Kinder entdecken Costa Rica im Familienurlaub

Fernreisen mit Kindern voll im Trend

Trend zur längeren Familienreise

Fernreisen mit Kindern werden immer beliebter. Laut einer Befragung des ADAC planen Reisende mit Kindern im Gegensatz zu Urlaubern ohne Kindern längere Urlaube ein. Einige von ihnen machen zusätzlich noch Kurzreisen, um ihren Kindern noch mehr von der Welt zeigen zu können. Erfahren Sie in unserem neuesten Bericht, welche Arten von reisenden Eltern es gibt, welche Prognosen für Fernreisen mit Kindern gemacht werden und vieles mehr

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Längere Reisen sind stark angesagt

Fernreisen mit Kindern - Urlaubsplanung Statistik ADAC

Die Antworten auf die Frage "Welche der folgenden Möglichkeiten, seinen Jahresurlaub aufzuteilen, bevorzugen Sie persönlich?" des ADAC Reisemonitors bestätigt, was die Reisebranche schon längst bemerkt hatte. Der Trend tendiert immer mehr in Richtung längerer Urlaubsreisen mit möglichst vielen Tagen Aufenthalt. Vor allem für den Urlaub mit Kindern sind längere Reisen prädestiniert und weit unkomplizierter als mehrere kurze Urlaube. Daher gaben insgesamt mehr als 98% der Befragten Väter und Mütter an, dass sie den Familienurlaub lieber auf einer längeren Familienreise planen. Der Trend zum langen Urlaub gilt aber auch für Familien ohne Kinder. Hierfür sprachen sich 95% aus. Der Markt für Fernreisen ist damit ebenfalls ein besonders großer.

Prognosen für Fernreisen mit Kindern

Fernreisen mit Kindern - Fernreisen Prognosen

Nicht nur die Experten aus der Touristikbranche sehen steigende Tendenzen für die Zunahme an wahrgenommenen Fernreisen. Auch die Verbraucher selbst schätzen die Chancen für einen Zuwachs an Fernreisen als sehr hoch ein. Laut Statista (2014) denken 26% der Befragten, dass Flugreisen zu fernen Reisezielen immer mehr zunehmen werden. 45% hielten es für sehr wahrscheinlich. Nur 25% meinen, dass es eher nicht eintreffen wird und lediglich 4% sind der Ansicht, dass dies definitiv nicht geschehen wird. Es zeigt sich also, dass die Mehrheit hier eindeutig einen Trend zu Fernreisen erkennt.

Die drei Typen reisender Eltern

Geraldine Friedrich bringt es im Zukunftsletter auf den Punkt. Es gibt drei verschiedene Typen von Eltern, die wir Ihnen hier gerne vorstellen möchten. Vielleicht erkennen Sie sich ja in einem davon wider?

1. Die "Entspanner"

Kanada mit Kinern - Lagerfeuer

Eltern, die den Urlaub mit Kindern nutzen, um sich von der Arbeit bzw. dem Alltag zu erholen und im Zuge dessen auf stationäre Betreuungsangebote oder Kinderprogramm setzen. Dies sind etwa 80% der Eltern. Sie wollen sich entspannen im Urlaub und wählen daher häufig ein Clubhotel, in dem die Kinder animiert und betreut werden. Hier steht eindeutig die Erholung im Vordergrund. Abenteuer, Neues kennenlernen und auf die Kultur des Gastlandes treffen, spielen hier eher eine untergeordnete Rolle.

2. Die "Alternativen"

Botswana mit Kindern - Elefant

Eltern, die nichts mit Kommerzialität und „0815“ zu tun haben möchten und eine Fernreise mit Kindern daher in ganz ungewöhnlichen Gegenden der Welt verbringen auf Rucksackreisen, per Couchsurfing oder im Mietwagen individuell durch Afrika reisen. Diese Elterngruppe möchte ihre Fernreise mit Kindern nicht in klassischen Clubhotels verbringen, sondern ist auf der Suche nach authentischen Reiseerlebnissen, bei denen sie die Kultur des Gastlandes direkt erleben können, häufig außerhalb der Hauptsaison.

3. Die "Mischer"

Nepal mit Kindern - Aktiv in Nepal

Eltern, die unterschiedliche Reiseformen mischen: Eine Woche Rundreisen mit Kindern, zwei Tage Städtereise mit Besichtigungen und fünf Tage Strandurlaub hinterher, um zu entspannen. Diese Art des sehr individuellen Reisens wird als Familienurlaub der Zukunft angesehen. Denn hierbei werden alle Wünsche und Interessen von Eltern und Kindern berücksichtigt. Derzeit steckt diese Form des Urlaubs jedoch noch in den Kinderschuhen.

Was Fernreisen mit der Familie von anderen Urlauben unterscheidet

Fernreisen mit Kindern - Familienurlaub an der Südsee

Innerhalb von Europa können Sie problemlos jederzeit reisen. Auch für kurze, spontane Abstecher eignet sich das europäische Ausland hervorragend. Schauen Sie hierfür doch mal unter unseren Familienreisen Nordeuropa und Familienreisen Südeuropa rein. Wer aber lieber eine außergewöhnliche Fernreise mit Kindern unternehmen und dabei insbesondere das Kennenlernen einer fremden Kultur nicht missen möchte, sollte sich einmal überlegen, ob er nicht einmal nach Afrika, Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika oder Asien reisen will. Hier erfahren Sie Reiseerlebnisse, die unvergesslich für Sie und Ihre Kinder bleiben werden: Ein waschechtes Nashorn ganz aus der Nähe und ohne Zaun sehen? Das geht nur in Afrika! Die Bauwerke der Maya besteigen? Gibt es nur in Mittelamerika! Mal mit einer Rikscha an duftenden Gewürzständen vorbeifahren? Wo wäre das authentischer als in Indien? Galapagos-Schildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten? Dafür lohnt sich die Fernreise nach Ecuador. Natürlich lohnen sich Fernreisen mit Kindern auch, um auf die lokale Bevölkerung des Gastlandes zu treffen und auf diese Weise auch andere Blickwinkel auf das Leben kennenzulernen. Hier sollte man bei der Reiseauswahl nach dem richtigen Veranstalter suchen. Die Qualität des Reiseprogramms variiert stark und die Reiseplanung sollte man einem Experten für Fernreisen mit Familien überlassen. For Family Reisen steht für höchste Qualität und Sicherheit, professionelle Beratung und individuelle Organisation. Mehr unter www.familien-reisen.com

Lust auf eine spannende Familiereise mit For Family Reisen?

Ob echten Bären in Kanada beobachten, überwältigende Safaris in Südafrika oder ein orientalisches Märchen aus 1001 Nacht erleben – wir organisieren spannende Naturerlebnisse und unvergessliche Familienabenteuer!  Hier geht´s zu unseren nachhaltigen und mehrfach ausgezeichneten Familienreisen: www.familien-reisen.com.