Familienreise_Suedafrika_Makutsi_Tag1_Lowenrudel

Afrika Familienreise

Familie König-Linke besucht die Makutsi Safari Farm

Famile König-Linke war bereit für eine Familienreise, die sie so schnell nicht wieder vergessen wird. Ein Abenteuer auf zwei Kontinenten. Von Deutschland aus ging es am 19.04.2013 nach Johannesburg. Das Ziel hieß Makutsi Safari Farm. 15 Tage Safari, Tiere und vieles mehr, bevor es am 03.05. nach Australien weiterging. Die Eindrücke und Erlebnisse die Familie König-Linke während der Familienreise erlebt hat, hat Vater Thomas in einem eigenen Blog täglich festgehalten. Wir geben Ihnen einen kurzen Einblick in die Erlebnisse der Familie während Ihrer Familienreise nach Südafrika.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

AB 5 J.
Südafrika Familienreise - Elefant Krüger Nationalpark

Südafrika

Gruppenreise 16 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise

Bis bald Deutschland und willkommen Südafrika !

Südafrika mit Kindern - Familie König

Am 19.04.2013 ging es los das Abenteuer ihres Lebens. Thomas seine Frau und ihr Sohn Felix sind bereit für ihre Familienreise nach Südafrika und Australien. Nach einer langen Planung, einigen Hürden und einem emotionalen Abschied sitzen sie im Flieger mit dem Ziel Johannesburg.

„7.50 Uhr Eine recht "holprige" Landung. Für Felix müssen die Kotztüten herhalten. Joghurt und Wasser mit Turbulenzen - das geht nicht. Wir holen die Koffer, billige Zigaretten und unser Mietauto. In den Nissan Micra passen die Koffer nur mit sanfter Gewalt. Wir bekommen einen Kindersitz, in dem Felix dann gemütlich schläft. Es regnet. Und zwar heftig. Linksverkehr - eine Ehrenrunde um den Flughafen, dann ist die richtige Straße gefunden. Nach 45 min. auf der Autobahn im Regen: Reifenpanne! Hinten links ein Plattfuß! Thommy zieht das Notrad auf und wird patschnass. Heizung an. Nach ergebnisloser Reifensuche fahren wir mit dem Notrad über die Drakensberge, den Abel Erasmuspass, durch den ältesten Tunnel Südafrikas, den Strijdom Tunnel, versuchen den Schlaglöchern auszuweichen - alles im Regen. Kurz vor unserem privaten Game Reserve, der Makutsi Lodge, auf der Dirt Road, hört der Regen auf. Ein Regenbogen begrüßt uns. Wir melden uns telefonisch an und werden um 17 Uhr am main gate erwartet. Dann schnell ein Saft, die Info, dass man im Camp zwischen 17.30 und 7.00 nicht herumgehen darf und auf zu unserem Rondavel so heißen die runden Bungalows hier. Zum Abendessen werden wir abgeholt.“

Das Leben auf der Makutsi Safari Farm

Südafrika mit Kindern - Makutsi Rondavel

Die Makutsi Safari Farm, die Sie während der Familienreisen Südafrika „Kids am Kap“, Teens on Tour und „Die Lodge ohne Zaun“ erleben können (Familie König-Linke entschied sich für die Individualreise „Die Lodge ohne Zaun"), besticht durch Ihre Vielzahl an Möglichkeiten. Von unterschiedlichsten Safaritouren können Sie auch die Drakensberge, den Blyde River Canyon und vieles mehr erkunden. Die Makutsi Lodge liegt inmitten des Makalali Wildgeheges im Nordosten Südafrikas. Die Gäste der Lodge übernachten in sogenannten Rondavels (Bungalows). Zusätzlich verfügt die Lodge über mehrere Pools, über ein Restaurant und viele weitere Angebote.

"Es ist bewölkt. Noch während des Frühstücks heißt es: Die Löwen liegen in der Nähe. Wir springen auf den Landi (Abkürzung für Landrover) und dürfen 2 Löwinnen im Dickicht liegend beobachten. Wow! Was für ein Empfang! Felix hat von seinem Bett aus schon grüne Meerkatzen (Affen) beobachtet - deshalb - und wegen anderer Tiere, ist das Herumgehen nachts untersagt.
Wir testen das Römerbad mit 30 Grad warmen Quellwasser, essen zu Mittag, erkunden die Gegend. Nachmittags dann blauer Himmel, wir fahren zum Hippo-Hide, einem Aussichtspunkt an einem Wasserloch, sehen aber nur Echsen und Schildkröten. Abends lernen wir Australier kennen und speisen vorzüglich. Während Felix unter dem Moskitonetz in seinem Zimmer schon schläft, sitzen wir noch auf der Terrasse. Plötzlich: Ein Geräusch....rroaarh...das sind Löwen! Puuh! Da kann einem schon mulmig werden.“

