Australien For Familiy  - Fitzroy Reef Lagoon  Southern Great Barrier Reef

Interview mit Australien-Expertin Cindy

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Highlights im Australien Familienurlaub

Australien mit Kindern: Im Interview mit Reiseleiterin Cindy

Cindy Durbridge betreut unsere Familien bei der beliebten Fernreise 'Australien for family'. Im Interview berichtet die gelernte Erzieherin nun von ihren Aufgaben als Reiseleiterin, den Vorzügen einer Familienreise in der Gruppe sowie den Highlights ihrer Wahlheimat. 

Australien Familienreise - Australien for family - Reiseleiterin Cindy

1. Warum ist Australien ein gutes Reiseziel für Familien?

Australien ist einfach ein sehr gutes Reiseziel, weil der ganzen Familie etwas geboten wird. Sei es das Füttern der Kängurus, das Relaxen am Strand oder das Erforschen des Regenwaldes. Da gibt es einfach keine Altersbeschränkung. Es ist für jeden etwas dabei, vom "wilden Westen" über Tropenwälder bis hin zu den Metropolen.

2. Was sind deine Aufgaben während der Familienreise und wie bist du zu dem Beruf des Reiseleiters gekommen?

Da wir das große Glück haben, zwei Tourguides auf den Familienreisen von For Family Reisen zu haben, können wir all die verschiedenen Aufgaben untereinander verteilen, bzw. gemeinsam für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Unsere wichtigste Priorität ist das Wohlergehen unserer Familien. Wir wollen sichergehen, dass wir ihnen die bestmögliche Australienerfahrung bieten können und die Familien mit einem großen Lächeln und unvergesslichen Erinnerungen nach Hause fliegen. Wir kümmern uns um das Frühstück, bestätigen alle Buchungen nochmals, gehen wandern, bringen den Familien das australische Leben etwas näher, koordinieren den Tag und sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Die Liste ist endlos, aber das macht es auch einfach so abwechslungsreich.

Mich selber hat das Reisen schon immer fasziniert und 2010 bin ich dann als Backpacker in Australien gelandet. Inzwischen bin ich verheiratet und lebe mit meinem australischen Mann in einer Kleinstadt direkt am Great Barrier Reef. Ich hatte dann großes Glück Co-Reiseleiter für die Reise 'Australien for family' zu werden. Mit viel Reiseerfahrung und meinem eigentlichen Beruf als Erzieher bot sich mir diese Möglichkeit. Im Moment absolviere ich zudem einen Kurs in Eco-Tourguiding.

3. Was fasziniert dich persönlich an Australien?

Nun, da ich der Liebe wegen in Australien geblieben bin, konnte ich das Land in all den Jahren noch intensiver kennenlernen. Immer wieder entdecke ich neue Seiten an Australien. Die Sonnenaufgänge sind einfach wunderschön - dafür lohnt es sich früh aufzustehen, auch wenn man, so wie ich, Langschläferin ist. Auch der Mond und der Sternenhimmel leuchten viel intensiver hier. Was mich allerdings nach all den Jahren immer noch nicht langweilt, sind die vielen Kängurus. Manchmal sitzen sie einfach in unserem Garten und wir können sie füttern - in solch tollen Momenten muss unbedingt ein Foto gemacht werden.

Australien Familienreise - Australien for family - Känguru

4. Was sind die Highlights der Reise? Die Familien erleben schließlich ganz unterschiedliche Seiten Australiens?

Die Highlights sind so schwer auf einzelne Dinge festzulegen. Jeden Tag gibt es etwas Neues zu entdecken für Groß und Klein. Das Highlight ist wohl, dass man auf dieser Reise die Möglichkeit bekommt, Australien mit seinen ganz vielseitigen Facetten kennenlernen zu dürfen. Vielleicht auch von einer Seite, die man sich gar nicht vorgestellt hatte. Selbst die Unterkünfte sind sehr unterschiedlich, da bleibt es immer spannend.

5. Was mögen die Kinder und Eltern am liebsten? Und können die Familien hier etwas Neues lernen?

Die Kinder freuen sich immer sehr darauf, endlich ins Meer hüpfen zu können und während der Reise die täglichen Abenteuer mit ihren neu gewonnenen Freunden zu erleben. Die Familien sind alle immer sehr aufgeschlossen und interessiert an dem was wir ihnen zeigen oder erzählen. Doch am meisten sind, so glaube ich, die Eltern glücklich darüber ihre Kinder glücklich zu sehen.

