IMG_5125

Costa Rica Familienreise

"Wir hatten einfach noch nicht genug" berichtet Julia Graf von kinderjubel.com über ihre Costa Rica Familienreise

Julia bloggt auf www.kinderjubel.com über das Leben mit kleinen Kindern. Ihre Familie hat schon einige Male weite Strecken mit dem Flugzeug zurückgelegt. In diesem Interview lässt Julia uns an ihren Erfahrungen teilhaben und erzählt von ihren Reisen nach Costa Rica.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

AB 5 J.
Familienreise Costa Rica - Costa Rica for family - Reisegruppe erforscht den Regenwald

Costa Rica

Gruppenreise 16 Tage

(4.8 / 5)
  • 4.8 von 5 Sternen
  • 5 Sterne

    109
  • 4 Sterne

    20
  • 3 Sterne

    1
  • 2 Sterne

    0
  • 1 Stern

    0
  • Bewertungen ansehen
Zur Reise

Ihr habt euer Leben in der Steiermark hinter euch gelassen und lebt nun in Miami und München. Was hat euch dazu bewogen?

Zum einen treibt uns die Kindergarten- bzw. Schulwahl für unsere Buben, 4 und 5 Jahre, in die Stadt, zum anderen will ich in München, nach unserem zweiten Jahr in Miami Beach, meinen Beruf als Rechtsanwältin wieder aufnehmen. Wir werden aber auch zukünftig Österreich nicht den Rücken kehren und hoffentlich viele Ferien und Wochenenden im Lungau verbringen.

Seid ihr schon vor der Geburt eurer Kinder gerne gereist?

Ja, mein Mann hat 20 Jahre in der Kreuzfahrtindustrie gearbeitet und wir sind beide nicht sehr ortsgebunden. Gerade das Leben in verschiedenen Ländern, jenseits des üblichen Urlaubs, gefällt uns.

Worauf müsst ihr auf Reisen mit euren Kindern verzichten?

Natürlich erkundet man mit Kindern das Nachtleben nicht mehr wie früher. Aber die Tatsache, dass der Arbeitsalltag meines Mannes auch auf Reisen beinahe ungehindert weiterläuft, schränkt unsere Reisen mehr ein als die Kinder das könnten.
In jedem Fall geht es auf Reisen für mich um Begegnung mit einem Land, den Menschen, Gerüchen, Bildern, Speisen, aber auch mit der eigenen Familie. Das geht auch mit gewissen Einschränkungen immer noch sehr gut, wenn man die Augen und das Herz aufmacht.

Ihr habt schon einige Langstreckenflüge als Familie hinter euch gebracht. Was empfiehlst du, damit Kinder die mehrstündige Flugzeit fröhlich überstehen?

Unsere Kinder sind mittlerweile versierte Flieger und fähig und willens einem Kinderfilm zu folgen, so dass das Fliegen im Vergleich zu früher (zwischen eins und drei Jahren) viel leichter geworden ist. Wir sind selber mit Kindle und iPad ausgerüstet, so dass wir nicht auf das Programm im Flieger angewiesen sind. Mit ein paar Filmen und einem Lesemarathon geht die Zeit dann schon rum. Zuviel Spielzeug fliegt erfahrungsgemäß nur nervig in der Gegend herum, aber ein Kartenspiel oder ein paar Stifte sind nicht verkehrt. Am Flughafen versuchen wir vorher mit kleinen Spielchen (Wer kann öfter hüpfen? usw.) möglichst viel Energie aus ihnen herauszuholen.
Ansonsten muss man sich einfach auch immer wieder klar machen, dass ein Langstreckenflug für ein Kind (und für uns auch) anstrengend ist und den Kleinen dementsprechend Verständnis entgegenbringen.

Letztes Jahr seid ihr nach Costa Rica gereist. Was hat euch so gut gefallen, dass ihr vor kurzem ein zweites Mal dort wart?

In Costa Rica kann man wirklich auf unvergleichliche Weise Natur erleben. Die Tier- und Pflanzenvielfalt ist berauschend und unsere Kinder haben zum ersten Mal Regenwald erlebt. Wir haben ganz unterschiedliche Gegenden des Landes besucht und uns, aufgrund dieser Vielfalt, die Costa Rica auch landschaftlich bietet, zu einem zweiten Besuch entschlossen. Wir hatten einfach noch nicht genug.

