Mongolei Familienreise - Einheimisches Kind beim Reiten

Familienreise

empfohlen ab 7 Jahre

Mongolei for family individuell

Zu Gast bei Nomadenfamilien

  • Zu Gast bei Nomaden
  • Übernachtung in der Jurte
  • Wunderschöne Steppe & Wildpferde
15 Tage

auf Anfrage

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Mongolei Familienreise durch die Nomadenwelt

Ulaanbaatar • Hustai National Park • Bulgan Provinz • Gurvanbulag • Ugii See • Kharakhorum • heiliger Berg Khognokhaan • Sanddünen Ikh Mongol

Höhepunkte der Mongolei Familienreise - im Preis inklusive!

  • Zeremonie der Mönche miterleben
  • Bei der Tierversorgung helfen
  • Mongolische Spiele lernen
  • Auf den Spuren von Dschingis Kahns
  • Reiten auf Nomadenart lernen
  • Fahrt mit dem Ochsenkarren
  • UNESCO Weltkulturerbe Kharakhorum
  • Kamelritt in den Sanddünen Ikh Mongol
  • Entspannung im natürlichen Thermalbecken
  • Bei Nomadenfamilien in Jurten übernachten
  • Gemeinsam mit einheimischen Kindern spielen
  • Tierwelt der mongolischen Steppe entdecken: Wildpferde, Rehe, Gazellen, Murmeltiere

Unsere Reise in das Land des großen Dschingis Khan ermöglicht unvergessliche Erlebnisse für die ganze Familie: Wir lauschen den fremden Klängen der endlos weiten Steppe, beobachten die wildlebenden Tiere, gehen auf Spurensuche, reiten in den Sanddünen auf Kamelen und erfahren herzliche Begegnungen mit Nomaden.

Nach der Ankunft in Ulaanbaatar erkunden wir zunächst die Stadt, bevor für uns das Abenteuer Wildnis beginnt! Gemeinsam lernen wir den Alltag einer mongolischen Nomadenfamilie kennen, packen selber mit an, schlafen in Jurten und lauschen abends am Lagerfeuer den Gesängen und Geschichten. Wir sind Teil der Gemeinschaft im Nomadencamp, machen mit beim Kühe, Ziegen und Schafe Melken, spielen mit den Nomadenkindern und reiten auf den gutmütigen Pferden. Darüber hinaus machen wir einen Tagesausfl ug mit dem Ochsenkarren, lernen wie man Filzjurten auf- und abbaut und schwimmen im Ugii See. Beim Besuch des Kharakhorums, UNSECO Weltkulturerbe, erfahren wir mehr über die Geschichte und Kultur der Mongolen auf den Spuren von Dschingis Khan.

Reiseverlauf

    • 01

      Anreise

      Flug nach Ulaanbaatar (nicht inkludiert)

      Am heutigen Tag beginnt unsere Mongolei Familienreise. Der Flug ist nicht inkludiert, gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot entsprechend Ihrer Wünsche. Wir fliegen am frühen Nachmittag aus der Heimat ab und landen am darauffolgenden Tag in Ulaanbaatar.

    • 02

      Ankunft und Sightseeing in Ulaanbaatar

      Ankunft und Check-In im Hotel • Stadtbesichtigung • Aussichtshügel mit Panoramablick • Besuch des Winterpalastes • Wilkommensabendessen
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Ulaanbaatar Markt Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Ulaanbaatar Zentrum

      Nach unserer Ankunft in Ulaanbaatar erwartet uns am Flughafenausgang bereits unser persönlicher Reiseleiter, mit dem wir gemeinsam in unsere erste Gruppenunterkunft fahren, welche sich direkt in der Hauptstadt der Mongolei befindet. Mit über einer Million Einwohner ist Ulaanbaatar das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Mongolei. Auf einer Höhe von 1350m gelegen ist die Stadt zudem die kälteste Hauptstadt der Welt.

      Nachdem wir im Hotel eingecheckt haben brechen wir zu unserer Stadtbesichtigung auf und schauen uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt, wie den Sukhbaatar Platz im Herzen Ulaanbaatars, an. Außerdem geht es zu dem auf einem Hügel am Stadtrand gelegenen „Zaisan Denkmal“ von dem aus wir den Panoramablick über die Stadt genießen. Auch ein Besuch des 1905 erbauten Bogd Khaan Winterpalastes, der einzige erhaltene der vier Residenzen des ehemaligen mongolischen Herrschers, steht heute auf dem Programm. Hier lernen wir viel Interessantes über das prunkvolle Leben des politischen und religiösen Oberhauptes der Mongolei. Am Abend genießen wir ein leckeres Willkommensessen und werden Zeuge der traditionellen Performance einer Gruppe von Einheimischen.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F/A