Es gibt einfach so viel Neues zu sehen und zu lernen. Wer kann schließlich behaupten schon einmal ein Känguru gefüttert oder einen Koala in der Wildnis gesehen zu haben, im Pazifischen Ozean gesurft zu sein oder von einem echten australischen Farmer zu lernen, wie man einen Boomerang richtig schmeißt oder die Peitsche schlägt? Ganz abgesehen von den ganzen geschichtlichen Hintergründen und den Unterschieden in der Flora und Fauna.

Australien Familienreise - Australien for family - Surfkurs für Kinder

6. Was zeichnet unsere Reise als familien- und kinderfreundlich aus?

Ich denke es liegt daran, dass bei For Family Reisen nur kleine Reisegruppen vorzufinden sind. Der ganze Ablauf kann dadurch wesentlich individueller gestaltet werden und auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Familien eingegangen werden. Die Wanderungen sind toll und abwechslungsreich, dennoch nicht zu schwer oder zu lang. Das ganze Programm ist gut abgestimmt zwischen Aktion und Entspannen. Die Familien haben die Möglichkeit, das Abenteuer "Australien" gemeinsam als Familie zu erleben, ohne den Stress sich um den Ablauf oder die Unterkünfte kümmern zu müssen. Da bleibt einfach mehr Zeit für "Familie".

7. Wie können sich die Familien auf die Reise vorbereiten?

Beim Packen sollte man unbedingt auf gutes Schuhwerk zurückgreifen, da wir einige Wanderungen auf dem Programm haben. Aber auch ein guter Mix an Kleidung ist wichtig. Die Temperaturen können zu der Jahreszeit doch sehr schwanken. Man sollte dennoch leicht packen. In fast allen Unterkünften gibt es die Gelegenheit zu Waschen.

Neben dem allgemeinen Inhalt einer Reiseapotheke sollte man einen sehr guten Sonnenschutz und Moskitoabwehr einpacken. Es ist auch eine gute Idee beim Packen daran zu denken, im Handgepäck schon einmal Wechselsachen einzupacken, um sich evtl. während des Zwischenstopps frisch zu machen oder bei verlorenem Gepäck zumindest etwas zum Wechseln dabei zu haben, bis das Gepäck angekommen ist. Ebenso ist es eine gute Idee, sich über den Flughafen des Zwischenstopps im Vorhinein zu informieren. Diese haben manchmal Spielplätze oder Plätze zum Ausruhen.

8. Hast du ein paar Tipps für eine Australien Familienreise?

Einige unserer Familien reisen früher an oder bleiben länger, um die Reise noch lohnenswerter zu machen. Sydney ist dabei ein sehr beliebtes Reiseziel. Doch auch während unserer Reise bekommt man schon einen sehr guten Einblick in die Schönheiten Australiens.

Ein Highlight ist unser australisches Frühstück oder das klassische Cheese und Cracker (Käseplatte). Doch wenn sich die Möglichkeit ergibt, sollte man neben einem Steak, das Seafood probieren oder einen Pie.

Mein Tipp ist offen zu sein für Neues - Neues entdecken, Neues erleben, Neues probieren und vor allem Spaß zu haben und die Kamera immer griffbereit zu haben.

Australien Familienreise - Australien for family - Kinder am Strand
Australien Familienreise - Australien for family - Schildkröte
Australien Familienreise - Australien for family - Känguru füttern
Australien Familienreise - Australien for family - Great Barrier Reef
Australien Familienreise - Australien for family - Fraser Island
Australien Familienreise - Australien for family -Koalabär

Weitere tolle Familienreisen von For Family Reisen:

AB 6 J.
Bali for family - Bali Familienreise - Kinder auf Bali

Bali

Gruppenreise 15 Tage

(4.5 / 5)
Zur Reise
AB 6 J.
Garden Route for family - Pinguine

Garden Route

Gruppenreise 14 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
AB 12 J.
Malaysia mit Jugendlichen  - Orang Utan

Malaysia

Gruppenreise 17 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise
AB 8 J.
Familienreise Sri Lanka - Jeep Safari

Sri Lanka

Gruppenreise 16 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise
AB 1 J. INDIVIDUELL

Costa Rica

Individualreise 15 Reisetage

(4.9 / 5)
Zur Reise
AB 4 J.

Rumänien

Gruppenreise 8 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise