Die-Gastgeber-Dr.-Mathew-Leelamony-Moozhiyilweb

Familienreise

empfohlen ab 3 Jahre

4.9 / 5

Indien for family

Zu Gast bei Familie Moozhiyil

  • Kennenlernen der indischen Kultur
  • Begegnung mit dem Dorfelefant
  • Kinderyoga und Hennabemalung
12 Tage

ab 1.399 €

ab 499 €

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Indien mit Kindern - Indien Familienreise nach Kerala

Cochin • Sreekandamangalam • Kochi

Höhepunkte der Indien Familienreise - im Preis inklusive!

  • Besuch der Dorfschule
  • Sommerkleidung selber herstellen
  • Indisch kochen lernen
  • Spaß im Baumhaus
  • Tempeltanz erlernen
  • Besuch von Gewürzplantagen
  • Stadtbummel in Cochin
  • Nachbarstaat Tamil Nadu
  • Ausflug nach Kumily
  • Kinderyoga und Ayurveda
  • Erkundung der Backwaters
  • Marktbesuche
  • Zugfahrt durch Indien
  • Bootsfahrt mit dem Postboot
  • Tierische Bewohner im Projekt kennenlernen
  • Authentisches Kennenlernen der indischen Kultur

Unsere beliebte Indien-Reise, die auch für Familien und Alleinerziehende mit kleineren Kindern hervorragend geeignet ist, bringt uns in die tropische Oase von Sreekandamangalam bei Kerala. Wir leben hier in einem indischen Dorf in der Unterkunft „BASIS“ bei Familie Moozhiyil und genießen die indische Gelassenheit und die unglaubliche Gastfreundschaft. Bei abwechslungsreichen Ausflügen erkunden wir die Landschaft, beobachten die Tiere der Region und entdecken die kulturellen Eigenheiten. Zudem bleibt ausreichend Zeit zum Baden, Entspannen und Mithelfen auf dem BASIS-Gelände.

Mathew und Leela Moozhiyil sind nach 20 Jahren in Deutschland zurück in ihre Heimat gekehrt, um das Projekt „BASIS“ zu gründen und ihre Ideen des kulturellen Austauschs zu verwirklichen. Sie kümmern sich ausgesprochen liebevoll und individuell um unsere Gäste. Das Projektgelände bietet überall malerische, schattige Rückzugsorte und Spielmöglichkeiten für die Kinder wie Baumhäuser, Sitzecken am Wasser oder Feldflächen. In den stilvoll modernisierten traditionellen keralesischen Gebäuden verbringen wir einen außergewöhnlichen Urlaub mit der Familie in Indien.

Diese Familienreise wurde vom Reisemagazin GEO Saison als beste Reise mit Kindern ausgezeichnet! 

Reiseverlauf

  • Download Katalogseite
    • 01

      Anreise

      Flug ab Deutschland (nicht inkludiert)
      Familienreise Indien Süd - Indien Süd for family - Ankunft

      Das Abenteuer Indien Familienreise beginnt mit dem Flug nach Cochin. Der Flug ist nicht im Reisepreis enthalten - wir buchen diesen aber gerne für Sie dazu. Je früher die Buchung bei uns eingeht, desto günstigere Flüge sind meist verfügbar.

    • 02

      Ankunft bei Familie Moozhiyil im BASIS

      Ankunft in Cochin • Transfer in die Unterkunft „BASIS” und Kennenlernen der Gastgeber • Erkundung des Dorfes Sreekandamangalam
      Familienreise Indien Süd - Basis Resort Familienreise Indien Süd - Ziegenprojekt Basis Familienreise Indien Süd - Backwaters

      Am Flughafen angekommen, werden wir auf unserer Indien Familienreise von Mitarbeitern des Dorfprojektes empfangen. Mit dem Kleinbus fahren wir zu unserem Ziel, der BASIS-Unterkunft in Sreekandamangalam, einer ca. 2 Hektar großen tropischen Oase in der Nähe von Kottayam. Auf der Fahrt erhalten wir einen ersten Eindruck von Indien: Hupende Taxis, Tuk Tuks und Mofas, auf die sich manchmal mehr Menschen quetschen, als wir uns vorstellen können. Dann verlassen wir die Stadt und der Lärm verstummt: Wir fahren vorbei an mit Kokosnüssen behängten Palmen, heiligen Kühen und grünen Reisfeldern.

      Herzlich werden wir von unseren Gastgebern, der Familie Moozhiyil, begrüßt und beziehen dann unsere einfachen, aber sauberen Zimmer. Das Ehepaar Mathew und Leelamony Moozhiyil hat über 20 Jahre in Deutschland gelebt und gearbeitet, beide sprechen fließend Deutsch und kennen auch deutsche Befindlichkeiten. Kindern wird sanft die indische Kultur näher gebracht – sehr authentisch und mit großem Fokus auf dem eigenen Mitmachen.

