Familienreise_Suedafrika_Makutsi_Pool

Familien im Interview!

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Südafrika Familienreise - Elefant Krüger Nationalpark

Garden Route

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise

Südafrika Familienurlaub

Bewertungen & Feedbacks zur Makutsi Safari Farm

Die Reise Südafrika for family gehört seit einigen Jahren zu den beliebtesten Familienreisen von For Family Reisen. Die Standortreise überzeugt mit einer ganz besonderen Unterkunft, der Makutsi Safari Farm. Hier erleben die Gäste - abseits des Massentourismus - das echte Afrika-Feeling mitten im Busch. Doch was zeichnet Makutsi aus und wie lebt es sich als Familie auf der Farm? Wir haben mit zwei Familien gesprochen, die sich für die Reise Südafrika for family in diesem Jahr entschieden haben. 

Unsere erste Interview-Partnerin ist Frau Inge Gallicchio: "Ich bin mit meinem Mann und den zwei Enkelkindern im Alter von 7 und 6 Jahren nach Südafrika gereist. Nach der Buchung haben sich noch spontan meine Schwägerin und mein Schwager angeschlossen, somit war unsere Familie mit 6 Personen auf Makutsi."

Außerdem durften wir mit Familie von Cukrowicz über ihre Zeit auf Makutsi sprechen: "Mein Name ist Anna von Cukrowicz und ich bin 13 Jahre alt. Gereist bin ich mit meinen Eltern und meinen zwei Geschwistern im Alter von 11 und 8 Jahren. Bereits vor 20 Jahren wollten meine Eltern nach Südafrika reisen. Dieses Jahr war es dann endlich soweit! Gemeinsam mit meiner Mutter Alexandra möchte ich Euch etwas über die Reise Südafrika for family erzählen." 

Makutsi Safari Farm - Erfahrungen von Familien

Daumen hoch: Familie von Cukrowicz posiert mit dem Nationalheld Südafrikas!

 

Die Interviews:

Warum habt Ihr Euch für die Reise Südafrika for family von For Family Reisen entschieden?

Inge Gallicchio: 
"Mein Großer Wunsch war schon immer nach Afrika zu reisen, um meinen Enkelkindern die Tiere dort in Freiheit zeigen zu können. Ich habe mir überlegt, wo denn in Afrika ein sicheres Ziel für meine beiden Enkel sein könnte – da habe ich mich für Südafrika entschieden. Ich recherchierte im Internet „Reisen nach Südafrika mit Kindern“, weil es mir sehr wichtig war, eine sichere Reise anzutreten, da ja unsere Verantwortung für unsere Enkelkinder sehr groß ist. Da bin ich auf Ihre Internetseite gestoßen, die mich sehr angesprochen hat. Die Rückmeldungen der Reisenden haben mich letztendlich bewegt, bei Ihnen diese Reise abzuschließen und auch die Bilder der Makutsi Farm haben uns begeistert. Auch dass die Tiere dort in Freiheit leben – das hat uns fasziniert."

Alexandra von Cukrowicz:
"Die Südafrika for family Reise hat genau das angeboten, was wir gesucht haben: Eine Reise, die keine Unterkunftswechsel hat und bei der wir an einem Ort verweilen und uns auch erholen können. Um noch etwas mehr von Südafrika zu sehen, haben wir uns dann entscheiden nach der Gruppenreise in Kapstadt und Hermanus zu verlängern. Außerdem haben uns die Bilder und Videos auf der Website von For Family Reisen und der Makutsi Safari Farm sehr angesprochen. Es war also ein tolles Gesamtpaket für uns."

Südafrika Familienreise - Elefant Krüger Nationalpark

Südafrika for family

Unvergessliche Safaris auf Makutsi

  • 2 Wochen auf der Makutsi Safari Farm
  • Tolle Safaris im offenen Jeep
  • Baden im beheizten Thermalpool

Gruppenreise 15 Tage inkl. Flug

(4.9 / 5)

ab 2.699 €

ab 1.799 €

Zur Reise

Würdet Ihr die Reise weiterempfehlen bzw. noch einmal buchen?