    • 03

      Hustai Nationalpark

      Besichtigung des Gandan Klosters • Teilnahme an einer Zeremonie mit buddhistischen Mönchen • Fahrt zum Hustai Nationalpark • optional: Wanderungen oder Pferdeausritt
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Ovoo

      Am heutigen Tag unserer Mongolei Familienreise besuchen wir vormittags das Gandan Kloster in Ulaanbaatar. Das Kloster ist das größte aktive Kloster der Mongolei und lässt in der teilweise gut erhaltenen Architektur tibetische Wurzeln erkennen. Wir dürfen an diesem Morgen an einer buddhistischen Zeremonie der Mönche teilnehmen und ihnen bei den uralten Ritualen über die Schulter gucken.

      Dann verlassen wir die Stadt und begeben uns auf den Weg in die Wildnis! Unser heutiges Ziel ist der Hustai Nationalpark, etwa 100 Kilometer westlich von Ulaanbaatar. Auf 50.000 Hektar Fläche erstreckt sich die atemberaubende, typisch mongolische Landschaft mit ihren kargen Ebenen und den hohen Gebirgsketten im Hintergrund. Hier leben viele unterschiedliche Tierarten, aber besonders bekannt ist der Park für sein Wiederansiedelungsprojekt mongolischer Wildpferde. Die sogenannten Przewalski-Wildpferde waren in den 20er Jahren in der Wildnis eigentlich schon ausgestorben, doch seit 1990 werden Wildpferde aus verschiedenen Zoos aus der ganzen Welt im Hustai Nationalpark, ihrer ursprünglichen Heimat, wieder angesiedelt. Das Projekt war erfolgreich, sodass sich heute im Nationalpark wieder etwa 200 Tiere beobachten lassen. Den Nachmittag können wir ganz nach Lust und Laune nutzen, um den Park zu erkunden. Viele verschiedene Wanderungen durch den Nationalpark oder auch ein Pferdeausritt stehen optional zur Auswahl.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F/M/A

    • 04

      Wanderung durch die mongolische Wildnis

      spannende 2-3 ständige Wanderung im Hustai Nationalpark mit vielen Natur- und Tierbeobachtungen • Picknick im Freien • optional: Pferdereiten
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Steppenlandschaft

      Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Naturbeobachtungen. Mit dem Auto fahren wir zunächst zum Ausgangspunkt unserer Wanderung, dann begeben wir uns auf die Suche nach den zahllosen wilden Tieren im Nationalpark. Auf unserer etwa 2-3 stündigen Wanderung durch die mongolische Steppe können wir mit etwas Glück wilde Rehe, Gazellen, Murmeltiere und andere Kleintiere entdecken. Mittags picknicken wir gemütlich unter freiem Himmel und genießen die unendliche Freiheit fernab von jeglicher Zivilisation und dem Lärm der Großstadt. Dann machen wir uns auf den Weg zu unserem Camp für die kommende Nacht. Auch heute können wir optional einen Pferdeausritt unternehmen.

      Transfers: ca. 0,5 Std.
      Verpflegung: F/P/A

    • 05

      Ankunft in der Nomadengemeinde in Gurvanbulag

      Fahrt nach Gurvanbulag • unterwegs Besichtigung der Khar Bukh Ruine • Besuch einer Nomadenfamilie • Einblick in die mongolische Kultur
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Jurte

      An diesem Tag brechen wir morgens weiter nach Westen in die Region Gurvanbulag auf. Wir fahren durch die von Sanddünen und Granitfelsen geprägte Landschaft und genießen den Anblick der fremden Umgebung, die teils fast schon an die Wüste Gobi erinnert. Wir halten unterwegs bei der Khar Bukh Ruine, einer Ruine aus dem 10. Jahrhundert und Überbleibsel aus der Zeit des Kidan-Reichs. Hier können wir einen Blick hinter die beeindruckenden Mauern werfen und im kleinen Museum nahe der Ruine etwas über die Vergangenheit des über 1.000 Jahre alten Bauwerks erfahren. Weiter geht es nach Gurvanbulag, das zum Naturreservat Khogno-Khan gehört und mit einer einmaligen Mischung aus Wald und Bergen sowie wüstenähnlicher Steppe lockt. Hier besuchen wir eine Nomadenfamilie in ihrem Heim und bekommen einen authentischen Einblick in das Leben und die Kultur der gastfreundlichen Steppenbewohner. Mitten in der Nomadengemeinde beziehen wir unser Gercamp und werden für die nächsten Tage zu Mitgliedern dieser außergewöhnlichen Gemeinschaft.

