Tipps für das Fernglas

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Reisen mit Kindern – Das richtige Fernglas für den Familienurlaub

Empfehlung für eine intensive Beobachtung auf Safaris & Co

Eine Afrika Reise hat viel zu bieten: von vielfältigen Landschaften hin zu ursprünglichen Dörfern und gemütlichen Lodges. Dennoch bilden insbesondere die spannenden Begegnungen mit Afrikas wilder Tierwelt die Höhepunkte einer jeden Familienreise in den entfernten Süden. Mit etwas Glück überquert eine Zebraherde den Weg vor unserem Safarifahrzeug und wir sind so nah an der Wasserstelle, dass wir die Wasserspritzer der badenden Elefanten erkennen können.

Dennoch sind die zahlreichen Schutzgebiete sehr weitläufig und erstrecken sich noch viele Kilometer hinter unserer Safari-Route. Was raschelt da vorne im Busch und kann das dort drüben wirklich ein waschechtes Nashorn sein? Damit auch die entferntesten und kleinsten Wildtiere in unserer Erinnerung bleiben gehört ein gutes Fernglas zu jeder Safari-Standard-Ausrüstung. Das Angebot verschiedener Ferngläser ist riesig und auch bei dem qualitativ hochwertigen Anbieter Bresser scheint es kaum Grenzen zu geben. Anbei erläutern wir was die Kennzahlen eines Fernglases bedeuten und worauf man beim Kauf achten sollte.

Tipps für die Suche nach dem richtigen Fernglas

  • Kennzahlen erklärt am Beispiel 8x42:
  • Erste Kennzahl: Grad der Vergrößerung, hier: 8-fache Vergrößerung
  • Das bedeutet: ein 800m entferntes Objekt erscheint so groß, als wäre es 100m entfernt
  • Zweite Kennzahl: Größe des Objektivs, hier: 42mm
  • Das bedeutet: je höher der Objektiv-Durchmesser, desto größer ist der Lichteinfall und desto heller ist die Abbildung
  • Je größer die Kennzahlen, desto weiter die Sicht. Jedoch: ab 10x aufwärts wird es schwierig, das Glas ruhig zu halten (8-10 reichen i.d.R. aus)
  • Für Safaris in der Dämmerung sollte die Objektivgröße aufgrund des schwachen Lichteinfalls ab 42mm verzeichnen
  • Ist das Fernglas zu leicht, droht das Bild durch unruhige Hände zu verwackeln

Unsere Empfehlung

Bresser bietet die weltweit größte Auswahl qualitativer Ferngläser für sämtliche Anwendungsmöglichkeiten an – Safaris eingeschlossen. Gerade für aufgeregte Kinderhände ist ein robustes Fernglas mit handlicher Größe angebracht. Für unsere kleinen Gäste empfehlen wir daher je nach Alter ein Fernglas mit den Kennzahlen 3x30 oder 6x21. Bei Bresser werden Ferngläser dieser Art unkompliziert angeboten und auch Erwachsene Natur- und Tierliebhaber werden dort sicherlich fündig werden. Wir wünschen viel Spaß bei der Beobachtung der Highlights Ihrer nächsten Familienreise!

Fernreisen mit Kindern:

Südafrika Familienreise - Teenager im Jeep

Südafrika

Gruppenreise 15 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise

Kenia

Individualreise 14 Tage

Zur Reise
Tansania Familienreise - Tansania Family & Teens individuell - Safariflugzeug

Tansania

Individualreise 9 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
Namibia Familienreise - Familie in den Dünen

Namibia

Gruppenreise 16 Tage

(4.7 / 5)
Zur Reise
Ella Fels_shutterstock

Sri Lanka

Gruppenreise 16 Tage

(4.5 / 5)
Zur Reise