Abenteuer im Kaukasus

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Georgien Familienreise - Georgien for family - Bergregion Georgien

China

Gruppenreise 9 Tage

(4.7 / 5)
Zur Reise

Georgien Familienurlaub Reisebericht

Urlaub mit Kindern in Georgien

Georgien Familienurlaub - Nadja Albrecht entdeckt mit den Kindern Georgien

Georgien wandelt sich als Reiseziel mehr und mehr vom Geheimtipp zum Trendziel für Urlauber aus Europa. Auch der Familienreisen-Reiseveranstalter For Family Reisen hat Georgien neu als Reiseziel für Familien in seinem Katalog 2019 aufgenommen.

Nadja Albrecht, Geschäftsführerin des Spezialisten für Fernreisen mit Kindern, hat die neue Reise mit ihren zwei Kindern im September 2018 selbst getestet und das Land im Umbruch auf einer Rundreise von Tiflis bis Batumi kennengelernt.

Wie sie die das vielfältige Land erlebt hat, was man bei einer Georgien Reise mit Kindern beachten sollte und warum es sich lohnt dieses Land jetzt zu besuchen, erzählt sie in ihrem Reisebericht.

Zwischen Bergen und Baden & Tradition und Moderne

Georgien ist ein Land im Umbruch, ein konservativ geprägtes Land voller Traditionen, uralter Kultur und großartiger Natur. Sicher steht das Land nicht bei vielen Familien auf Platz 1 der Bucket List, als Reiseziel, das man mit Kindern erlebt haben muss, aber Georgien ist wirklich vielfältig, aufregend und unbeschreiblich schön!

Georgien ist ein Gebirgsland, geprägt vom Kaukasus und westlich an das Schwarze Meer angrenzend. Es bietet Familien die Möglichkeit, uralte Bauwerke und geschichtliche Höhepunkte mit Abenteuern in der Berglandschaft und einem Badeaufenthalt am Schwarzen Meer zu kombinieren. Aufgrund der kurzen Distanzen – Georgien ist ungefähr so groß wie Bayern, aber so abwechslungsreich wie ein ganzer Kontinent – kommt bei den Kindern sicher keine Langeweile zwischen den zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf und es lassen sich viele Geschichten zu den Bauwerken erzählen, die auch die Kids faszinieren.

Georgien ist also ein höchst interessantes Land und noch nicht von Millionen Touristen ausgetreten. Hier gibt es noch richtig was zu entdecken und daher ist es ein spannendes Reiseziel – auch für Familien! Natürlich sollte man im Familienurlaub in Georgien eine Portion Flexibilität und Gelassenheit mitbringen, denn die Uhren ticken mancherorts noch ganz anders als in Deutschland. Aber Kinder sind in Georgien herzlich willkommen und es gibt eine Menge Freizeitspaß für alle Altersstufen.

Georgien Familienreise - Georgien for family - Bergregion Georgien

Georgien for family

Abenteuer im Kaukasus

  • Baden im schwarzen Meer
  • Geschichte & Kultur erforschen
  • Action und Abenteuer in der Natur

Gruppenreise 9 Tage

(4.7 / 5)

ab 999 €

ab 559 €

Zur Reise

Die Höhepunkte von Georgien for family

Tiflis

Wir starten unseren Georgien Familienurlaub in Tiflis. Die ehemalige Sowjetrepublik hat etwa 3,7 Millionen Einwohner, von denen ein Drittel in Tiflis wohnen.

Von unserer Reiseleiterin erfahren wir viel Interessantes und gehen Wege zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt, die auch für kleine Kinder nicht zu lang sind. Die Hauptstadt von Georgien ist wunderschön und faszinierend: Unseren Kindern hat natürlich die Fahrt mit der Seilbahn auf den Berg am meisten Spaß gemacht. Aber auch die Schwefelbäder und der Weg zum Wasserfall sowie die wunderschöne Altstadt und die guten Restaurants sind für Familien gut geeignet. 

Georgien Familienurlaub - Kinder in der Seilbahn in Tiflis
Georgien Familienurlaub - Kinder erkunden Tiflis
Georgien Familienurlaub - Schwefelbad

Abenteuer Kaukasus: Mit Kindern durch die Berglandschaft

Wer in Georgien unterwegs ist, braucht nicht zu hungern! Essen scheint hier sehr wichtig zu sein und es gibt ausgesprochen leckere, vielfältige Gerichte. Wichtig ist vor allem auch Brot – das man überall bekommt. Am Straßenrand findet man permanent kleine Stände, wo Einheimische ihre Waren anbieten. Wir probieren neben süßen Broten auch viele frische Früchte und Nüsse. Georgier lieben Walnüsse und den typisch georgischen Tomate-Gurke-Salat mit Walnusspaste gab es bei uns fast täglich zum Abendessen, weil er einfach fantastisch schmeckt. Daneben sieht man am Straßenrand (oder mitten auf der Straße) auch immer wieder Kühe, Schweine, Schafe und Hühner. Die Tiere schlendern tatsächlich auch manchmal mitten auf der Straße und lassen sich von hupenden Autos keineswegs aus der Ruhe bringen. Aufregend sind auch die alten Autos und brummenden Lastwagen, die man wenn möglich überholt, um etwas schneller an das Ziel zu gelangen. Die Fahrt über die alte Militärstraße in den Kaukasus ist jedenfalls ein Abenteuer und in Serpentinen geht es hinauf in die Bergwelt. Die alte georgische Heerstraße ist die einzige Verbindungsstraße zwischen Georgien und Russland.

