeit und Vomex Lutschtabletten, Kaugummis oder Medizin in der Reiseapotheke mit dabei sein. Man weiß ja nie. Glücklicherweise wird bei unserem Segeltörn keiner seekrank. Nur einmal haben wir etwas mehr Wellengang und ich nehme zur Sicherheit einen Kaugummi, da ein Anflug von Übelkeit in mir hochkommt. Die Kinder haben übrigens überhaupt kein Problem damit, mein Sohn kann sogar währenddessen lesen oder spielen und merkt überhaupt nichts!

Wie beschäftigt man die Kids an Bord?

Wir machen uns im Vorhinein viele Gedanken dazu, wie wir die Kids bei längeren Fahrten bei Laune halten, da auch keine anderen Kinder mit an Bord sind. Klar, Tablets & Co gehen natürlich immer, aber am besten funktionieren bei uns Hörspiele, Kartenspiele und Malbücher! Aber um ehrlich zu sein, bleibt uns zwischen den einzelnen Badestopps, Essen und Ausruhen kaum Zeit fürs Nichtstun und die Kids haben den Spaß ihres Lebens!

Ist Segeln mit Kindern in Griechenland zu empfehlen?

Um ehrlich zu sein, hatten wir vor unserer Reise ein paar Bedenken, ob das wirklich so eine gute Idee ist. Aber diese haben wir im wahrsten Sinne des Wortes gleich am ersten Tag über Bord geworfen. Natürlich ist auch das Segeln mit Kindern in Griechenland nicht immer eitel Sonnenschein. Neben einsamen Traumbuchten, tollen Schnorchel-Abenteuern, endlosen Kartenspielen, erfolgreichen Angelstunden, dem besten Anker-Bier der Welt und Delphinwundern, gibt es auch mal Durststrecken und Lagerkoller. Diese machen aber der ewige Meerblick, der unendliche Sternenhimmel und die aufregenden Tagestouren schnell wieder wett. Und „by the way“ werden die Kinder nach so einem Segelurlaub die besten Schwimmer der Welt sein und sind mutiger als je zuvor. Und wer kann schon behaupten mal mit Delphinen gesegelt zu sein?


Weitere Reisen von For Family Reisen

AB 5 J.
Griechenland Segelreise mit Kindern - Griechenland for family - Kinder springen von Yacht

Kroatien

Gruppenreise 8 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise
AB 10 J.

Deutschland

Gruppenreise 8 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise
AB 6 J.

Griechenland

Gruppenreise 7 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
AB 6 J.

Portugal

Gruppenreise 8 Tage

(4.4 / 5)
Zur Reise