ecuador2010 12421

Reiseimpfungen vor dem Familienurlaub - Was müssen Sie beachten, wenn Sie verreisen.

Reiseimpfungen sind immer ein Thema, wenn Sie mit der ganzen Familie ein fernes Land besuchen wollen. Damit Sie in Ruhe Ihren Familienurlaub genießen können, ist ein gut gepflegter Impfpass das oberste Gebot bei Ihrer Planung. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Impfungen, wann sie durchgeführt werden sollten und in welchen Ländern welche Krankheiten verbreitet sind.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Vor der Familienreise genügend Zeit einplanen

Das Wichtigste zuerst: Planen Sie genügend Zeit ein. Eine Impfung funktioniert nicht von heute auf morgen. Je nach Reisedestination gibt es Impfungen, die über mehrere Behandlungen erst optimal wirken. Suchen Sie Ihren Kinder- und Hausarzt am besten 2-3 Monate vor Reisebeginn auf und sprechen Sie mit ihm über die geplante Familienreise. Wohin geht es, mit wem und mit was komme ich in Kontakt, gibt es für meine Region Reise- oder Sicherheitshinweise. Gute Informationen zu diversen Reisezielen finden Sie meistens auch beim Auswärtigen-Amt.

Ist der Kontakt hergestellt, wird sich der Arzt einen Überblick über Ihren Impfpass verschaffen. Anhand dessen kann er beurteilen, welche Impfungen für Ihr ausgewähltes Reiseland unbedingt notwendig sind und welche zu empfehlen sind. Eine generelle Prophylaxe für alle Länder ist somit nicht nötig.

Eine Auflistung der wichtigsten Impfung für Reisen mit Kindern

Gelbfieber gehört aktuell zu den wenigen Krankheiten bei denen eine Reiseimpfung vorgeschrieben ist. Die endemischen Gebiete beschränken sich dabei auf das tropische Afrika und Südamerika. Sollte für Ihre Reisedestination eine Impfpflicht vorgeschrieben sein, sollten Sie sich auch an diese halten. Ansonsten ist es gut möglich, dass Sie ohne Impfung nicht in das Land einreisen dürfen. Die Liste der empfohlenen Reiseimpfungen ist lang. Sie reicht von Hepatitis A, Hepatitis B, Polio, Typhus, Cholera, Tollwut bis zu Meningokokken. Nicht immer ist eine Impfung nötig. Polio, Typhus und Tollwut werden unteranderem noch bei Familienreisen nach Indien empfohlen. Eine Tollwut Impfung ist für Chinareisen ebenfalls erwünscht und für Reisen in den Süden Afrikas ist eine Choleraimpfung niemals verkehrt. Eine Impfung gegen Meningokokken empfehlen wir Ihnen hingegen überall. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Krankheiten ausbrechen ist zwar sehr gering, doch das Risiko sollten Sie natürlich trotzdem nicht eingehen.

Was ist im Familienurlaub zusätzlich noch zu beachten

Generell kann Ihnen auf Ihrer Familienreise nichts passieren, solange Sie sich an gewisse Regeln halten. Das betrifft vor allem die Hygiene, aber auch den Verzehr von Speisen. Trinken Sie nur Wasser aus verpackten Wasserflaschen, essen Sie nur gar gekochte Speisen und schälen Sie Obst und Gemüse, wenn Sie es roh verzehren. Auf diese Weise senken Sie das Risiko während Ihrer Familienreise krank zu werden erheblich und können Ihren Familienurlaub ganz entspannt genießen.

Bleiben Sie gesund!

Fernreisen mit Kindern - Gemüse auf dem Markt

Lust auf eine spannende Familiereise mit For Family Reisen?

Ob echten Bären in Kanada beobachten, überwältigende Safaris in Südafrika oder ein orientalisches Märchen aus 1001 Nacht erleben – wir organisieren spannende Naturerlebnisse und unvergessliche Familienabenteuer!  Hier geht´s zu unseren nachhaltigen und mehrfach ausgezeichneten Familienreisen: www.familien-reisen.com.