      Die Unterkunft ist im typisch keralesischen Stil erbaut, die Zimmer verfügen über Moskitonetze sowie Dusche & WC. Die Moozhiyils legen großen Wert auf Sauberkeit und Hygiene. Abgekochtes Wasser steht immer bereit. Auf den Balkonen, Terrassen und auch auf dem Grundstück verteilt, befinden sich immer wieder Sitzgelegenheiten, die zum Entspannen einladen. Am Nachmittag können wir uns von dem anstrengenden Flug erholen und schon mal auf eigene Faust die Umgebung erkunden. Die Zeitverschiebung beträgt gerade einmal dreieinhalb Stunden, so dass sich der Jetlag kaum bemerkbar macht.

      Transfers: 2 Std.
      Verpflegung: A

    • 03

      Indisches Leben kennenlernen

      Indische Stoffe • Stadtbesuch Kottayam, Marktbesuch • Anfertigung von Sommerkleidung • Besuch der Dorfschule und ggf. Besuch beim Dorfelefanten • Freizeit • Indischer Kulturabend • Optional: Massage für Erwachsene
      Familienurlaub Indien Süd - Indien Süd for family - die Gastgeber: Familie Moozhiyil Familienreise Indien Süd - indische Schule Familienurlaub Indien Süd - Indien Süd for family - Kinder in traditioneller Kleidung Familienreise Indien Süd - Mathew & Kids

      Heute starten wir mit einer Einführung in das indische Leben und der Frühstückstisch ist schon reich gedeckt: Frischer Obstsalat, geraspelte Kokosnüsse, Brot, Butter, Honig und selbstgemachte Marmelade. Statt Kaffee duftet indischer Chai-Gewürztee. Dann fahren wir in die nahegelegene Stadt Kottayam, wo wir dem lokalen Markt einen Besuch abstatten und dort allerhand frisches Obst und Gemüse entdecken. Unser Weg führt uns auch in ein indisches Stoffgeschäft; hier können wir uns landestypisch einkleiden oder unseren Lieblingsstoff kaufen. Nach der Rückkehr ins BASIS nimmt der Schneidermeister Maß und wir lassen uns traditionelle Sommerkleidung aus den herrlichen Stoffen anfertigen. Indische Kleider sind oft für einen Besuch im Tempel oder auf einer traditionellen Feier sehr angebracht.

      Darüber hinaus erfahren wir einiges über das BASIS-Projekt. Neben dem Tourismus hat es zum Ziel, den Bewohnerinnen des Dorfes die Möglichkeit zu geben, durch Eigeninitiative ihre Talente zu entdecken, Selbstständigkeit zu entwickeln und dadurch ihre Lebenssituation zu verbessern.

      Am Nachmittag besuchen wir eine Dorfschule. Wir können Fragen an die Lehrer/-innen und Kinder stellen und dadurch die unterschiedlichen Schulsysteme kennen lernen. Eventuell treffen wir auf den Dorfelefanten „Durga-Prasad“ (Der Segen der Göttin Durga). Religiös und arbeitswirtschaftlich spielen die gezähmten Elefanten eine wichtige Rolle im Bundesstaat Kerala. Sie haben ihre feste Stellung bei den Tempelprozessionen, Festen oder auch als 'Bagger und Kran' in der Holzverarbeitungsindustrie.

      Am Abend machen wir Bekanntschaft mit dem Tanz Kathakali. Mit den aufwändigen Kostümen, farbenfrohem Makeup und der eindrucksvollen Gestik und Mimik ist unser indischer Kulturabend ein echtes Highlight.

      Verpflegung: F/M/A

    • 04

      Postbootfahrt nach Allepey

      Erkundung von den Backwaters • Indisches Leben der kleinbäuerlichen Familien entlang der Backwaters • Stadterkundung und Bummeln
      Familienreise Indien Süd - Backwaters Hausboot Familienreise Indien Süd - indische Frau Familienreise Indien Süd - Markt

      Die heutige Fahrt in unserem Indien Urlaub mit Kindern geht mit dem Postboot nach Allepey (ca. 2 Stunden Fahrt). Allepey, das 'Venedig Keralas', war Hafenstadt und Wirtschaftszentrum während der Kolonialzeit. Auf dem Postboot über die weltberühmten Backwaters erhalten wir einen intensiven Einblick in das Leben der Anwohner. So können wir immer wieder Frauen oder auch Kinder dabei beobachten, wie sie in den Backwaters Kleidung waschen oder ihr Geschirr spülen.