      Transfers: ca. 4-5 Std.
      Verpflegung: F/M/A

    • 06

      Einblick in das Nomadenleben

      typisch nomadisches Frühstück in der Jurte • Kühe, Ziegen und Schafe melken • traditionelle mongolische Spiele erlernen
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Nomadenfamilie

      Unser Morgen beginnt mit einem typisch nomadischen Frühstück in der Jurte, das wir gemeinsam mit unserer Gastfamilie genießen. Heute können wir uns ganz in das Alltagsleben der Familie einbringen und zum Beispiel beim Melken der Kühe, Ziegen und Schafe helfen. Die Kinder können beim Spielen und Toben mit dem mongolischen Nachwuchs viel Neues lernen und die Unterschiede zwischen einem Leben in Deutschland und dem Alltag in der mongolischen Wildnis selbst erleben. Von den einheimischen Kindern lernen wir auch das landestypische Spiel „Shagai“, das üblicherweise mit Schafsknöchelchen als Spielsteinen gespielt wird. So bekommen wir an diesem Tag einen besonders tiefen Einblick in das Leben der Nomaden.

      Verpflegung: F/M/A

    • 07

      Auf Dschingis Khans Pfaden

      Reitunterricht auf Nomadenart • das mongolische Nationalgetränk "Airag" • Melken der Tiere
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Pferdetrekking Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Pferdetrekking

      Heute steht ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm: wir bekommen einen kleinen Reitkurs und lernen wie echte Nomaden zu reiten. In der Mongolei lernen Jungen und Mädchen schon früh auf Pferden zu reiten, sie verraten uns bestimmt ein paar Tipps und Tricks, damit wir genauso gekonnt auf dem Pferd sitzen. Für die Erwachsenen gibt es zur Stärkung ein Glas „Airag“, das Nationalgetränk der Mongolen. Die vergorene Stutenmilch, die üblicherweise nicht mehr als 3% Alkohol enthält, schmeckt erfrischend, aber leicht säuerlich und nach einer gewissen Gewöhnungszeit durchaus lecker. In jedem Fall sollte man das Getränk wenigstens probieren, denn die Gastfreundschaft der Mongolen gebietet es, jedem Besucher eine Schale Airag zu reichen und das strikte Ablehnen dieser Gabe wäre sehr unhöflich. Auch heute dürfen wir wieder beim Melken der Tiere helfen und der Gastfamilie bei ihren täglichen Arbeiten zur Hand gehen.

      Verpflegung: F/M/A

    • 08

      Fahrt mit dem Ochsenkarren

      Ausflug mit dem Ochsenkarren • auf der Suche nach "Argali" • mongolischer Kochkurs • gemeinsames Abendessen auf heißen Steinen gegart
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Mongolische Kinder

      Wir brechen am frühen Morgen auf und bereiten gemeinsam alles für unseren Tagesausflug vor. Mit dem Ochsenkarren machen wir uns auf den Weg, um „Argali“ zu sammeln, getrockneten Tierdung, der als Brennstoff für den Ofen dient. Wir wandern durch die Wildnis und sammeln so viel „Argali“ wie möglich, bevor wir um die Mittagszeit mitten in der Wildnis ein leckeres Picknick einnehmen. Dann geht es zurück ins Nomadencamp, wo wir den Einheimischen bei der Zubereitung des Abendessens über die Schulter gucken dürfen. Es gibt „Aaruul“, den klassischerweise auf dem Jurtendach getrockneten Quark aus Ziegenmilch, „Byaslag“, Käse aus Yak- oder Kuhmilch, und „Boortsog“, ein frittiertes Buttergebäck, das sowohl mit Butter und Honig als auch mit Käse gegessen wird. Auf heißen Steinen wird die mongolische Delikatesse „Khorkhog“ zubereitet, Schafsfleisch und verschiedenes Gemüse, das in einem geschlossenen Gefäß gegart wird.