Unterwegs machen wir zwei Stopps: Wir besuchen die berühmte Ananuri Festung. Die alte Wehrkirche ist ein bekanntes Fotomotiv und tatsächlich wunderschön. Allerdings gibt es hier noch keine Geländer und Sicherheitsvorgaben, wie man es aus anderen Ländern bei restaurierten Bauwerken gewohnt ist – man sollte also schon Acht geben auf kleinere Kinder. Wir erklimmen den Wehrturm und haben von oben einen tollen Blick auf den Fluss, der von den Bergen gesäumt wird und hier fast an einen italienischen Bergsee erinnert.

Unser zweiter Stopp ist das Denkmal für ''Georgisch-Sowjetische-Freundschaft''. Das Mosaik steht mit seinen warmen, bunten Farben im Kontrast zur Landschaft des Hochgebirges und ist bereits von Weitem sehr auffällig. Der Ausblick auf die grüne Bergwelt und hinunter in den Abgrund ist fantastisch!

Ein weiters Highlight auf dem Weg Richtung Kazbegi ist die Raftingtour. Wir machen die Raftingtour auf dem Fluss Aragwi, auf dem Rückweg Richtung Borjomi. Der erfrischende Paddelspaß ist ein spritziges Abenteuer und actionreiches Vergnügen und für unerfahrene Teilnehmer geeignet.

Georgien Familienurlaub - Militärstraße Georgien
Georgien Familienurlaub - Blick auf den Kaukasus
Georgien Familienurlaub - Denkmal Georgisch-Sowjetische-Freundschaft

Kazbegi: Der Höhepunkt im Georgien-Urlaub mit Kindern

Von unserem Deisgnhotel Rooms hat man einen fantastischen Blick auf den Kazbek, den dritthöchsten Berg Georgiens. Wir hatten Glück: morgens konnten wir die Spitze des 5047 Meter hohen Berges, dank des wolkenlosen Himmels, gut erkennen.

Unterhalb des Gipfels thront auf 2170 Meter die Kirche Zminda Sameba (deutsch Dreifaltigkeitskirche). Sie war früher unter dem Namen Gergeti-Kirche bekannt. Die Kuppelkirche mit georgischen Ornamenten wurde wahrscheinlich im 14. Jahrhundert erbaut. Auf der Familienreise Georgien for family machen wir eine ca. 3 stündige Wanderung vom Tal bis zur Gergeti-Kirche durch die wunderschöne grüne Landschaft. Damit der stetig ansteigende Weg nicht zu anstrengend wird, haben wir unterwegs ein stärkendes Picknick eingeplant – einen Tagesrucksack mit Lunchpaket sollte man als Familie dabeihaben. In der grünen, unberührten Natur zirpen die Grillen und wir entdecken zahlreiche wirklich große Grashüpfer – für meine Kids eine spannende Ablenkung.

Oben an der Kirche angekommen, spürt man, warum sich der Aufstieg gelohnt hat: Es gibt selten Momente, in denen alles perfekt ist. Den wunderschönen Ausblick von der Kirche in das Tal und auf die gegenüberliegende Bergkulisse würde man am liebsten ewig genießen.

Georgien Familienurlaub - Grashüpfer
Georgien Familienurlaub - Gergeti Kirche
Georgien Familienurlaub - Wandern im Kaukasus

Besuch im Filzstudio

Ein ganz besondere Begegnung mit den gastfreundlichen Einheimischen ermöglich wir unseren Gästen in einem kleinen, liebevoll gepflegten Filzstudio mitten in Kazbegi. Die Kinder gestalten hier ein Souvenir aus Filz. Sie lernen wie die Wolle zur Herstellung von Filz verarbeitet und gefärbt wird. Beim Walken der Wolle in der Seifenlauge muss kräftig mitangepackt werden. Die aufwändige Filzherstellung hat in Georgien eine lange Tradition. Das Tragen von Filz ist mittlerweile wieder en vogue und viele junge modebewusste Menschen in Georgien tragen einige schöne Filzstücke. Die Eltern können natürlich ebenfalls beim Filz-Workshop mitmachen oder auf der Veranda des Hauses die selbst eingelegten Früchte und selbstgemachten Konfitüren kosten, die mit verschiedenen georgischen Teesorten gereicht werden. Ich habe zum ersten Mal eingelegte ganze Walnüsse, Mandarinen und sogar Tannenzapfen probiert - sehr süß und lecker. Und mein großer Sohn war ganz begeistert von seinem selbstgefilzten, bunten Telleruntersetzer.