      Mit dem Kleinbus fahren wir danach weiter in die Region "Kuttenad", die Reiskammer Keralas. Diese Landschaft liegt größtenteils ca. ein bis zwei Meter unter dem Meeresspiegel. Zur Landgewinnung wurden Dünen gebaut und zu deren Befestigung Kokosnusspalmen angepflanzt. Auf diesem schmalen, dünnen Streifen, der etwa fünf bis zehn Meter breit ist, wohnen dicht nebeneinander die kleinbäuerlichen Familien bzw. Feldarbeiter. Die Landreform in den sechziger Jahren brachte den landlosen Feldarbeitern den Besitz. Heute sind sie Selbstversorger mit Reis, Kokosnüssen, Fischfang, Flechtarbeiten, usw. Außerdem halten sie ein paar Hühner und Enten, Ziegen oder einige Kühe. Die neugierigen Blicke, die Gastfreundlichkeit und Offenheit der Leute, die uns bei einem Spaziergang entgegenkommt, ist immer wieder schön zu sehen.

      Im Anschluss geht es ins Stadtzentrum. Hier findet man sämtliche Textilläden und Juweliergeschäfte. Wenn wir Glück haben, können wir an einer Hochzeit am Devi Tempel teilnehmen oder Gebäude der indischen Architektur besichtigen.

      Transfers: ca. 2 Stunden
      Verpflegung: F/A

    • 05

      Mitmachen im BASIS

      Kinderyoga • Tiere (Kühe, Schweine, Ziegen) im Projekt streicheln und füttern • Spaß im Baumhaus • Gemeinsame Zubereitung des Mittagessens • Essen auf Bananenblättern • Optional: Angeln gehen, versuchen eine Kokospalme zu erklimmen
      Familienreise Indien Süd - Kinderyoga Familienreise Indien Süd - Pflanzen einsetzen Familienreise Indien Süd - Wellness

      Früh am Morgen können die „Kleinen“ am Kinderyoga teilnehmen. Früh übt sich, wer ein großer Yogameister werden will. Danach stehen die Tiere im Projektdorf auf dem Programm: Kühe, Schweine und Ziegen müssen gefüttert werden und sind natürlich auch für eine Streicheleinheit zu haben. Wer möchte kann sich auch im Baumhaus vergnügen.

      Das Mittagessen bereiten wir heute gemeinsam zu. Das reichhaltige Essen wird traditionell auf Banananblättern serviert und mit bloßen Fingern auf dem Boden sitzend genossen. Die Mahlzeiten im BASIS sind stets frisch zubereitet, für die Kinder gibt es eine kindgerechte Kost ohne Schärfe. Der Großteil der Nahrungsmittel ist aus dem eigenen Anbau und Papaya, Kokosnüsse und Bananen werden vor unseren Augen geerntet!

      Im Anschluss kann man sich beim Angeln oder beim Erklimmen einer Kokospalme versuchen.

      Verpflegung: F/M/A

    • 06

      Ausflug nach Kumily

      Fahrt nach Kumily • Stadtbummel • Gewürzläden • Kardamom Hills • Gewürzplantagen-Besichtigung
      Familienreise Indien Süd - Kind & Teepflanze Familienreise Indien Süd - Kind

      Am Vormittag fahren wir nach Kumily, wo wir Zeit haben werden durch die Stadt zu bummeln und uns das Stadtzentrum anzuschauen. Da die Stadt für ihre vielen und guten Gewürze bekannt ist, empfehlen wir, hier unbedingt Gewürze, wie Kardamom, Curry, Kurkuma oder Tee zu kaufen und mit nach Hause zu nehmen! Danach geht es weiter in die Berge Kumilys. Wir durchqueren hierbei die verschiedensten Tee- und Gewürzplantagenlandschaften der Kardamom Hills. Wir bekommen die unterschiedlichsten Gewürzsorten gezeigt und erfahren mehr über ihre Anbau- und Weiterverarbeitungsmethoden.

      Auch die sozialen und ökologischen Probleme, die diese Plantagen mit sich bringen, werden angesprochen. Mit vollen Einkaufstüten fahren wir anschließend für 2 Nächte in unsere Unterkunft, die sich ebenfalls in Kumily befindet.

      Transfers: ca. 4 Std. 
      Verpflegung: F/A

    • 07

      Ausflug zum Nachbarstaat Tamil Nadu

      Fahrt nach Tamil Nadu • Einblick in die indische Lebensweise • Gedenkstätte John Pennycuick • Bauernmarkt in Cumbum
      Familienreise Indien Süd - Shiva Hindutempel Tamil Nadu Familienreise Indien Süd - Kottayam Markt