      Verpflegung: F/P/A

    • 09

      Auf- und Abbau der Jurten

      gemeinsames Ab- und späteres Aufbauen der Jurten • letzter gemeinsamer Abend im Nomadencamp

      Heute lernen wir eine weitere wichtige Lektion von unserer Gastfamilie: das Auf- und Abbauen der Jurten! Früh am Morgen stehen wir auf und bereiten uns auf den Umzug vor. Gemeinsam machen wir uns an die Arbeit und bauen die Filzjurte erst Stück für Stück ab und später am Tag dann wieder auf. Bei unserer tatkräftigen Unterstützung der Nomaden lernen wir am eigenen Leib, warum gerade die Jurte die ideale Unterkunft für ein Nomadenleben ist und seit über 5.000 Jahren von den Mongolen verwendet wird. Die Filzjurten sind ein echtes Meisterwerk der Technik und verschaffen ganz ohne Klimaanlage oder Heizung eine angenehme Temperatur über das ganze Jahr hinweg. So ist es im Sommer kühl und im Winter angenehm warm. Außerdem hören wir von unseren Gastgebern sicherlich einige interessante Geschichten über die Rituale und symbolischen Gewohnheiten rund um die Jurte und ihre Bewohner. Am Abend genießen wir die letzten gemeinsamen Stunden mit der Nomadenfamilie.

      Verpflegung: F/M/A

    • 10

      Abschied von den Nomaden

      Abschied von der Gastfamilie • Fahrt zum Ugii See • Spaziergang entlang des Seeufers • mit viel Glück Vögel und Wildtiere beobachten • Optional: Bootsfahrt
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Mongolisches Kind

      An diesem Morgen müssen wir uns schweren Herzens von unserer Gastfamilie verabschieden. Dann brechen wir zu dem nur etwa 2 Stunden Autofahrt entfernten Ugii See auf. Der Ugii See ist ein wahres Paradies für Vogelbeobachter. Der fischreiche See ist ein typischer Rastplatz für zahlreiche Zugvögel aus der Umgebung und bietet passionierten Vogelbeobachtern damit die ideale Gelegenheit von einer der neu erbauten Beobachtungsstation die Vogelwelt zu erkunden. Wer möchte kann einen Spaziergang um den See unternehmen oder am Ufer entspannen. Vielleicht traut sich ja auch jemand, ins kühle Nass zu springen! Optional kann man auch eine Bootsfahrt auf dem See machen.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F/M/A

    • 11

      Die heißen Quellen von Tsenkher

      Fahrt zu den heißen Quellen • natürliche Thermalbecken • Entspannung im heilenden Wasser

      Dieser Tag ist der Entspannung gewidmet. Wir machen uns auf zu den heißen Quellen, die aus der Natur hervorgekommene Thermalbecken sind. In diesem warmen Wasser nehmen wir heute ein heilendes Bad und lassen die Seele baumeln.

      Transfers: ca. 2,5 - 3 Std.

      Verpflegung: F/M/A

    • 12

      Weltkulturerbe Orchon-Tal

      Besichtigung von Kharakhorum • UNESCO Weltkulturerbe Orchon-Tal • ältestes buddhistisches Kloster der Mongolei • buddhistische Tempelanlage von Erdene-Zuu und Museum von Kharakorum besichtigen • spannende Geschichten über vergangene Völker
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Bogenschießen Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Pferde

      Nach dem Frühstück geht es heute weiter ins etwa 90 Kilometer entfernte Kharakhorum im von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichneten Orchon-Tal. Das Orchon-Tal gilt als der Ursprung der asiatischen Nomadenkultur, denn hier siedelten unter anderem die Türkvölker, die Hunnen und die Uighuren. Im Orchon-Tal hatten sie ihre militärischen und administrativen Stützpunkte von denen Kharakhorum der wichtigste war. Dschingis Khan selbst ließ im 13. Jahrhundert die Hauptstadt des Mongolenreiches dort erbauen und regierte von dort sein Weltreich. Bereits ein Jahrhundert später zerstörten die chinesischen Truppen die florierende Hauptstadt, die 200 Jahre später ihre zweite Blüte erlebte, als dort das erste buddhistische Kloster der Mongolei entstand. Wir besichtigen auf dem Weg dorthin die buddhistische Tempelanlage von Erdene Zuu und das Kharakhorum Museum, das im Jahr 2011 eröffnet wurde und spannende Informationen zu den Hunnen, Kidan, Türkvölkern und dem mongolischen Reich liefert.

