Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Ägypten for family

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

AB 7 J.
Ägypten Familienreise - Ägypten for family - Pyramiden

Ägypten

Gruppenreise 10 Tage

(4.5 / 5)
Zur Reise

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten

Ein Reisebericht über die Ägypten Gruppenreise mit Kindern

Bei einem authentischen Ägypten Urlaub mit Kindern kann die ganze Familie das Land mit seinen Pyramiden und seiner Kultur hautnah erleben. Gemeinsam auf einer Gruppenreise fahren die Familien mit einem Boot über den Nil zu den nubischen Dörfern und kriechen durch die engen Gänge der Pyramiden. Die Ägypten for family Reise startet mit einer echten Entdeckertour mit einem professionellen Reiseleiter, der auch den Kindern das Wissen über die erstaunliche Geschichte Ägyptens erzählen kann. Neben Schnorchelabenteuern und spannender Geschichte kommt die Entspannung am Roten Meer natürlich auch nicht zu kurz. Mit der Gruppenreise von For Family Reisen wird der Ägypten Urlaub mit Kindern ganz bestimmt zum unvergesslichen Urlaub.

Kathrin Siebenand, unsere Spezialistin für Familienreisen in den Orient, war Teil der Gruppenreise im Herbst 2022 und erkundete gemeinsam mit anderen Familien Kairo, Assuan und Luxor und berichtet im folgenden Artikel von ihren Erfahrungen und Empfehlungen für einen gelungenen Ägypten Urlaub mit Kindern.

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Kathrin bei den Pyramiden von Gizeh

Tipps zur Reisevorbereitung: Was braucht man unbedingt für Ägypten?

Ich bin noch nie in Ägypten gewesen, aber das Reiseziel Ägypten mit Kindern hat mich schon immer fasziniert. Einige Bekannte, die schonmal in Ägypten waren, haben mir ein wenig von dem Land berichtet. Ich wusste so beispielweise, dass man im Roten Meer sehr gut schnorcheln kann, da habe ich mich super drauf gefreut, weil ich das vorher noch nie gemacht habe. Vor der Reise habe ich mir Ägypten ein bisschen wie Jordanien vorgestellt, da war ich im Frühjahr 2022. Aber richtige Erwartungen hatte ich nicht, ich bin da ganz offen hingereist!

Der Entschluss, dass ich die Gruppe auf ihrer Ägypten Rundreise mit Kindern begleiten würde, fiel relativ kurzfristig. So musste ich spontan packen und hatte nicht viel Vorbereitungszeit. Deshalb habe ich mich einfach an der Packliste von For Family Reisen orientiert, welche die Gäste mit den Reiseunterlagen erhalten. Ein paar kurze Klamotten für warme Tempertaturen waren auf jeden Fall dabei. Ich hatte auch warme Sachen für den Abend eingepackt, aber im Endeffekt viel zu viel. Eine leichte Strickjacke am Abend ist auf jeden Fall empfehlenswert, da es teilweise relativ windig sein kann. Da ich unbedingt das Schnorcheln ausprobieren wollte, habe ich mir dafür auch ein bisschen Equipment zugelegt und mit nach Ägypten genommen. Tipps für die Reiseapotheke gibt es weiter unten!

Glücklicherweise haben die Kollegen vor Ort mein Visum beantragt und organisiert. Ansonsten braucht man einen gültigen Reisepass für die Einreise und eine Kreditkarte ist vor Ort immer gut einsetzbar.

Die Ankunft in Ägypten und das Zusammentreffen mit den Familien in ihrem Ägypten Urlaub mit Kindern

Tatsächlich bin ich einen Tag vor den Familien angereist und habe in dem gemeinsamen Gruppenhotel übernachtet. Als die Familien am nächsten Tag angekommen sind, habe ich einen entspannten Tag am Pool verbracht. Die Unterkunft hat zwei Außenpools, die wunderschön gelegen sind. Der größere Pool bietet einen tollen Ausblick auf die Pyramide und es war nicht überlaufen dort.

Die Familien habe ich erst bei Programmstart kennengelernt. Alle Familien waren sehr sympathisch und es haben sich alle auf Anhieb gut verstanden. Eine der Familien war in einem anderen Hotel untergebracht, da sie die Reise relativ spontan gebucht hat und in dem Gruppenhotel keine Zimmer mehr verfügbar waren. Diese Familie haben wir dann auf unseren Ausflügen abgeholt.