      Ein weiterer Tagesausflug steht uns heute auf unserer Familienreise durch Indien bevor. Wir fahren nach Tamil Nadu, den Nachbarstaat von Kerala. Über die Western-Ghats geht es hinunter nach Tamil Nadu und die Blicke schweifen über die sehr flache Landschaft. Früher war Tamil Nadu eine Nomadenlandschaft, heute ist es eine wichtige Nahrungsmittelanbauzone Indiens. Hier werden Reis, Bohnen, Hafer, Bananen, Kokosnüsse und anderes Obst und Gemüse angebaut. Wir treffen auf Einheimische und erhalten einen tiefen Einblick in eine andere indische Lebensweise, Sprache, Tradition und Religion. Beeindruckend ist auch ein wunderschöner Hindu-Tempel, den wir hier besichtigten können. Zudem besuchen wir die Gedenkstätte für den Ingenieur John Pennycuick. Er plante und baute den Mullai-Periyar-Staudamm, der ganz Tamil Nadu mit Wasser versorgt. Mittags fahren wir weiter nach Cumbum, eine kleine Stadt in Tamil Nadu. Bei einem Besuch auf dem Bauernmarkt können wir Lebensmittel für unsere Mittagspause einkaufen.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F/A

    • 08

      Freizeit im BASIS

      Rückfahrt ins BASIS Village • Nachmittag zur freien Verfügung • Maskentanzvorführung am Abend • Optional: Hennabemalung und Buchbinden für Kinder oder Strandtag am BASIS-Beach
      Familienreise Indien Süd - Kinder helfen bei Festvorbereitung Familienreise Indien Süd - Kinder helfen mit

      Heute fahren wir zurück ins BASIS Village. Am Nachmittag angekommen haben wir Zeit uns von der langen Fahrt zu erholen. Wir haben die Möglichkeit auf eigene Faust durch den Dschungel zu streifen: Wir schnuppern und schmecken Kokosnüsse, Bananen, Papayas, Mangos und wilden Pfeffer. Das Baumhaus ist bei allen Kids sehr beliebt, während die Eltern in den Liegen schaukeln und langsam verstehen können, warum die indischen Uhren anders ticken als die deutschen.

      Wer Lust hat, kann sich auch mit Henna bemalen lassen oder am Buchbinden für Kinder teilnehmen. Auch klassische ayurvedische oder kosmetische Anwendungen können gebucht werden – alles mit sehr natürlichen Mitteln unter dem Palmendach am Ufer der Backwaters,

      Verpflegung: F/M/A

    • 09

      Mit dem Zug nach Cochin

      Stadtbummel in Cochin • nachmittags Freizeit im Projekt • Optional: Dorfspaziergang und Sonnenuntergang auf dem Treppen der Mannanam Kirche
      Familienreise Indien Süd - Auf gehts per Zug Familienreise Indien Süd - Bananen aufwiegen

      Die Fahrt in die etwa 60km weit entfernte Stadt mit dem Zug ist Abenteuer pur! Zug fahren in Indien ist etwas völlig anderes als beispielsweise in Deutschland. Viele Menschen drängen sich hier am Bahnsteig und Händler verkaufen alles Mögliche, teilweise auch auf den Gleisen. Selbst die Waggons der Ersten Klasse sind nicht mit den unseren zu vergleichen… alles klappert ein wenig!

      In Cochin angekommen machen wir einen entspannten Stadtbummel Die historische Stadt ist bekannt für ihre Synagogen und Palästen. Kolonialen Bauten, chinesische Fischernetze, eine jüdische Synagoge und vieles mehr – all diese Sehenswürdigkeiten sind bekannt und begehrt, weshalb wir sie auch (anders als während aller vergangenen Tage) inmitten vieler anderer Touristen erleben: Ein durchaus komisches Gefühl nach den bisherigen Tagen. Am Nachmittag erreichen wir wieder die Ruhe Sreekandamangalams und können den Sonnenuntergang in der Natur genießen.

      Transfers: 4 Std.
      Verpflegung: F/A

    • 10

      Ettumanoor Tempel

      Besuch im berühmten Shiva-Tempel • Kokoswerfen und weitere Rituale • Besuch des Dorfzentrums • Freizeit • Optional: Rikscha-Safari nach Ettumanoor • Bootsfahrt auf eigene Faust • Abschiedsabend mit Familie Moozhiyil und geselliges Miteinander
      Familienreise Indien Süd - Kerala Kulturfest

      Am heutigen Tag besuchen wir den berühmten Shiva-Tempel in Kottayam. Dieser Tempel ist besonders bekannt für seine Wandgemälde. Nach dem Besuch des Tempels versuchen wir uns an verschiedenen Ritualen, darunter das Kokoswerfen. Im Anschlussr besichtigen wir eine Kirche, eine indische Moschee und einen Hindu Tempel im Dorf und erfahren mehr über die Vielfalt der Religionen. Dann haben wir Freizeit und können eine Rikscha-Safari nach Ettumanoor unternehmen oder eine Bootsfahrt mit einem Holzboot (Schlangenboot) machen.

      Am Abend verabschieden wir uns bei einem geselligen Miteinander von unserer Gastfamilie Moozhiyil.