       

      Transfers: ca. 1,5-2 Std.
      Verpflegung: F/M/A

    • 13

      Kamelritt im Khognokhaan Nationalpark

      Fahrt zum Khognokhaan Naturreservat • Wanderungen durch den Nationalpark mit seinen Dünen und Felsformationen • nachmittags Kamelritt

      An diesem Tag unserer Familienreise durch die Mongolei fahren wir weiter in das Naturreservat Khogno-Khan. Der Park umfasst eine Fläche von 47.000 Hektar und ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten, massiven Gebirgsketten, üppigen Wäldern sowie karger Steppe. Wir können unterschiedliche Wanderungen durch die Landschaft unternehmen oder die Zeit im Park zum Ausruhen nutzen und die beeindruckende Aussicht genießen. Am Nachmittag nehmen wir an einem Kamelausritt teil und erkunden die Umgebung vom Rücken der mächtigen Wüstenschiffe aus. Hier kann jeder selbst entscheiden, ob und wie lange er an dem Ritt teilnimmt.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F/M/A

    • 14

      Rückfahrt nach Ulaanbaatar

      Rückfahrt nach Ulaanbaatar • Freizeit in der Hauptstadt • gemeinsames Abschiedsessen
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Russischer Geländewagen

      Am Vormittag treten wir unsere Rückfahrt nach Ulaanbaatar an, wo wir am Nachmittag ankommen. Hier haben wir ausreichend Zeit, um uns zu entspannen oder uns in der Stadt auf die Suche nach Souvenirs zu begeben. Die Mongolei ist berühmt für Produkte aus Kaschmirwolle. Beliebt sind aber auch Gegenstände aus Filz, wie Stiefel, Hausschuhe, Taschen und Kleidung. Am Abend schwelgen wir gemeinsam bei einem Abschiedsessen in Erinnerungen an die vergangenenen 14 Tage.

       

      Transfers: ca. 5 Std.
      Verpflegung: F/M/A

    • 15

      Rückflug nach Deutschland

      Transfer zum Flughafen • Rückreise (nicht inkludiert)
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - winkendes Kind

      Heute bricht für uns der letzte Tag unserer spannenden und einzigartigen Familienreise Mongolei for family an. Nachdem wir noch einmal alles Erlebte aus den letzten zwei Wochen Revue passieren lassen haben, machen wir uns auf den Weg zum Flughafen von Ulaanbaatar, von wo wir unsere Heimreise antreten werden.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F

    • Ulaanbaatar - J-Hotel 1 Nacht

      mitten in Ulaanbaatar • asiatische und europäische Spezialitäten • hoteleigene Terasse
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - J-Hotel

      Das J-Hotel befindet sich mitten in Ulaanbaatar im Stadtviertel Sukhbaatar. Dieses Viertel ist besonders bei Reisenden, die an der Geschichte der Mongolei interessiert sind, sehr beliebt. In unmittelbarer Nähe des Hotels befinden sich viele Regierungsgebäude, Botschaften verschiedener Länder, Museen und Sehenswürdigkeiten, wie das Reiterstandbild von Dschingis Khan. Das gepflegte Hotel verfügt über ein Restaurant, in dem sowohl asiatische als auch europäische Spezialitäten serviert werden. Von der hoteleigenen Terrasse können Sie den Blick in den Garten genießen.

      Die Zimmer dieser Unterkunft sind modern eingerichtet und verfügen über eigene Badezimmer, TV und gratis WLAN.

    • Gercamps 2 Nächte

      Schlafjurten • traditionell bemalte Holzmöbel • Holzofen
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Gercamp Jurte von außen Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Gercamp Jurte von innen

      Die Gercamps bieten alle ein großes Ger-Restaurant, in dem gemeinsam gegessen wird, und Gemeinschaftstoiletten- sowie Duschzelte mit warmem und kaltem Wasser. In jedem der Camps gibt es Strom, sodass abends die jeweiligen Akkus geladen werden können, jedoch laufen die Generatoren nicht immer die gesamte Nacht lang.
      Die Jurten bieten zwischen 2 und 4 Betten und haben einen Durchmesser von 3 bis 8 Metern und eine Höhe von 2 bis 3 Metern. In der Mitte der Jurte befindet sich ein Heizofen, die Möbel in der Jurte sind einfache Holzmöbel.

    • Gurvanbulag - Gercamp der Nomadengemeinde 5 Nächte

      ökologisch nachhaltiges Camp • mitten im Naturschutzgebiet • Komposttoiletten
      Mongolei Familienreisen - Mongolei for family - Ger-Restaurant Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Dusche im Ger Camp Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Gemeinschaftswaschraum Gercamp

      Das Gercamp in Gurvanbulag ist ein authentisches, ökologisch nachhaltig geführtes Jurtencamp, das Touristen die einmalige Möglichkeit bietet, das Nomadenleben kennenzulernen. Das Camp umfasst zahlreiche Jurten, ein Ger-Restaurant für das gemeinsame Essen, Lagerduschen sowie Komposttoiletten. Die Gäste haben die Möglichkeit nach Lust und Laune bei der Pflege und Fütterung der Nutztiere zu helfen.
      Die Jurten bieten zwischen 2 und 4 Betten und haben einen Durchmesser von 3 bis 8 Metern und eine Höhe von 2 bis 3 Metern. In der Mitte der Jurte befindet sich ein Heizofen, die Möbel in der Jurte sind einfache, mit Schnitzereien verzierte Holzmöbel.