Am Anfang war es nicht ganz so einfach für das Kind, aber nach ein paar Tagen haben sich alle gut miteinander verstanden. Also gib den Kindern ein bis zwei Tage und sie werden die besten Freunde! Was die Kinder verbunden hat, war definitiv das Schnorcheln. Alle Kinder haben sich sehr darauf gefreut und jeder hatte auch am Pool die Schnorchelausrüstung mit dabei. Auch die Eltern haben sich dann mit der Zeit angenähert. Ich bin ja schon viele Jahre bei For Family und das sich Familien gar nicht verstanden haben, das habe ich bis jetzt noch nie erlebt!

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Familie bestaunt Wandmalereien

Wir waren vier Familien plus ich, und wenn man sich dann in einer größeren Gruppe mit einer anderen Familie nicht so gut versteht, muss man ja auch nicht zwangsläufig nebeneinandersitzen oder ähnliches. Familien, die vorher viele Individualreisen unternommen haben, berichten uns beispielsweise, dass sie zu Anfang der Gruppenreise oft gerne alleine vorgeprescht sind. Nach ein paar Tagen aber genießen die Eltern es, und das ist gerade für Alleinerziehende toll, dass es ganz super ist, in einer Gruppe zu reisen. Als Eltern kann man so auch mal entspannen und ein Buch lesen, während das Kind mit anderen Kindern spielt. Das ist definitiv ein Vorteil bei einer Gruppenreise.

Generell haben wir nach den Programmaktivitäten viel Zeit am Pool verbracht und abends mit dem Kellner die Tische zusammengestellt, weil wir auch beim Abendessen zusammensitzen wollten. Das war total schön. Die Kinder spielten Tischtennis oder waren in der Kinder-Disco, während wir uns als Erwachsene unterhalten konnten. Witzig war auch, als wir an einem Abend mit der gesamten Gruppe stille Post gespielt haben, das war total nett.

Gibt es auch Nachteile, wenn man mit mehreren Familien reist?

Wir waren beispielsweise bei der Pyramide von Gizeh. Hier ist es aber nicht im Programm vorgesehen, die Pyramide von innen zu besichtigen. Unser Reiseführer meinte, es würde sich nicht lohnen, da die Pyramide von Sakkara schöner sei. Dennoch wollte ein Großteil der Familien die Pyramide von Gizeh auch von innen besichtigen. Der Reiseführer ging dann mit den Familien, nachdem wir uns die Pyramiden von außen angeschaut hatten, zum Eingang, um das Ticket zu kaufen. Anschließend haben wir eine Mittagspause gemacht und die Familien, welche die Pyramide nicht von innen besichtigen wollten, warteten draußen im Schatten, während die anderen hineingingen. Bei einer Individualreise hätten wir natürlich schon früher ins Hotel fahren können. Auf einer Gruppenreise muss man eben ein Stück weit kompromissbereit sein, falls ein Teil der Gruppe eine optionale Aktivität unternehmen möchte. Man sollte sich also darauf einstellen, dass es durchaus passieren kann, dass man mal auf andere Familien in der Gruppe warten muss.

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Gruppenreise zum Tal der Könige

Welches Wissen und welche Tipps vermittelt der Guide während der Familienrundreise durch Ägypten?

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Reiseleiter Ägypten for family

Der Reiseleiter gab sehr ausführliche Erläuterungen, auf Deutsch. Er ist voll in seinem Job aufgegangen, das hat man gemerkt. Er hat Archäologie studiert und für die ägyptische Geschichte war er Feuer und Flamme. Für die Kinder war es auch ganz toll, weil einige das alte Ägypten gerade erst in der Schule behandelt haben und sie wussten deshalb sehr viel mit den ganzen Infos anzufangen. Wir haben über die Geschichte super viel gelernt und es war sehr beeindruckend, die ganzen Sehenswürdigkeiten und Pyramiden, die tausende Jahre alt sind, zu bestaunen. Das Tal der Könige war mit eines meiner Highlights, welches ich in Ägypten erlebt habe. Ohne einen Guide hätte ich mich vorher sehr reinlesen müssen, um dieses Wissen über das Tal zu haben. Gewisse Vorkenntnisse sind auf jeden Fall ein guter Pluspunkt, aber es ist immer lohnend, diese Aktivitäten mit einem Guide zu machen.