      Verpflegung: F/A

    • 11

      Abreise oder Verlängerung

      Fahrt zum Flughafen oder in das Strandresort
      Familienreise Indien Süd - Indien Süd for family - Bootsfahrt auf den Backwaters von Kerala

      Unser Indien Familienurlaub endet mit der Fahrt nach Cochin zum Flughafen. Wir treten um viele Erfahrungen reicher die Rückreise an. Wer noch ein paar Tage länger das Land genießen möchte, kann seine Reise im schönen Strandresort verlängern.

      Transfers: ca. 2 Std.
      Verpflegung: F

    • 12

      Ankunft

      Rückflug (nicht inkludiert)
      Familienreise Indien Süd - Blick in den Sonnenuntergang

      Heute landen wir wieder in unserer Heimat. 

    • Sreekandamangalam - Projektdorf Basis 4 Nächte

      Backwaters • Baumhaus • Ayurveda-Spa
      Familienurlaub Indien Süd - Indien Süd for family - Basis Resort Familienurlaub Indien Süd - Indien Süd for family - Basis Resort Garten Familienurlaub Indien Süd - Indien Süd for family - Typisch indisches Essen Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Basis Resort Zimmer Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Basis Resort Bad

      Die Anlage liegt am Rande der idyllischen Backwaters in dem Dorf Sreekandamangalam. Die Backwaters sind typisch und berühmt für Kerala in Indien. Sie sind eine Art verzweigtes Wasserstraßennetz im Hinterland der Malabarküste. Die Dorfanlage bietet gut ausgestattete Doppelzimmer mit Bad. Die Zimmer sind sauber und einfach eingerichtet mit Bett, Tisch, Schrank und Moskitonetz. Die Anlage ist weitläufig und birgt viele Ecken, die zur Entspannung einladen. Das Wohnhaus ist im traditionellen keralischen Stil erbaut, mit umlaufender Galerie sowie mit reichen Schnitzereien und kunstvollen Schmiedearbeiten verziert. Zudem gibt es ein Gemeinschaftshaus mit Küche, Speisesaal und Veranda. Außerdem gibt es ein Baumhaus mitten in der Krone einer Kokospalme auf Augenhöhe mit den Papageien und anderen farbenprächtigen Vögeln der Umgebung und verschiedene Bereiche zum Spielen für die Kinder. Viele Pflanzen und Bäume machen die Anlage gemütlich und es gibt ein Ayurveda Spa, sowie einen Yoga-Raum für individuelle Workshops. Die Anlage entspricht europäischen Hygiene Standards. Im Projekt gibt es viele Früchte wie Papaya, Ananas und Mango.

      Das Basis Projekt ist kein typischer Hotelbetrieb, sondern ein „bewirtschaftetes Dorf“. Neben den Häusern der Dorfbewohner besteht es aus zwei speziell für ausländische Gäste geschaffenen Komplexen: dem separaten Ayurveda-Bereich und dem Bereich für Reisegäste. Die Gebäudekomplexe, die u.a. Werkstätten und Kindergärten beherbergen, sind über ein großflächiges Areal verteilt angelegt. Ein kleines Internetcafe befindet sich im Ortskern. Als besonderer Service wird den Gästen, die Möglichkeit eingeräumt, sich mit Massagen, Gesichtsmasken und weiteren kosmetischen Behandlungen, auf Naturbasis, verwöhnen zu lassen.

      Es gibt kein klassisches separates Restaurant. Das Essen wird in den Gemeinschaftsbereichen eingenommen. Die Räume sind mit Terrassen zu vergleichen, die seitlich geöffnet, aber überdacht sind. Moskitonetze können ringsherum heruntergezogen werden.

    • Kumily - Basis Mountain 2 Nächte

      Inmitten der Natur in der Berglandschaft • Ayurveda • Restaurant
      Indien Familienreise - Indien for family - BASIS Mountain

      Das neu erbaute BASIS Mountain Öko-Resorts liegt am Rande des Urwaldes und ist umringt von Gewürzpflanzen wie Kardamom und Pfeffer. Die Unterkunft, welche über 17 Zimmer verfügt, liegt hier auf 1000 Metern Höhe in der Berglandschaft Keralas. 

      Highlights der Unterkunft sind der lichtdurchflutete Innnehof, eine Bücherei und eine Sonnenterrasse. Auch die einladende Gartenanlage mit vielen Sitzgelegenheiten bieten Kindern viel Platz zum Toben oder Entspannen. 

      Die neuwerigen Zimmer besitzen jeweils einen Balkon und ein eigenes Badezimmer.