    • Gercamps 4 Nächte

      Schlafjurten • traditionell bemalte Holzmöbel • Holzofen
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Gercamp Jurte von außen Mongolei Familienreise - Mongolei for family - Gercamp Jurte von innen

      Die Gercamps bieten alle ein großes Ger-Restaurant, in dem gemeinsam gegessen wird, und Gemeinschaftstoiletten- sowie Duschzelte mit warmem und kaltem Wasser. In jedem der Camps gibt es Strom, sodass abends die jeweiligen Akkus geladen werden können, jedoch laufen die Generatoren nicht immer die gesamte Nacht lang.
      Die Jurten bieten zwischen 2 und 4 Betten und haben einen Durchmesser von 3 bis 8 Metern und eine Höhe von 2 bis 3 Metern. In der Mitte der Jurte befindet sich ein Heizofen, die Möbel in der Jurte sind einfache Holzmöbel.

    • Ulaanbaattar - J-Hotel 1 Nacht

      mitten in Ulaanbaatar • asiatische und europäische Spezialitäten • hoteleigene Terasse
      Mongolei Familienreise - Mongolei for family - J-Hotel

      Das J-Hotel befindet sich mitten in Ulaanbaatar im Stadtviertel Sukhbaatar. Dieses Viertel ist besonders bei Reisenden, die an der Geschichte der Mongolei interessiert sind, sehr beliebt. In unmittelbarer Nähe des Hotels befinden sich viele Regierungsgebäude, Botschaften verschiedener Länder, Museen und Sehenswürdigkeiten, wie das Reiterstandbild von Dschingis Khan. Das gepflegte Hotel verfügt über ein Restaurant, in dem sowohl asiatische als auch europäische Spezialitäten serviert werden. Von der hoteleigenen Terrasse können Sie den Blick in den Garten genießen. Die Zimmer dieser Unterkunft sind modern eingerichtet und verfügen über eigene Badezimmer, TV und gratis WLAN.

    • Die Mongolei ist der Inbegriff von unendlicher Weite, unberührter Natur, Ruhe und Abenteuer. Doch beim Einblick in das Leben der Nomaden erfahren wir auch wie entbehrungsreich und hart ihr Alltag ist. Es gibt kein Internet, keinen Strom, kein fließendes oder gar warmes Wasser. Auch unser Jurtencamp ist sehr einfach ausgestattet. Beim Aufbau der Jurten helfen alle mit. Das Essen auf dieser Reise ist landestypisch, teilweise auch europäisch geprägt. Begleitet werden wir von einem erfahrenen Reiseleiter, der immer für unsere Sicherheit und unser Wohlergehen sorgt.

      Unser Camp befindet sich im Herzen der Mongolei, wo gewaldete Berge, Steppenlandschaft und Gobi-Sanddünen alle an einem Ort vereint sind. Ulaanbaatar ist ca. 290 km entfernt. Dieses Gebiet gehört zum Naturschutzgebiet von einzigartigen Khugnu-Khan Berg.Familien haben hier die Chance, wirklich intensiv in die Natur einzutauchen und die Ruhe und Schönheit der Wildnis fernab der Zivilisation zu genießen.

    • Wer könnte Ihnen ein fremdes Land besser näher bringen als ein Einheimischer? Uns ist es wichtig, den Kindern nicht nur touristische Traumwelten zu zeigen, sondern die Realität und das Leben der Einheimischen zu vermitteln. Deshalb begleiten einheimische Reiseleiter unsere Gäste und wir übernachten in ausgesuchten, lokal geführten Hotels und Unterkünften. Wir verfolgen das Prinzip, das Land durch den Blick hinter dieKulissen kennenzulernen – neben den klassischen Highlights ermöglichen unsere Reiseleiter Ihnen persönliche Begegnungen und vermitteln aus ihrer eigenen Perspektive authentische Eindrücke vom jeweiligen Reiseland. Unsere Partner wählen die Reiseleiter für unsere Familienreisen sorgfältig aus. Sie verfügen über gute Sprachkenntnisse, profundes Wissen, besonderes Servicebewusstsein, langjährige Reiseleitererfahrungund sind sehr kinderfreundlich.