Der Reiseleiter gab uns im Vorfeld auch viele Tipps zum Handeln. Er hat uns gesagt, wie viel etwas maximal wert ist und teilweise hat er sogar für die Familien gehandelt. An den Pyramiden hat er uns vor den Tricks der Taschendiebe gewarnt. Dort kann man auch auf Kamelen reiten. Die Anbieter verlangen dafür zum Beispiel einen Euro, erwarten im Anschluss aber ein Trinkgeld. So kann es schnell passieren, dass man im Nachhinein noch zehn Euro Trinkgeld gibt, weil die Händler teilweise sehr aufdringlich sein können. Wichtig ist, dass man hartnäckig bleibt und solche Versuche ignoriert. Unser Reiseleiter war während der gesamten Rundreise eine sehr große Hilfe!

Altersempfehlungen für die Ägypten for family Gruppenreise

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Ägypten schnorcheln mit Kindern

Die jüngsten Kinder waren acht oder neun Jahre alt und die ältesten elf oder zwölf Jahre alt. Aufgrund des Programms empfehlen wir, dass Kinder ab sieben Jahren und älter an der Reise teilnehmen. Eines der achtjährigen Kinder hat kurz vor der Reise das alte Ägypten in der Schule behandelt. So brachte das Kind seine Familie darauf, einen Familienurlaub in Ägypten mit Kindern zu verbringen. Das Kind war total wissbegierig und hat super viele Fragen gestellt. Es war schön zu sehen, wie die Kinder in dem Thema so aufgegangen sind.

Wichtig zu wissen ist, dass die Pools in Ägypten bei Dämmerung um ca. 17:00 Uhr geschlossen werden. Am Anfang des Programms haben die Kinder nicht ganz so viel Poolzeit, aber die Familien wohnen am Ende der Reise dafür direkt am Roten Meer. Dort kann man wunderschön schnorcheln. Darauf haben sich die Kinder immer sehr gefreut. Manche waren auch total heiß auf die Kultur. Es sind natürlich viele Informationen, die einem erzählt werden, deswegen muss man darauf achten, dass das Tagesprogramm nicht überfüllt wird.

Für die Kinder war es zum Beispiel total spannend, dass es immer etwas in Kairo zu entdecken gab. Die Familien haben wirklich wenig zum Handy oder Tablet gegriffen. Es waren dann eher die langen Fahrten von sechs oder sieben Stunden, auf welchen die Kinder dann auch mal ein Hörspiel gehört haben. Ansonsten klebten wir immer mit der Nase an der Scheibe, denn es gab immer irgendwas zu sehen.

Persönliche Highlights im Ägypten Urlaub mit Kindern

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Besichtigung der Pyramide von Sakkara

Was ich total schön fand, waren die Pyramiden von Sakkara. In diese Pyramiden sind wir tatsächlich auch reingegangen. Um in das Innere der Pyramide zu gelangen, mussten wir über eine schmale Treppe gehen und sind durch die schmalen Gänge der Grabstätte fast gekrochen, das war teilweise sehr anstrengend. Aber es war total beeindruckend, auch im Tal der Könige, wie gut erhalten die Gräber von innen sind, vor allem die Wandmalereien! Die Farben waren ganz klar und die Motive, welche ja alle eine Geschichte erzählen, wunderschön. Ohne Guide hätte ich all diese Geschichten gar nicht erfahren, er hat uns wirklich viele Informationen gegeben, was die einzelnen Motive bedeuten und welche Geschichte sie erzählen.

Kann man als Familie in Ägypten auch individuell reisen?

Ich habe mich bei einem Kollegen erkundigt, ob man als Selbstfahrer im eigenen Mietwagen Ägypten erkunden kann. Es gibt durchaus Franzosen oder US-Amerikaner, die sich auf eine Ägypten Individualreise begeben. Der Kollege sagte aber auch, dass man alle Regeln, die man in der Fahrschule gelernt hat, nicht anwenden kann. Der Straßenverkehr in Ägypten, insbesondere in Kairo, besteht einfach aus Fahren und Hupen. Zudem ist das Hupen fast wie eine eigene Sprache unter den Autofahrern. Es gibt verschiedene Bedeutungen, je nachdem, wie oft man hupt oder wie lange.