    • Sreekandamangalam - Projektdorf Basis 3 Nächte

      Backwaters • Baumhaus • Ayurveda-Spa
      Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Basis Resort Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Basis Resort Garten Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Typisch indisches Essen Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Basis Resort Zimmer Indien Süd mit Kindern - Indien Süd for family - Basis Resort Badezimmer

      Die Anlage liegt am Rande der idyllischen Backwaters in dem Dorf Sreekandamangalam. Die Backwaters sind typisch und berühmt für Kerala in Indien. Sie sind eine Art verzweigtes Wasserstraßennetz im Hinterland der Malabarküste. Die Dorfanlage bietet gut ausgestattete Doppelzimmer mit Bad. Die Zimmer sind sauber und einfach eingerichtet mit Bett, Tisch, Schrank und Moskitonetz. Die Anlage ist weitläufig und birgt viele Ecken, die zur Entspannung einladen. Das Wohnhaus ist im traditionellen keralischen Stil erbaut, mit umlaufender Galerie sowie mit reichen Schnitzereien und kunstvollen Schmiedearbeiten verziert. Zudem gibt es ein Gemeinschaftshaus mit Küche, Speisesaal und Veranda. Außerdem gibt es ein Baumhaus mitten in der Krone einer Kokospalme auf Augenhöhe mit den Papageien und anderen farbenprächtigen Vögeln der Umgebung und verschiedene Bereiche zum Spielen für die Kinder. Viele Pflanzen und Bäume machen die Anlage gemütlich und es gibt ein Ayurveda Spa, sowie einen Yoga-Raum für individuelle Workshops. Die Anlage entspricht europäischen Hygiene Standards. Im Projekt gibt es viele Früchte wie Papaya, Ananas und Mango.

      Das Basis Projekt ist kein typischer Hotelbetrieb, sondern ein „bewirtschaftetes Dorf“. Neben den Häusern der Dorfbewohner besteht es aus zwei speziell für ausländische Gäste geschaffenen Komplexen: dem separaten Ayurveda-Bereich und dem Bereich für Reisegäste. Die Gebäudekomplexe, die u.a. Werkstätten und Kindergärten beherbergen, sind über ein großflächiges Areal verteilt angelegt. Ein kleines Internetcafe befindet sich im Ortskern. Als besonderer Service wird den Gästen, die Möglichkeit eingeräumt, sich mit Massagen, Gesichtsmasken und weiteren kosmetischen Behandlungen, auf Naturbasis, verwöhnen zu lassen.

      Es gibt kein klassisches separates Restaurant. Das Essen wird in den Gemeinschaftsbereichen eingenommen. Die Räume sind mit Terrassen zu vergleichen, die seitlich geöffnet, aber überdacht sind. Moskitonetze können ringsherum heruntergezogen werden.

    • „Indien kennenlernen” lautet das Motto dieser Familienreise. Durch den Aufenthalt mit wenigen Unterkunftswechseln bietet sich natürlich auch viel individueller Freiraum. Ganz beiläufig entstehen auf dem Gelände persönliche Kontakte zu den Mitarbeitern und wir erleben die verschiedenen nachhaltigen und sozialen Ansätze des Projekts (Bio-Anbau-Projekte, künstlerische und handwerkliche Ausbildungsstätten). Das „Sich-treiben-lassen“ und das Verstehen fremder Kulturen stehen im Mittelpunkt dieser Reise. Die Kinder werden wir nach ein paar Tagen vielleicht nur noch selten sehen, denn die vergnügen sich frei und sicher auf dem Gelände, üben Yoga, klettern auf das Baumhaus oder helfen in der Küche beim ayurvedisch-keralesischen Kochen.

      Gemeinsame Familienerlebnisse sind jedoch auch ein fester Bestandteil: Tagesausflüge, eine Bootsfahrt, ein Schulbesuch oder indisch Einkleiden gehören zum Familienprogramm dazu, genauso wie Strandausflüge zur Erholung. 

      Wichtige Tipps für eine Einreise nach Indien: 
      Für die Einreise nach Indien benötigen deutsche Staatsangehörige ein Visum. Seit einigen Jahren können Inhaber deutscher Reisepässe unter bestimmten Voraussetzungen ein sogenanntes "elektronisches Visum" beantragen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

      1. Sie beantragen ein e-Visum über die offizielle Homepage der Indischen Regierung mindestens 120 Tage vor der Einreise nach Indien online. Dadurch sparen Sie sich einen Gang zu Ihrem nächstgelegenen Konsulat oder der Botschaft. Für die elektronische Beantragung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein: Das Passfoto muss in der Grüße 5x5 im JPEG-Format gesendet werden und zudem mindestens eine Größe von 10KB und maximal 1 MB aufweisen.

      2. Sie nutzen die Seite des gebührenpflichtigen Drittanbieters E-Visum.de, welche sich um die Abwicklung Ihrer Einreisegenehmigung kümmert. Hier können Sie den Antrag auf Deutsch ausfüllen und reichen ein Passbild ein. Von E-Visum.de erhalten Sie innerhalb der nächsten 2 Tage das Visum.