    • Die Gewohnheit des Trinkgeldgebens ist im Tourismus inzwischen stark verbreitet und orientiert sich an amerikanischen Verhältnissen. Die Arbeitslöhne im Dienstleistungssektor sind oft gering gehalten, da das Trinkgeld als ein wesentlicher, fest einkalkulierter Bestandteil des Lohnes angesehen wird. Daher sind Reiseleiter, Kofferträger und sonstiges Servicepersonal auf Trinkgelder angewiesen. Mit dem Trinkgeld ist Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihre Zufriedenheit und Ihre Anerkennung für den persönlichen Einsatz von Reiseleiter und Busfahrer zum Ausdruck zu bringen. In Hotels wird ein Trinkgeld zwar nicht unbedingt erwartet, aber doch auch sehr gern gesehen. In unseren Reiseunterlagen fi nden Sie eine Empfehlung zur Höhe der Trinkgelder für Ihre Reise. Bei einer Gruppenreise ist es üblich, dass am Ende der Reise alle Reiseteilnehmer die Beträge, die sie für angemessen erachten, einsammeln und dem Reiseleiter bzw. Fahrer gesammelt übergeben. Je nach Reiseland sammelt Ihr Reiseleiter zusätzlich zu Beginn der Reise von jedem Teilnehmer einen pauschalen Betrag für die Trinkgeldkasse ein, die er verwaltet und auf die zahlreichen Helfer (Kofferträger, lokale Guides, etc.) angemessen aufteilt. Somit müssen Sie sich während der Reise um das Thema Trinkgelder keine Gedanken mehr machen und wir können sicherstellen, dass die Trinkgelder auch tatsächlich bei den entsprechenden Personen ankommen.

    • Wir empfehlen rechtzeitig vor Reisebeginn eine ärztliche Beratung zum Infektions- und Impfschutz einzuholen und Ihren Impfstatus gemäß den Impfempfehlungen des Robert-Koch- Institutes zu überprüfen. Mit Ihrer Buchung senden wir Ihnen ausführliche Informationen zur Gesundheitsvorsorge im Ihrem Reiseland und informieren Sie über aktuelle Veränderungen. Als Reiseveranstalter dürfen wir keine direkten Impfempfehlungen aussprechen. Bitte informieren Sie sich zu weiteren Impf- oder Prophylaxeempfehlungen zu Ihrem Reiseziel auf der Website des Auswärtigen Amts, bei einem tropenmedizinischen Institut oder einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt und denken Sie daran, alle Impfungen frühzeitig vorzunehmen.

    • Mit Ihrer schriftlichen Buchung per E-Mail bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB gelesen haben und akzeptieren. Anschließend erhalten Sie Ihre Buchungsbestätigung. Nach dessen Erhalt überweisen Sie die ausgewiesene Anzahlung unmittelbar und leisten die Restzahlung bis zum angegebenen Datum. Sie haben die Möglichkeit zwischen Zahlung per Überweisung oder Kreditkarte (Visa oder Master Card) zu wählen. 

      Mit der Buchungsbestätigung zu einer Reise erhalten Sie zudem ausführliche Informationen zum Reiseland, Informationen über die für Sie gebuchten Flüge und Flugzeiten, aktualisierte ausführliche Gesundheitshinweise, Impfempfehlungen, Sicherheitshinweise, ggf. Informationen zum Visum oder zu besonderen Einreisebestimmungen.

      In Ihren postalischen Reiseunterlagen, die Sie ca. 3 Wochen vor Abreise erhalten, finden Sie eine ausführliche Packliste, aktuelle Informationen zum Land, wissenswerte Tipps und Hinweise, wichtige Kontakte zu den Ansprechpartnern vor Ort, Notfallnummern, eine Unterkunftsliste und Teilnehmerliste.

    • For Family Reisen fliegt ausschließlich mit renommierten Linien- und Charterfluggesellschaften. Zu einigen Reisen haben wir vorab bei Fluggesellschaften Plätze reserviert. Hierbei handelt es sich um Sondertarife für Reiseveranstalter mit begrenztem Platzangebot, die wir ca. 8–12 Wochen vor Abflug zurückgeben müssen, wenn die Plätze nicht gebucht wurden. Wo keine Platzkontingente vorliegen, fragen wir gern für Sie individuelle Flüge an. Aufgrund unserer Expertise und unserer Konditionen als Veranstalter finden wir so oft die günstigsten Lösungen für unsere Gäste. Bei dem Preis für die individuellen Flüge (Einzelplatzbuchungen) handelt es sich dann um den tagesaktuellen Preis, den wir leider nicht langfristig reservieren können. Bitte beachten Sie auch, dass für diese Flüge von unseren AGB abweichende Bedingungen gelten. Bei Ausstellung der Tickets wird für der Betrag für die Flugkosten sofort fällig. Bei einer Stornierung fallen 100 % Stornokosten an.

