Vietnam mit Kindern

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf dem Familienreisen-Magazin des Reiseveranstalters For Family Reisen, Ihr Spezialist für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit.

Vietnam

Individualreise 13 Tage

(5 / 5)
Zur Reise

Vietnam Familienurlaub

Insidertipps von unserer neuen Reisespezialistin Anthea

Anthea Niemeyer unterstützt seit Oktober 2019 das Asien-Team bei For Family Reisen. Durch ihre Reisen in den südostasiatischen Ländern Thailand, Vietnam, Kambodscha und Bali, hat sie sich viele Kenntnisse angeeignet und beantwortet den Familien alle Fragen rund um den Asien Familienurlaub.

Das absolute Highlight bei ihren Reisen war das facettenreiche Land Vietnam, von dem sie immer noch schwärmt. In dem folgenden Interview erzählt Anthea was sie besonders an Asien fasziniert und berichtet von ihren schönsten Erlebnissen in Vietnam, inklusive Tipps für Familien.

Was fasziniert dich im Allgemeinen an Asien?

Am meisten bewundere ich die unglaubliche Vielfalt Asiens, denn es gibt spektakuläre Naturlandschaften mit einer beeindruckenden Artenvielfalt, unterschiedliche Kulturen und Religionen sowie Städte mit Jahrtausend alter Geschichte. Außerdem sind die Menschen sehr freundlich und hilfsbereit und haben immer ein Lächeln im Gesicht – auch Kinder werden sofort mit offenen Armen empfangen.

Das Highlight bei deinen Reisen war Vietnam. Was waren deine schönsten Erlebnisse dort bzw. was sollten die Familien auf keinen Fall verpassen?

Es gab wirklich sehr viele schöne Momente, die mir noch lange in Erinnerung bleiben werden. Vietnam ist ein extrem abwechslungsreiches Land und bietet viele Möglichkeiten, sodass einem nie langweilig wird. Im Norden bin ich beispielsweise sehr viel gewandert und konnte auf diese Weise die atemberaubende Landschaft Vietnams kennenlernen. Ein Highlight waren dort natürlich die endlosen Reisfelder, welche schon von Weitem grün leuchten. Mitten in den Reisterrassen habe ich sogar übernachtet und habe einen intensiven Einblick in das Leben der Einheimischen bekommen.

Auf meiner Reise durch Vietnam habe ich natürlich auch die wunderschönen Städte des Landes besucht. In der bunten Stadt Hanoi habe ich mich durch viele exotische Gerichte der vietnamesischen Küche durchprobiert, die sehr lecker waren. Nicht vergessen sollte man einen Ausflug nach Hoi An – für mich ein absolutes To do, wenn man in Vietnam ist. Das charmante Städtchen mit den tollen Lichtern und traditionellen Seidenlaternen zieht einen sofort in seinen Bann. Ebenfalls begeistert hat mich die pulsierende Stadt Saigon, von wo aus ich eine Bootstour durch die verwinkelten Kanäle des Mekong Deltas unternommen habe.

Ein weiterer Höhepunkt meiner Reise durch Vietnam war der Aufenthalt in der Halongbucht mit seinen wunderschönen Stränden und seiner traumhaften Wasserlandschaft. Vom Boot aus kann man direkt ins Wasser springen und beim Tauchen oder Schnorcheln die Unterwasserwelt erkunden. Morgens empfehle ich besonders früh aufzustehen, um den einzigartigen Sonnenaufgang auf dem Deck der Dschunke hautnah mitzuerleben. Dieser war definitiv einer der schönsten, die ich je gesehen habe – ein unvergessliches Erlebnis!

Ebenfalls spannend für Familien ist der Besuch des Dorfes Mui Ne mit seinen naheliegenden roten Sanddünen, welche auch bei unserer Vietnam for family Reise erkundet werden. Die Dünen sind mein persönlicher Tipp für eine Reise mit Kindern, denn hier gibt es die Möglichkeit, mit einem Quad die Dünenlandschaft auszukundschaften oder die riesigen Sandberge mit einem Brett hinunter zu rodeln. Ein großer Spaß für Groß und Klein! Zudem eignet sich die Region aufgrund der Windsicherheit gut zum Kitesurfen. 

Worin liegt der größte Unterschied zu unserem Leben hier und warum eignet sich Vietnam so gut für einen Familienurlaub?

Der größte Unterschied liegt definitiv im alltäglichen Leben, denn die Vietnamesen versuchen mit einfachen Mitteln ihr Leben bzw. ihren Alltag zu bewältigen und verlieren trotzdem ihre Freude am Leben nicht. In Vietnam spielen Kinder mit zerfetzten Fußbällen auf der Straße und lachen dabei aus voller Kehle. Dies hat mich wirklich beeindruckt!

Vietnam ist für eine Familienreise ideal geeignet, da die Kinder in vielen Regionen des Landes das Leben abseits des Tourismus und großer Städte kennenlernen – zum Beispiel in den weiten Reisfeldern oder auf den traditionellen Märkten. Dadurch bekommen die Kinder einen authentischen Einblick in die offene Kultur der Asiaten.

Mein Tipp für den Vietnam Familienurlaub: Auf die Packliste gehören aufjedenfall ein gutes Schuhwerk für die Wanderungen und natürlich eine Kamera, um die zahlreichen tollen Eindrücke festzuhalten.

Familienreise Vietnam - einheimische Kinder

Vietnam for family

Vietnam mit Kindern authentisch
  • Bootsfahrt im Mekong Delta
  • Nachts im Dschungel
  • Rikschafahrt durch Saigon

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)

ab 1.699 €

ab 1.359 €

Zur Reise

Hast du schon Pläne für deine nächste Reise? Welche Länder möchtest Du unbedingt noch sehen?

Neben dem asiatischen Kontinent fasziniert mich vor allem der Orient, denn diesen kenne ich bisher leider nur von Bildern und Erzählungen. Ganz oben auf meiner Liste stehen dort der Oman und Marokko. Was ich unbedingt machen möchte ist eine Kamel-Trekking-Tour in der Wüste von Marokko, wie sie auch bei unseren Familienreisen ausgeschrieben ist. Das wäre echt ein Highlight für mich!

Vietnam mit Kindern entdecken:

Vietnam Sommer Familienreisen - Halong Bay

Vietnam Summer

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise

Vietnam

Individualreise 13 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
Familienreise Vietnam - einheimische Kinder

Vietnam

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
Vietnam mit Kindern - Meer und Felsen

Vietnam

Individualreise 13 Tage

(5 / 5)
Zur Reise

Vietnam

Gruppenreise 16 Tage

(5 / 5)
Zur Reise

Vietnam

Individualreise 14 Tage

Zur Reise