      Reisende sind dabei verpflichtet, einen Ausdruck des Visums mit sich zu führen. 

    • Diese Reise ist konzipiert für Kinder ab 3 Jahren, aber auch für ältere Kinder bis ca. 12 Jahre wird einiges geboten.

    • Wer könnte Ihnen ein fremdes Land besser näher bringen als ein Einheimischer? Uns ist es wichtig, den Kindern nicht nur touristische Traumwelten zu zeigen, sondern die Realität und das Leben der Einheimischen zu vermitteln. Deshalb begleiten einheimische Reiseleiter unsere Gäste und wir übernachten in ausgesuchten, lokal geführten Hotels und Unterkünften. Wir verfolgen das Prinzip, das Land durch den Blick hinter dieKulissen kennenzulernen – neben den klassischen Highlights ermöglichen unsere Reiseleiter Ihnen persönliche Begegnungen und vermitteln aus ihrer eigenen Perspektive authentische Eindrücke vom jeweiligen Reiseland. Unsere Partner wählen die Reiseleiter für unsere Familienreisen sorgfältig aus. Sie verfügen über gute Sprachkenntnisse, profundes Wissen, besonderes Servicebewusstsein, langjährige Reiseleitererfahrung und sind sehr kinderfreundlich.

      Die Betreuung ist deutschsprachig, die Ausflüge und Abendprogramme sind jedoch überwiegend in leicht verständlichem Englisch.

    • Die Gewohnheit des Trinkgeldgebens ist im Tourismus inzwischen stark verbreitet und orientiert sich an amerikanischen Verhältnissen. Die Arbeitslöhne im Dienstleistungssektor sind oft gering gehalten, da das Trinkgeld als ein wesentlicher, fest einkalkulierter Bestandteil des Lohnes angesehen wird. Daher sind Reiseleiter, Kofferträger und sonstiges Servicepersonal auf Trinkgelder angewiesen. Mit dem Trinkgeld ist Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihre Zufriedenheit und Ihre Anerkennung für den persönlichen Einsatz von Reiseleiter und Busfahrer zum Ausdruck zu bringen. In Hotels wird ein Trinkgeld zwar nicht unbedingt erwartet, aber doch auch sehr gern gesehen. In unseren Reiseunterlagen fi nden Sie eine Empfehlung zur Höhe der Trinkgelder für Ihre Reise. Bei einer Gruppenreise ist es üblich, dass am Ende der Reise alle Reiseteilnehmer die Beträge, die sie für angemessen erachten, einsammeln und dem Reiseleiter bzw. Fahrer gesammelt übergeben. Je nach Reiseland sammelt Ihr Reiseleiter zusätzlich zu Beginn der Reise von jedem Teilnehmer einen pauschalen Betrag für die Trinkgeldkasse ein, die er verwaltet und auf die zahlreichen Helfer (Kofferträger, lokale Guides, etc.) angemessen aufteilt. Somit müssen Sie sich während der Reise um das Thema Trinkgelder keine Gedanken mehr machen und wir können sicherstellen, dass die Trinkgelder auch tatsächlich bei den entsprechenden Personen ankommen.

    • Wir empfehlen rechtzeitig vor Reisebeginn eine ärztliche Beratung zum Infektions- und Impfschutz einzuholen und Ihren Impfstatus gemäß den Impfempfehlungen des Robert-Koch- Institutes zu überprüfen. Mit Ihrer Buchung senden wir Ihnen ausführliche Informationen zur Gesundheitsvorsorge im Ihrem Reiseland und informieren Sie über aktuelle Veränderungen. Als Reiseveranstalter dürfen wir keine direkten Impfempfehlungen aussprechen. Bitte informieren Sie sich zu weiteren Impf- oder Prophylaxeempfehlungen zu Ihrem Reiseziel auf der Website des Auswärtigen Amts, bei einem tropenmedizinischen Institut oder einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt und denken Sie daran, alle Impfungen frühzeitig vorzunehmen.

    • Mit Ihrer schriftlichen Buchung per E-Mail bestätigen Sie, dass Sie unsere AGB gelesen haben und akzeptieren. Anschließend erhalten Sie Ihre Buchungsbestätigung. Nach dessen Erhalt überweisen Sie die ausgewiesene Anzahlung unmittelbar und leisten die Restzahlung bis zum angegebenen Datum. Sie haben die Möglichkeit zwischen Zahlung per Überweisung oder Kreditkarte (Visa oder Master Card) zu wählen. 

      Mit der Buchungsbestätigung zu einer Reise erhalten Sie zudem ausführliche Informationen zum Reiseland, Informationen über die für Sie gebuchten Flüge und Flugzeiten, aktualisierte ausführliche Gesundheitshinweise, Impfempfehlungen, Sicherheitshinweise, ggf. Informationen zum Visum oder zu besonderen Einreisebestimmungen.