Was war euer schönstes Erlebnis in Costa Rica?

Auf unserer ersten Reise in die Provinz Guanacaste wohnten wir an einem herrlichen Strand voller Muscheln und Einsiedlerkrebsen mit Felsen und Schwemmholz – ein richtiger Buben-Abenteuerstrand, an dem wir wunderbare Stunden verbracht haben und an dem jede Menge toller Fotos entstanden sind. Daneben sind auch die Tierbeobachtungen unsere persönlichen Highlights.

Fernreisen mit Kindern - Julias Söhne am Abenteuerstrand in Costa Rica

Welche Sehenswürdigkeiten sollte jeder Urlauber in Costa Rica besuchen?

Wenn man, wie die meisten Costa Rica Urlauber, einen oder einen halben Tag in San José verbringt, dann sollte man einen Blick in das prächtige Nationaltheater werfen,auch hat uns das Goldmuseum wirklich begeistert.
Neben den tollen Stränden und einem Vulkanbesuch, steht in Ciosta Rica die Natur im Vordergrund. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten zur Tierbeobachtung, sei es im Rahmen einer größeren Tour, z.B. an einem Fluß, oder in den zahlreichen kleineren Reservaten.
Zip lining ist eigentlich ein Muss in Costa Rica und darüber hinaus gibt es natürlich noch jede Menge mehr Outdoor-Action. Dafür waren unsere Kinder aber noch zu klein. Sehr gut gefallen hat uns auch eine Tour durch eine Kakao-Plantage.

Welche Tiere habt ihr in Costa Rica gesehen, welche waren besonders spannend für dich und deine Jungs?

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir es am Ende noch geschafft haben Sloths, also Faultiere, zu erspähen. Daneben konnten wir einen winzigen Red eyed Tree Frog entdecken und haben uns über Krokodile und Brüllaffen, jede Menge Vögel, Agutis, wunderschöne Schmetterlinge und Iguanas und vieles mehr gefreut. Mir hat aber auch die Blütenpracht, die sich überall zeigt, große Freude gemacht.

Gibt es Tipps, die du Costa Rica Reisenden mit auf den Weg geben möchtest?

Costa Rica ist sicher das lateinamerikanische Land, das am besten entwickelt und am sichersten ist. Daher bietet es sich als Reiseland für Familien auch an. Kulinarische Freude hat es bei uns eher nicht ausgelöst. Rice&Beans – „Gallo Pinto“ in allen Lebenslagen, da muss man wohl hineingeboren werden. Es gibt herrliches Obst in Costa Rica, das man ruhig an den Straßenständen entlang der Landstraßen kaufen kann. Wer unter Reiseübelkeit leidet, sollte sich ein Medikament für die Überlandfahrten, die zum Teil sehr kurvenreich sind, mitbringen.

Ihr sammelt gerne kleine Schätze, wenn ihr unterwegs seid. Was war euer skurrilster/seltsamster/schönster Fund?

Wir leiden öfter darunter, dass so manchem herrlichen Fund, die Einreise in die USA verwehrt wird. Gerne würden wir mehr landestypische Leckereien importieren oder eben Fundstück, wie eine komplette Schlangenhaut (also die Schlange hatte sich gehäutet).

Wohin wird eure nächste Reise gehen und warum?

Am Wochenende geht es zum Geburtstag meines Mannes nach New York und den ganzen Sommer werden wir im Lungau im Salzburger Land verbringen und von dort von vielen wunderbaren Ausflügen in die Umgebung, aber auch nach London berichten.

Hab' vielen Dank für das informative Gespräch, Julia!

Lust auf eine Costa Rica-Familienreise?

AB 5 J.
Familienreise Costa Rica - Costa Rica for family - Reisegruppe erforscht den Regenwald

Costa Rica for family

Auf Entdeckertour im Regenwald
  • Tiere beobachten im Dschungel
  • Vulkan Arenal & Fußballspielen
  • Badespaß am Strand

Gruppenreise 16 Tage

(4.8 / 5)
  • 4.8 von 5 Sternen
  • 5 Sterne

    109
  • 4 Sterne

    20
  • 3 Sterne

    1
  • 2 Sterne

    0
  • 1 Stern

    0
  • Bewertungen ansehen

AB 2.299 €

ab 899 €

Zur Reise