Inge Gallicchio: 
"Auf jeden Fall kann ich diese Reise weiterempfehlen, weil sie eine ganz besondere Reise ist. Fern vom Touristentrubel, in kleinem Kreise und vor allem: die Tiere sind dort in Freiheit und man fühlt sich so nahe mit der Natur und den Tieren. Noch einmal buchen im Moment nicht – evtl. in ein paar Jahren, wenn mein Mann und ich noch fit sein sollten."

Alexandra von Cukrowicz:
"Sofort wieder! Wir fanden es wirklich schade, dass es so schnell vorbei war. Außerdem hatten wir uns ein Jahr lang auf diese Reise gefreut und dementsprechend auch eine hohe Erwartungshaltung. Diese wurde aber sogar übertroffen!"

Wie empfandet Ihr die Einreise nach Südafrika bezüglich der erforderlichen Dokumente und Bestimmungen?

Inge Gallicchio:
"Die Einreise hat gut geklappt. Ich hatte mich im Vorfeld gut informiert und Frau Höschele hat mir auch alle Informationen diesbezüglich geschickt, da die Einreise ja sehr streng ist mit Kindern. Ich habe alles beim Notar beglaubigen lassen und letztendlich war ich dann froh, dass am Flughafen in Johannesburg alles geklappt hat."

Alexandra von Cukrowicz:
"Die Einreise nach Südafrika ist nicht ganz einfach, denn es muss jeder Familie bewusst sein, dass das Land sehr streng bei der Einreise ist, um Kindesentführungen vorzubeugen. In Deutschland ist es oft üblich, dass man in den Kinderreisepass ein zweites Foto einsetzt. Die Behörden sagen aber nicht, dass dies ein verlängerter Kinderreisepass ist – dieser berechtigt aber ein Kind nicht zur Einreise nach Südafrika. Man darf nur einreisen, wenn man einen Kinderreisepass mit einem aktuellen Foto besitzt. Das war uns nicht bewusst."

Wie war Euer erster Eindruck von Makutsi, als Ihr dort angekommen seid und wie war es wieder abzureisen?

Inge Gallicchio:
"Der erste Eindruck war unglaublich, wir konnten gar nicht glauben, dass die Tiere dort wirklich in Freiheit sind. Die Buschböcke haben uns empfangen und auch kleine Äffchen. Wir fühlten uns vom ersten Moment an sehr wohl und die Enkel waren auch sehr aufgeregt. Alles sauber und gepflegt und wir wurden sehr freundlich empfangen. Der Tag unserer Abreise war ein bisschen traurig (es hatte sogar etwas geregnet – das hatte es die ganze Zeit über nicht, es war immer sonnig). Eigentlich wollten wir noch gar nicht weg. Der Abschied ist unseren Enkelkindern auch sehr schwer gefallen, sie wollten einfach noch etwas bleiben. Und beim Abschied von dem lieben Küchenpersonal sind sogar ein paar Tränen geflossen. Ich dachte nur: ich möchte auf jeden Fall wieder kommen!"

Anna von Cukrowicz: 
"Super cool! Es war sogar besser, als ich es mir vorgestellt habe. Man hatte sofort das Gefühl, dass man in Südafrika angekommen ist. Alle waren traurig als es wieder vorbei war, aber wir hatten einen wirklich tollen letzten Abend und einen schönen Abschied."

Wie kinderfreundlich und sicher habt Ihr den Urlaub empfunden?

Inge Gallicchio:
"Die Kinder wurden auf Makutsi mit offenen Armen empfangen. Das Personal war immer sehr freundlich und herzlich, unsere beiden Enkel liebten insbesondere die Küchenchefin und Jesko! Wir fühlten uns zu jeder Zeit sicher und sehr gut aufgehoben. Auch auf den Safaris, die einfach großartig waren, fühlten wir uns sicher. Die  Guides waren sehr professionell und gaben uns das Gefühl gut „beschützt“ zu sein, auch wenn die Tiere ziemlich nahe bei uns am Jeep vorbei gelaufen sind."