Südafrika außerhalb der Makutsi Safari Farm

Südafrika mit Kindern - Der Blyde River Canyon

Einige Tage verbrachte Familie König-Linke schon auf der Lodge und so langsam gewöhnten sie sich an die Regeln, an die Tiere und an die Unterkunft. Zeit also was Neues zu entdecken. Am 24.04.2013 stand ein neues Abenteuer bei ihrer Familienreise auf dem Programm, es ging zum Blyde River Canyon. Er liegt südlich vom Makalali Wildgehege.

"Um 9.00 Uhr starten wir heute zum Blyde River Canyon, dem drittgrößten Canyon weltweit und vor allem, dem grünsten. Wir quälen uns mit dem Minibus den Abel Erasmuspass hoch und haben nach eineinhalb Stunden den Beginn des Canyons erreicht. Hier treffen der fröhliche (Blyde) und der traurige (Triur) Fluss im 90 Grad Winkel aufeinander und bilden tolle Potholes - ausgewaschene Wasserlöcher. Fotos machen, herumklettern und eine bunte Echse entdecken. Weiter geht's zum nächsten Aussichtspunkt, den three Rondavels - 3 tolle Riesenfelsen, die wie Rondavels aussehen. Der höchste Punkt - wow. Hier oben wachsen Proteen, die sonst nur am Kap zu sehen sind und haufenweise Wildblumen. Wir fahren zum Mittagessen und anschließend zu einem weiteren Aussichtspunkt mit atemberaubendem Blick und steilem Abgrund - nix für Mama..."

Südafrika mit Kindern - Auf Safari durch das Naturschutzgebiet

Familie König-Linke ließ nichts aus. Sie wollten alles auf der Familienreise nach Südafrika sehen und erleben. So nahmen Sie auch an der Pool-Safari teil (ein Tag in der Lodge) oder gingen bei der Hatari-Safari auf Spurensuche. Ein Highlight war sicherlich auch der Ausflug in ein Dorf. Uns ist es wichtig, dass Sie Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung aufnehmen können, um mit eigenen Augen zu sehen, wie die Menschen leben. Diesen Mehrwert werden Sie auf jeder unserer Familienreisen erleben.

"Um 9.00 Uhr fahren wir in ein Dorf. Wir dürfen bei einer Familie Haus und Hof bewundern und die Küche bestaunen. Der Boden in Hof und Küche ist getrockneter Kuhdung. Der Herr des Hauses ist Gospelsänger, er singt aber gerade in der Kirche, so dass wir nur seine Musik von einer CD hören. Seine Frau, ihre Kinder und Enkelkinder tanzen für uns. Hier leben etliche Generationen. Wir schauen uns die Töpferei an, welche einfach unter einem Baum ist. Gebrannt wird zwischen roten Steinen, die die Wärme speichern, angeheizt wird mit abgefieseltem Mais oder getrocknetem Dung. Es ist zwar interessant, doch uns ist das Ganze etwas peinlich und wir sind froh, als es zum Picknick auf der Kuhweide, neben dem Fußballfeld, geht. Auf dem Rückweg schauen wir bei der Schule vorbei, die von der Makutsi Lodge gefördert wird."

Zum Abschluss konnte Familie König-Linke noch einer Abstecher zum nahegelegenen Krüger-Nationalpark machen. Den wohl berühmtesten Nationalpark Südafrikas. Mit seiner hohen Dichte an Tierarten ist er sicherlich eine Familienreise wert. Nur der Blick von Familie König-Linke ging schon weiter. Noch zwei Tage bis zur Abreise aus der Makutsi Safari Farm und bis zum Abflug nach Australien. Die Familienreise nach Südafrika mag zu Ende sein, jedoch das Abenteuer Australien steht ihnen noch bevor. Lesen Sie mehr über die Familie in ihrem Blog: http://koeniglinkeontour.blogspot.de/

Fotogalerie: Mit Kindern in Südafrika

Lust auf Urlaub auf der Makutsi Safari Farm?

AB 5 J.
Südafrika Familienreise - Elefant Krüger Nationalpark

Südafrika for family

Familiensafari auf Makutsi
  • 2 Wochen auf der Makutsi Farm
  • Tolle Safaris im offenen Jeep
  • Baden im beheizten Thermalpool

Gruppenreise 16 Tage

(4.9 / 5)

AB 1.999 €

ab 1.099 €

Zur Reise