Georgien Familienurlaub - Kind stellt Filz her
Georgien Familienurlaub - Filz Workshop
Georgien Familienurlaub - Marmelade

Borjomi & Kutaisi – im Landesinneren Georgiens

Zwei Ziele liegen noch auf unserer Route bevor wir an das Meer fahren, was meine Kinder schon sehnsüchtig erwarten. Wir fahren für eine Übernachtung nach Borjomi, das lange Zeit Fürstensitz war, wovon die Reste dreier Burgruinen heute noch zeugen. Bekannt wurde der Ort jedoch aufgrund seines Wassers. Das in Borjomi entspringende gleichnamige Heilwasser wurde bereits im ersten Jahrtausend nach Christus genutzt. Natürlich haben wir alle das mineralhaltige Wasser probiert.

Am Nächsten Tag geht es nach Kutaisi. Kutaisi zählt mit seinen UNESCO-Weltkulturerbestätten zu den touristischen Highlights. Wir haben mit unseren Kindern darüber hinaus das Naturschutzgebiet Sataplia besucht, ca. 9km von Kutaissi entfernt. Hier am Berg Sataplia, einem erloschenen Vulkan, lebten nachweislich Dinosaurier, deren Abdrücke man noch heute besichtigen kann. Die Fußabdrücke gehören zu zwei verschiedenen Saurierarten: einer vor 65 Millionen Jahren lebenden, pflanzenfressenden Art, und einer vor etwa 145 Millionen Jahren lebenden Fleischfressenden. Daneben gibt es eine gut erhaltene Tropfsteinhöhle, wo wir bunt ausgeleuchtete Stalagmiten und Stalaktiten entdecken konnten. Die Höhle ist 600 Meter lang mit einer gleichbleibenden Temperatur von ca. 13 Grad und das Alter wird auf 30 Millionen Jahre geschätzt. 1934 wurde das etwa 350 Hektar große Gebiet unter staatlichen Schutz gestellt und es gilt heute als eines der bekanntesten Naturschutzgebiete in Georgien.

Georgien Familienurlaub - Kind erforscht die Geschichte der Dinos
Georgien Familienurlaub - Kind mit Dino in Sataplia
Georgien Familienurlaub - Tropfsteinhöhle in Sataplia

Batumi: Badeurlaub für Familien in einer kuriosen Stadt

Die aufstrebende Stadt Batumi liegt direkt am Schwarzen Meer, ca. 6 Fahrtstunden von Tiflis entfernt. Hier kann man wirklich toll im klaren Meer baden und entspannt an den Strandbars sitzen. Da es keinen Sandstrand gibt, haben meine Kinder statt Sandburgen mit den vielen Steinen tolle Bauwerke geschaffen. Für mich gab es keinen großen Unterschied zu einem Badeaufenthalt mit Sandstrand.

Batumi als Stadt ist trotzdem etwas kurios: Plattenbauten aus der Sowjetzeit stehen neben hochmodernen Wolkenkratzern. Viele glitzernde Neubauten werden abends beleuchtet. Da sich viele Touristen aus der Türkei oder dem Iran beim Glücksspiel versuchen, fühlt man sich ab und an nach Las Vegas versetzt. Von dem richtigen Casinoleben bekommen wir mit unseren Kindern trotzdem so gut wie nichts mit und erleben auch keine Party-Musik, wie man es mehrfach liest. Wir schlendern durch die kleine Gassen und über bunte Plätze, kaufen in kleinen Lädchen und essen in urigen Restaurants  - auch in Batumi kann man das ursprüngliche Leben finden. 

Georgien Familienurlaub - Strand von Batumi
Georgien Familienurlaub - Batumi am Abend
Georgien Familienurlaub - Kinder auf der Strandpromenade von Batumi

Mein Fazit für einen Georgien Familienurlaub:

Georgier lieben ihren Wein und ihre Küche, sie sind sehr stolz auf ihr Land, die Schönheit der Natur und sie sind lebensfroh und gastfreundlich. Wir haben uns in Georgien als Familie sehr wohl gefühlt. Georgien ist ein sehr sicheres Reiseziel, vieles ist noch nicht so touristisch und wartet darauf entdeckt zu werden. Wer sich darauf einlässt, kann ein vielfältiges Land zwischen Tradition und Moderne entdecken, welches auch Kindern Spaß macht!

Familienurlaub vom Spezialisten entdecken:

Tansania Familienreise - Einheimischer mit Kindern

Tansania

Gruppenreise 14 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Island Familienreise - Aussicht Reykjavic

Island

Individualreise 9 Reisetage

(5 / 5)
Zur Reise
Familienreise Vietnam - einheimische Kinder

Vietnam Summer

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Familienreise Oman - Einheimische Kinder

Oman

Gruppenreise 11 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise
Südafrika Familienreise - Kind mit Fernglas

Garden Route

Individualreise 16 Tage

(5 / 5)
Zur Reise