Deswegen würde ich eine Ägypten Individualreise für Familien im Mietwagen nicht empfehlen. Es ist einfach zu stressig. Man darf nicht vergessen, dass in Kairo fast 20 Millionen Autos am Tag fahren. Die Straßen sind teilweise sechsspurig und voll mit Autos, zwischendurch kommen dann noch Einheimische auf ihrer Pferdekutsche oder mit einem Tuk-Tuk dazu. Was man durchaus machen könnte, wäre eine Ägypten Individualreise mit eigenem Fahrer, da man super viel entdecken kann, wenn man aus dem Fenster schaut. Teilweise entdeckt man die skurrilsten Dinge. Die Kinder hatten beispielsweise herausrausgefunden, dass viele Einheimische bei ihren alten VW-Bullys hinten den Kofferraum auflassen, damit der Motor nicht überhitzt. Die Kinder haben sich dann während langen Fahrten einen Spaß daraus gemacht, die Autos zu zählen und sind dann an einem Abend auf über 100 Autos gekommen. Einmal haben wir ein Pferd gesehen, was auf einem Pickup stand. Auch wir Erwachsenen entwickelten eine große Neugier.


Welche Eindrücke und Erfahrungen sammeln Familien in einem Ägypten Urlaub mit Kindern?

Dadurch, dass sich die Einwohnerzahl in Kairo in den letzten Jahrzehnten fast verdoppelt hat, müssen ständig neue Straßen gebaut werden. Der letzte Regierungschef hat eine neue Brücke mit vier oder sechs Spuren gebaut. Dafür waren aber Wohnhäuser im Weg, welche von heute auf morgen abgerissen wurden. Von außen wurden die Wände aber nicht neu verputzt, das heißt man hat die Tapeten der Wohnungen gesehen, welche zuvor dort standen. Sonst ist Kairo ja eher dreckig und ein bisschen grau, aber diese Tapeten bildeten dann immer einen kleinen Farbklecks. Das war echt skurril. In Kairo ist alles kreuz und quer durcheinander gebaut, das muss man gesehen haben.

Im Vergleich zu Jordanien ist es so, dass man in Ägypten immer verhandeln muss, egal was man kauft. Wenn man bei den Sehenswürdigkeiten mal auf die Toilette musste, dann gab es in den Sanitäranlagen nie Klopapier. Das musste man sich im Vorfeld durch Trinkgeld, in Kairo Bakschisch genannt, kaufen. Das sollte man vorher schon wissen. Egal, wo man ist, es wird immer über den Preis gehandelt. Außer in den Restaurants, dort gibt es feste Preise. Wenn man bei Souvenirhändlern etwas kaufen möchte, dann sollte man auf jeden Fall handeln.

Was mir nicht gefallen hat, war, dass es in manchen Stadtteilen, in welchen kein großer touristischer Andrang herrschte, teilweise dreckig war. Ich war ja auch beispielsweise am Roten Meer in Hurghada, da sieht man viel weniger Müll, weil es ganz klar Touristenstädte sind und viele Europäer gibt, die dort leben. Die achten vielmehr darauf, dass das alles sauber ist. Kairo an sich war schon sehr dreckig, das sollte einem bewusst sein.

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Karamelwanderung in Ägypten

Reiseziel Ägypten mit Kindern: Gruppenreise mit optimiertem Reiseverlauf ab Herbst 2023

Nachdem ich nun selbst einmal vor Ort und mit unserer Gruppe den Ägypten Urlaub mit Kindern getestet habe, haben wir uns dazu entschlossen, die Reiseroute unserer Ägypten for family Gruppenrundreise nochmals anzupassen. Statt einem Flug nach Assuan nehmen wir dann den Zug, da eine Nachtzugfahrt angenehmer ist als sehr frühes Aufstehen für den Flug. Man bekommt dort einfach mehr Schlaf. Wichtig ist hier aber zu beachten, dass die Standards in den Zügen anders sind als in Deutschland. Die Züge sind viel einfacher ausgestattet. Auf die Nachtfahrt folgt dann aber neu ein weiterer Tag, welcher zur freien Verfügung steht und endlich mehr Zeit am Pool bringt!