      Sollten Sie sich dafür entscheiden, selbst einen Flug zu buchen, informieren Sie sich bitte genau über die Umbuchungs- und Stornobedingungen. For Family Reisen erstattet nicht die Umbuchung oder Stornokosten bei selbstgebuchten Flügen bei Ausfall oder Verschiebung einer Reise.

      Wenn Sie einen Flug über uns fest buchen möchten, benötigen wir die vollständigen Namen und Geburtsdaten aller Teilnehmer. Bitte achten Sie darauf, dass die Angaben zu Ihrem Namen (Nachname, Vorname, Titel, Doppelname etc.) exakt mit den Angaben in der maschinenlesbaren Zeile in Ihrem Reisepass (unterhalb des Lichtbildes) übereinstimmen. Aus Sicherheitsgründen können Fluggäste von der Beförderung ausgeschlossen werden, wenn der Name auf Ihrem Flugplan und der Name aus der maschinenlesbaren Zeile des Reisepasses voneinander abweichen. Sollte aufgrund der falschen/unvollständigen Angabe eine Änderung/Neubuchung erforderlich sein, gehen alle damit verbundenen Kosten zu Ihren Lasten.

      In einigen Ländern ist bei Abflug ins Ausland eine Abflughafensteuer vor Ort zu entrichten, die For Family Reisen nicht im Voraus bezahlen kann. Die Höhe der zu entrichtenden Abflughafensteuer entnehmen Sie bitte Ihren Länderinfos und Reiseunterlagen.

      Zu den über uns gebuchten Flügen können Sie in den meisten Fällen ein Zug zum Flug-Ticket der Deutschen Bahn bei uns bestellen. Dieses Ticket gilt ab jedem deutschen Bahnhof in allen Zügen der Deutschen Bahn. Alle über For Family Reisen gekauften Zug zum Flug-Tickets der Deutschen Bahn sind umweltfreundliche Umwelt Plus Tickets. Die Bahnfahrt ist nur in Verbindung mit einer internationalen Flugreise buchbar. Das Flugticket/die Buchungsbestätigung muss im Zug bei der Fahrkartenkontrolle vorgezeigt werden.

    • Bei unseren Erlebnisreisen für Familien handelt es sich um Reisen, die für Personen mit eingeschränkter Mobilität grundsätzlich nicht geeignet sind. Sollten Sie bezüglich der Anforderungen unsicher sein, sprechen Sie uns bitte unbedingt vor der Buchung an.

  • Unsere Sommermonate eignen sich besonders für Reisen in die Mongolei. Der Juli ist der wärmste Monat. Sonst schwanken die Temperaturen oft.

    Mongolei mit Kindern- Klima Ulaanbaatar

Flug-, Hotel - und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

Termine & Preise

  • Der Reisepreis gilt p. P. im DZ.
  • Der Kinderpreis gilt im DZ bei einem Vollzahler.

Enthaltene Leistungen

  • 8 bis 18 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vom 2. bis zum 15. Tag
  • 2 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels, 11 im Jurtencamp bei einer Nomadenfamilie (GerCamp)
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • 20 € Spende pro Familie für die For Family Reisen-Hilfsprojekte

Extras

  • An- und Abreise (Flüge und Zug zum Flug können gern über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Blog & Video

Das könnte Sie auch interessieren

Ladakh mit Jugendlichen - Zeltcamp

Ladakh

Gruppenreise 15 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
Nepal mit Kindern - Einheimische mit Mädchen

Nepal

Gruppenreise 14 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise
Estland mit Kindern - Estland for family - Elch

Estland

Gruppenreise 10 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise
China Familienreisen - China for family - Kind in China

China

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Familienreise Vietnam - einheimische Kinder

Vietnam

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Malaysia mit Jugendlichen - Orang Utan

Malaysia

Gruppenreise 16 Tage

(4.5 / 5)
Zur Reise

Mongolei Familienreisen | Mongolei Familienurlaub | Mongolei mit Kindern

Im Mongolei Familienurlaub mit Kindern erleben wir die einzigartigen, unendlich weiten Steppen der Mongolei. Wir erfahren, wie echte Nomaden leben, machen eine vier tägige Trekkingtour mit Pferden und können an einem Schamanenritual teilnehmen. Die Familienreise Mongolei for family entführt uns auf ein Abenteuer in die Wildnis und fesselt uns mit spannenden, unvergesslichen Momenten.