na7

Familienurlaub Namibia

10 Gründe nach Namibia zu reisen

Eine einzigartige Geographie, eine außergewöhnliche Tierwelt und vielfach unberührte Natur machen Namibia zu einem idealen Reiseziel im südwestlichen Afrika. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen die Top Ten der verlockendsten Gründe für Familienurlaub Namibia

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

AB 7 J.
Namibia Familienreise - Familie in den Dünen

Namibia

Gruppenreise 16 Tage

(4.7 / 5)
Zur Reise

1. Unendliches Dünenmeer – Namibias UNESCO-Welterbe: Sossusvlei

Die Lehmbodensenke Sossusvlei im Namib Naukluft Nationalpark inmitten der Namib Wüste ist das landschaftliche Highlight im Familienurlaub Nambia. Der sogenannte „blinde Fluss“ ist seit Juni 2013 Teil des UNESCO-Welterbes des Namib-Sandmeeres. Die umgebenen Dünen erreichen zum Teil Höhen von 380 Metern und zählen somit zu den höchsten der Welt. Die Möglichkeit der Dünenbesteigung bei Sonnenaufgang wird den Urlaubern einiges abfordern - belohnt dafür aber Gross und Klein gleichermaßen mit einem sagenhaften Ausblick, der Urlaub mit Kindern Namibia unvergesslich macht. Erwachsene und Kinder, die es ein wenig waghalsiger mögen, sollten sich vielleicht an ‚Dünenboarding‘ versuchen. Der Spaßfaktor ist vorprogrammiert.

Namibia mit Kindern - Bäume in der Wüste

2. Wildes Namibia – Der Etosha Nationalpark

Zu den Höhepunkten einer Afrikareise zählen die aufregenden Pirschfahrten mit einem Jeep vorbei ein den so spannenden „Big Five“. Der Etosha Nationalpark ist geradezu prädestiniert für eine Safari im Familienurlaub Namibia. Der im Norden von Namibia gelegene Park ist knapp 22.270 km² groß und eines der wildreichsten Parks in Afrika. Das Hauptmerkmal des Parks ist die Salzpfanne. „Etosha“ heißt nicht ohne Grund so viel wie „großer weißer Platz“ und ist sogar aus dem Weltall sichtbar. Die üppigen Wildtierpopulationen versammeln sich gerne an den wenigen Wasserlöchern, sodass faszinierende Beobachtungen des eindrucksvollen Tierlebens im Urlaub mit Kindern Namibia quasi garantiert sind.

3. Windhoek – Die namibische Hauptstadt mit einzigartigem Flair

Der Reiz an einem Familienurlaub Namibia besteht nicht nur in der Beschaffenheit der faszinierenden Landschaft, sondern auch in der namibischen Bevölkerung, die sich auf eine Vielzahl verschiedener Ethnien und Kulturen verteilt. Windhoek bietet die Möglichkeit, die kulturelle Vielfalt Namibias kennenzulernen, sich mit den Menschen des Landes auszutauschen und in den Alltag Afrikas einzutauchen. Um sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen, ist eine Stadtrundfahrt im Urlaub mit Kindern Namibia eine angenehme Alternative. Zahlreiche Bauten aus der Kolonialzeit, die als Friedensdenkmal erbaute und 1910 eingeweihte Christuskirche oder das Parlament Namibias und ehemalige Verwaltungssitz der deutschen Kolonie (der „Tintenpalast“) spiegeln in der Stadt europäische Einflüsse wilhelminischer Kolonialarchitektur wider, wohingegen der Neubau des Obersten Gerichtshof sich beispielsweise an afrikanischer Bauweise orientiert. In gemütlichen Cafés und charmanten Restaurants lässt sich anschließend bei namibischen Spezialitäten und kulinarischen Köstlichkeiten des Landes der Tag im Familienurlaub Namibia entspannt ausklingen.

4. Interkulturelle Begegnungen - Der Vorort Katatura und das namibische Selbsthilfeprojekt „Penduka“

Für interessante Geschichten im Familienurlaub Namibia und eine weitere bedeutende Seite der Hauptstadt Windhoek lohnt sich ein Besuch des ehemaligen Townships Katatura und des Penduka Projekts am Goreangab Stausee im Nordwesten von Windhoek. Das Projekt unterstützt Frauen im Township mit ihren Kindern. Sie werden ermutigt für sich selbst zu sorgen, ihre handwerklichen und künstlerischen Talente zu entfalten und dabei finanziell unabhängig zu werden. Als kleine Aufmerksamkeit der Reisenden im Familienurlaub Namibia können natürlich für die Daheimgebliebenen und für den guten Zweck die dabei hergestellten landestypischen Erzeugnisse erworben werden.

Namibia mit Kindern - Frühzeit

5. Frühe Zeugnisse menschlicher Kreativität – Namibias UNESCO Welterbe: die Felsbilder bei Twyfelfontein

Für ein herausragendes Zeugnis kreativen Schaffens in vorgeschichtlicher Zeit stehen die über zweitausend Felsmalereien und Felsritzungen in der Umgebung von Twyfelfontein. Sie gehören zu den ältesten an einen Untergrund gebundenen Darstellungen in Afrika. Einheimische Führer kennen sich bestens aus und vermitteln bei einem Besuch der Fundstätten im Familienurlaub Namibia auf spannende Weise informatives Hintergrundwissen.