Das Hotel in Assuan ist wunderschön am Nil gelegen. So kann man den freien Tag auch beispielsweise nutzen, um sich einfach mal hinzusetzen, einen Kaffee zu trinken und den Ausblick auf die Segelboote auf dem Nil zu genießen. Eine andere Option wäre, einen Bummel durch die Stadt zu unternehmen. Ein paar Straßen weiter kann man super gut Gewürze kaufen.

Ab Herbst 2023 sind es dann also zwei Nächte in Assuan. Am zweiten Tag besuchen wir dann das nubische Dorf. Mit einem Boot überquert die Gruppe den Nil in Richtung nubisches Dorf. Auf der anderen Uferseite wechseln wir zu Kamelen und reiten in einer Karawane zum Dorf. Das nubische Dorf ist ganz farbenfroh und wir sind dort bei einer Familie zu Hause auf einen Tee eingeladen. Man sieht, wie die Einheimischen wohnen und schlafen und erfährt mehr über ihren Alltag. Viele Nubier halten zum Beispiel Krokodile in Terrarien, das war sehr fremd für uns, stellte aber keine Gefahr für uns dar. Letztendlich laufen wir noch ein wenig durch das Dorf und fahren anschließend mit dem Boot wieder zurück, um am Abend in einem Restaurant zu essen. So kann man nach dem recht straffen Programm in Kairo noch ein bisschen entspannen, bevor es weitergeht.

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Besuch eines Nubischen Dorfes

Ägypten Familienhotels: Welches Hotel in Ägypten mit Kindern ist empfehlenswert?

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Badeverlängerung am Roten Meer

Das erste Hotel in Kairo in unserem Ägypten Urlaub mit Kindern ist ein bisschen außerhalb, aber dafür bekommt man einen tollen Blick auf die Pyramiden geboten, wenn man sich am Pool aufhält. Demnächst wird das neue ägyptische Museum direkt gegenüber vom Hotel eröffnet, das ist ebenfalls klasse. Aber auch die Städte Assuan, Luxor und am Roten Meer hatten schöne Kinderhotels. Das Hotel in Assuan liegt direkt am Nil und ist hervorragend für Familien geeignet. Auch das Hotel in Luxor hat mehrere Pools, ein großes Gelände und mehrere Restaurants. Die Restaurants sind sehr gut und haben hohe Hygienestandards.

Am Roten Meer sind wir ebenfalls ein wenig außerhalb, also weg von der touristischen Hochburg. El Quseir ist ein ganz kleiner Ort mit nur drei Hotels. Dort sind wir in einem wunderschönen, familienfreundlichen Hotel untergebracht. Die Zimmer sind wie Bungalows, direkt am Strand. Das Hotel hat einen superlangen Privatstrand und das Tolle daran ist, es ist touristisch noch nicht überlaufen! Man kann direkt ins Wasser und schnorcheln. Das Wasser ist flach abfallend, sodass auch kleine Kinder gut reingehen können. Die Korallenriffe sind teilweise noch sehr unberührt. Es lohnt sich, direkt die Brille anzuziehen und die vielen Farben, bunten Fische und Muscheln zu entdecken. Vor Ort gibt es eine Tauchstation, an welcher sich die Kinder Ausrüstung ausleihen können, um zu schnorcheln. Abends können sich die Eltern an die Bar setzen oder sich im Spa des Hotels entspannen.

Hotel Steigenberger Aqua Magic - Außenansicht Pool - Ägypten Hurghada - © Steigenberger Hotels

Ägypten Kinderhotels mit Rutschen eignen sich prima für eine individuelle Badeverlängerung. Das Hotel Steigenberger Aqua Magic ist super für Familien, die Lust auf jede Menge Wasserspaß haben. Zwei oder drei Hotels haben sich dort zusammengeschlossen. Zwar liegt die Anlage nicht direkt am Strand, dafür können sich die Kids aber auf vielen Wasserrutschen und in fünf Pools austoben. Es gibt auch einen extra Kinderpool mit Piratenschiffen, in welchem die Kinder spielen können. Das Hotel ist sehr serviceorientiert und familienfreundlich. Der Großteil sind deutsche Gäste.