Anna von Cukrowicz:
"Wir haben uns eigentlich immer sicher gefühlt, auch da ja ein Erwachsener dabei war. Das war auch gar nicht störend, sondern ich wusste dann, dass ich mir keine Sorgen machen musste. Oft ist ein Erwachsener mit mehreren Kindern mitgegangen. Bei den Safaris haben wir uns auch alle sicher gefühlt. Die Guides haben die kleinen Kinder immer in die Mitte des Fahrzeugs gesetzt und uns viel erklärt. Oft haben sie Englisch gesprochen, dann hat aber einfach ein Erwachsener für alle im Fahrzeug übersetzt. Einige Guides konnten auch Deutsch sprechen. Es wurde nie langweilig während der Safaris, da wir auch selbst nach Spuren und Tieren geschaut haben."

Was hat Euch auf der Makutsi Safari Farm besonders gut gefallen?

Inge Gallicchio:
"Besonders gut gefallen hat mir die unglaubliche Freundlichkeit des Personals. Immer ein Lächeln für uns und die Kinder. Natürlich ist die ganze Anlage einfach wunderschön in der Natur, wir haben das Römerbad und den Pool sehr genossen. Auch dass die Tiere dort in Freiheit waren und es kein Massentourismus gibt hat uns natürlich sehr gefallen. Das Highlight ja, es gab eigentlich mehrere Highlights: 1. Wir haben die Elefanten so nah gesehen und sogar fast berührt (das hatte sich mein großer Enkel immer gewünscht und ist nun in Erfüllung gegangen). 2. Wir haben die Löwin mit ihren 4 Jungen auch ganz nah aus dem Jeep gesehen – wir waren hinterher alle total aus dem Häuschen, das war unglaublich!!!  3. Wir haben die Geburtstage von unseren beiden Enkeln (hatten beide im August) auf Makutsi nachgefeiert – mit einer wunderschönen Geburtstagstorte mit Kerzen, die die Köchin „gezaubert“ hatte. Das ganze Küchenpersonal hat für die beiden gesungen und getanzt – meine beiden Enkel waren so überrascht und haben sich soooo gefreut (mein kleiner Enkel sagte, er hätte fast vor Freude geweint)."

Anna von Cukrowicz:
"Mein Highlight war die Hatari-Safari, da wir hier auch große Wildkatzen wie Geparden und Leoparden entdeckt haben. Alle Safaris waren aber wirklich toll. Außerdem haben die Mitarbeiter von Makutsi uns ganz spontan einen Ausflug ermöglicht. Es war Blutmond und Sonnenfinsternis. Wir sind abends zu einer Lichtung gefahren, die Guides haben Picknickdecken ausgebreitet und wer mochte, konnte durch Teleskope schauen. Dabei konnten wir die Milchstraße ganz klar sehen."

Wie würdet Ihr die Reise Südafrika for family in 1-2 Sätzen beschreiben?

Inge Gallicchio:
"Die Reise war großartig und einzigartig und genau richtig für Familien mit Kindern. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die ganze Reise genossen. Einfach eine Reise, die unvergesslich bleiben wird!"

Anna von Cukrowicz: 
"Es war die super, extragroßartigste und beste Reise der Welt!"

Südafrika mit Kindern - Pool der Makutsi Safari Farm
Südafrika mit Kindern - Safaris Maktusi Safari Farm
Südafrika mit Kindern - Safaris für Jugendliche auf Makutsi

Südafrika Familienurlaub entdecken:

Garden Route

Gruppenreise 14 Tage

(5 / 5)
Zur Reise

Garden Route

Gruppenreise 15 Tage

(4 / 5)
Zur Reise
Südafrika Familienreise - Teenager im Jeep

Garden Route

Gruppenreise 15 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise
Familienreise Südafrika - Nashörner am Waterberg

Botswana

Individualreise 8 Tage

Zur Reise
Südafrika Familienreise - Kind mit Fernglas

Garden Route

Individualreise 16 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
Familienreise Südarfika - Makutsi Pool

Garden Route

Individualreise 14 Tage

(5 / 5)
Zur Reise