6. Skurrile Felsformationen oder das „Matterhorn Namibias“ – Die Spitzkoppe

Die Spitzkoppe ist ein Felsmassiv aus Granitgestein. Durch vulkanische Aktivität entstand vor mehr als 100 Millionen Jahren dieser Inselberg, der mit seinen prägnanten Umrissen zu einem der bekanntesten zählt. Ein ausgezeichnetes Postkartenmotiv oder ein wunderbares Erinnerungsmotiv für das Urlaubsfotoalbum. Bei einer Wanderung durch die herrliche Landschaft ist die freie fast unberührte Natur höchster Genuss. Im Urlaub mit Kindern Namibia macht das Herumklettern und Toben in den sonderbaren Gesteinsformationen besonders viel Freude. Wie in Twyfelfontein gibt es auch innerhalb dieser Felsformationen jahrtausendealte Felsmalereien. Ein kleiner Abstecher zur bekanntesten Fundstelle – das Buschmann-Paradies, ein historisches Siedlungsgebiet mit Höhlensystemen - ist für jeden Urlaubsgast im Familienurlaub Namibia fast schon ein absolutes Muss.

7. Die Festung Namibias - Das Waterberg-Plateau

Der markante Tafelberg in der Hochebene Zentralnamibias beeindruckt mit einer Länge von 48 km und einer Breite von 15 km. Beim Urlaub mit Kindern Namibia kann in idealer Weise bei ausgiebigen Wanderungen im 40.500 ha große Sandsteinplateau mit seinen fünf Vegetationsstufen, u.a. seltene Nashornarten, Antilopen, Büffel, Giraffen, Leoparden oder über 200 verschiedene Vogelarten in ihrer natürlichen Umgebung entdeckt und achtsam begutachtet werden. Die ungewöhnliche Schönheit des Waterberg besticht im Familienurlaub Namibia durch atmosphärische Ruhe und Frieden.

8. Rätselhaftes „tiefes Loch“ – Der Otjikotosee im Norden Namibias

Der Karstsee, der in der Sprache der Herero „tiefes Loch“ bedeutet, ist einer von nur zwei ständig mit Wasser gefüllten Seen Namibias. Um die Doline rankten schon immer viele Geschichte und Mythen, die wohl auch mit seiner extremen Tiefe von wahrscheinlich mehr als 76 m zu tun haben und den unerforschten unterirdischen Kanalsystemen, die dem Otjikotosee nachgesagt werden. Im nahe gelegenen Minenmuseum der Bergbaustadt Tsumeb wird die Geschichte und Geologie der Umgebung und des Sees für Urlaub mit Kindern Namibia kindgerecht veranschaulicht. Neben einer umfangreichen Mineralien-Sammlung mit wertvollen Kristallen, gehören sorgsam restaurierte Geschütze aus dem ersten Weltkrieg zur Ausstellung.

Namibia mit Kindern - Felsformationen

9. Walvis Bay – Aktiv unterwegs in Namibia

Der an der Atlantikküste gelegene Ort ist der bedeutendste Seehafen Namibias und zugleich ein abwechslungsreiches Ausflugsziel. Reisende im Familienurlaub Namibia, die Spaß an Wassersportarten haben, kommen hier voll auf ihre Kosten. Ausflüge mit Booten und insbesondere Kajaktouren auf der Lagune im Urlaub mit Kindern Namibia schaffen die Möglichkeit der Robbenkolonie bei „Pelican Point“, Delfinen und anderen Wasser- und Küstenbewohnern, wie den Flamingos oder den Rosapelikanen im international bekannten Vogelschutzgebiet, in unmittelbare Nähe zukommen. Außerdem ist die Walfischbucht durch einen beständigen Wind für Wind- und Kitesurfen bekannt, aber vielleicht sollten sowohl Jung als auch Alt im Familienurlaub Namibia etwas kälteresistent sein.

10. Paradiesisches Seebad – Swakopmund im Westen von Namibia

Die kleine Atlantikküstenstadt lädt zum Bummeln im Kolonialstil geprägten Stadtbild ein, zum Kaffee schlürfen in eines der lauschigen Cafés oder zu einem erholsamen Tag am Strand im Urlaub mit Kindern Namibia, um dem Meeresrauschen zu lauschen und sich einfach nur zu entspannen. Des Weiteren erstreckt sich nördlich von Swakopmund eine 200 km lange Küstenregion, die als nationales Erholungsgebiet im Familienurlaub Namibia zu Verfügung steht.

Fotogalerie: Namiba mit Kindern entdecken

Lust die Weiten Namibias mit der Familie zu erkunden?

AB 7 J.
Namibia Familienreise - Familie in den Dünen

Namibia for family

Familienabenteuer im Busch
  • 3 Tage auf Safari im Etosha Nationalpark
  • Die höchsten Dünen der Welt
  • Katamarantour zu Robben & Delfinen

Gruppenreise 16 Tage

(4.7 / 5)

AB 2.599 €

ab 1.849 €

Zur Reise