Ein weiteres beliebtes Kinderhotel mit Rutschen in Ägypten ist das Desert Rose Resort. Hier ist der Vorteil, dass es nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt liegt. Das Hotel verfügt ebenfalls über drei Pools, ein Kinderbecken, ein Becken mit Wasserrutschen, eigene Geschäfte und mehrere Restaurants. Dort hatte ich eine all-inclusive Verpflegung gebucht, aber ich konnte gar nicht alles essen, was es dort gab! Die Verpflegung ist wirklich reichlich und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Zudem gibt es viele tolle Bars, die abends mit Lampions und Lichterketten beleuchtet sind, aber vor allem ist es sehr familienfreundlich. In der Nähe befindet sich eine Einkaufsstraße, wo man von Klamotten bis zu Gewürzen alles kaufen kann. Auch hier sollte man überall handeln und sich darauf einstellen, dass man viel von den lokalen Händlern angesprochen wird. Einmal bin ich alleine abends unterwegs gewesen, was nicht gefährlich ist, um das auch mal zu sagen, aber ich wurde ständig angesprochen, das war dann schon etwas anstrengend.

Was gehört in die Reiseapotheke für Ägypten?

Auf jeden Fall sollte man Durchfallmittel sowie Medikamente gegen Magenkrämpfe und Übelkeit mitnehmen. Kohletabletten sind auch gut. Man sollte kein Wasser aus dem Hahn trinken und die Eiswürfel in Getränken vermeiden, da diese ebenfalls aus Leitungswasser hergestellt werden. Ansonsten habe ich das Essen gut vertragen. Die Hygienestandards sind in den Hotels sehr hoch und somit hatte ich mit dem Essen keine Probleme. Einmal ging es mir dennoch nicht gut und der Reiseleiter ist direkt in die Apotheke gegangen und hat mir Medikamente geholt. Dahingehend war der Zusammenhalt in der Gruppe auch sehr gut. Wir haben uns gegenseitig geholfen, wenn jemand kurzzeitig Beschwerden hatte. Ganz wichtig ist ebenfalls ein gutes Mückenschutzmittel. Am Roten Meer sind die Mücken sehr extrem, am Nil ist es nicht so schlimm.

Empfehlungen für einen Ägypten Urlaub mit Kindern

In dem Flug nach Hause habe ich Passagiere kennengelernt, die einen Ägypten all-inclusive Urlaub verbracht hatten. Es war eine ganz andere Atmosphäre in dem Flieger, denn sie haben die Schönheit des Landes gar nicht richtig gesehen. Wenn man einen reinen all-inclusive Urlaub in Ägypten verbringt, verpasst man das ganz besondere Flair und die beeindruckende Geschichte der Pyramiden und der Ruhestätten der Pharaonen. Deswegen ist es definitiv lohnend, Ägypten auf einer Gruppenreise mit anderen Familien authentisch zu erkunden. Am Ende der Reise oder als Verlängerung zum Entspannen kann man natürlich ein paar Badetage in einem Resort verbringen. Ägypten ist für kulturbegeisterte Familien einfach ein ideales Reiseziel! In Ägypten hat man weniger sportliche Aktivitäten. Der Ägypten Urlaub mit Kindern beginnt mit einer „Studienreise“ für Familien und endet am Roten Meer mit Entspannung!

Möchten Sie auch als Familie Ägypten authentisch entdecken? Wir beraten Sie gerne zu unserer Ägypten for family Gruppenreise!

Ägypten Urlaub mit Kindern: Erfahrungen und Empfehlungen vom Reisespezialisten - Kathrin in Ägypten

Unsere Ägypten Rundreise mit Kindern

AB 7 J.
Ägypten Familienreise - Ägypten for family - Pyramiden

Ägypten for family

Das Geheimnis der Pyramiden
  • Bootsfahrt auf dem Nil
  • Tal der Könige & der Sphinx
  • Badeurlaub am Traumstrand

Gruppenreise 10 Tage

(4.5 / 5)

AB 1.799 €

ab 939 €

Zur Reise