      In Ihren postalischen Reiseunterlagen, die Sie ca. 3 Wochen vor Abreise erhalten, finden Sie eine ausführliche Packliste, aktuelle Informationen zum Land, wissenswerte Tipps und Hinweise, wichtige Kontakte zu den Ansprechpartnern vor Ort, Notfallnummern, eine Unterkunftsliste und Teilnehmerliste.

    • For Family Reisen fliegt ausschließlich mit renommierten Linien- und Charterfluggesellschaften. Zu einigen Reisen haben wir vorab bei Fluggesellschaften Plätze reserviert. Hierbei handelt es sich um Sondertarife für Reiseveranstalter mit begrenztem Platzangebot, die wir ca. 8–12 Wochen vor Abflug zurückgeben müssen, wenn die Plätze nicht gebucht wurden. Wo keine Platzkontingente vorliegen, fragen wir gern für Sie individuelle Flüge an. Aufgrund unserer Expertise und unserer Konditionen als Veranstalter finden wir so oft die günstigsten Lösungen für unsere Gäste. Bei dem Preis für die individuellen Flüge (Einzelplatzbuchungen) handelt es sich dann um den tagesaktuellen Preis, den wir leider nicht langfristig reservieren können. Bitte beachten Sie auch, dass für diese Flüge von unseren AGB abweichende Bedingungen gelten. Bei Ausstellung der Tickets wird für der Betrag für die Flugkosten sofort fällig. Bei einer Stornierung fallen 100 % Stornokosten an.

      Sollten Sie sich dafür entscheiden, selbst einen Flug zu buchen, informieren Sie sich bitte genau über die Umbuchungs- und Stornobedingungen. For Family Reisen erstattet nicht die Umbuchung oder Stornokosten bei selbstgebuchten Flügen bei Ausfall oder Verschiebung einer Reise.

      Wenn Sie einen Flug über uns fest buchen möchten, benötigen wir die vollständigen Namen und Geburtsdaten aller Teilnehmer. Bitte achten Sie darauf, dass die Angaben zu Ihrem Namen (Nachname, Vorname, Titel, Doppelname etc.) exakt mit den Angaben in der maschinenlesbaren Zeile in Ihrem Reisepass (unterhalb des Lichtbildes) übereinstimmen. Aus Sicherheitsgründen können Fluggäste von der Beförderung ausgeschlossen werden, wenn der Name auf Ihrem Flugplan und der Name aus der maschinenlesbaren Zeile des Reisepasses voneinander abweichen. Sollte aufgrund der falschen/unvollständigen Angabe eine Änderung/Neubuchung erforderlich sein, gehen alle damit verbundenen Kosten zu Ihren Lasten.

      In einigen Ländern ist bei Abflug ins Ausland eine Abflughafensteuer vor Ort zu entrichten, die For Family Reisen nicht im Voraus bezahlen kann. Die Höhe der zu entrichtenden Abflughafensteuer entnehmen Sie bitte Ihren Länderinfos und Reiseunterlagen.

      Zu den über uns gebuchten Flügen können Sie in den meisten Fällen ein Zug zum Flug-Ticket der Deutschen Bahn bei uns bestellen. Dieses Ticket gilt ab jedem deutschen Bahnhof in allen Zügen der Deutschen Bahn. Alle über For Family Reisen gekauften Zug zum Flug-Tickets der Deutschen Bahn sind umweltfreundliche Umwelt Plus Tickets. Die Bahnfahrt ist nur in Verbindung mit einer internationalen Flugreise buchbar. Das Flugticket/die Buchungsbestätigung muss im Zug bei der Fahrkartenkontrolle vorgezeigt werden.

Flug-, Hotel - und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

Verlängerungsoptionen

  • Strandverlängerung • 4 Tage ab 429€ pro Familie (2 Erwachsene & 1 Kind bis einschließlich 11 Jahre) inkl. Frühstück und Transfers

    Abad Turtle Beach Resort, Marari • Familien-Cottage auf einem weitläufigen Naturgelände direkt am weißen Sandstrand Marari Beach
    Indien mit Kindern - Abad Turtle Beach Resort - Pool

    Sie übernachten in einem Familien-Cottage auf einem weitläufigen Naturgelände direkt am weißen Sandstrand Marari Beach. Zum Resort gehören eine Sonnenterrasse und ein Infinity-Pool, die zum relaxen inmitten der Natur einladen. Oder entspannen Sie beim Yoga oder einer Massage im Kerala Ayurveda Spa. Das Open-Air-Restaurant bietet eine große Auswahl an indischen und interkontinentalen Gerichten. 

    Die Cottages sind modern eingerichtet verfügen über Flachbild-Kabel-TV und eigenes Bad mit Wanne.

    Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!

Termine & Preise

Termin
Reisepreis pro Person
Kind 2 - 5 Jahre
Kind 6 - 12 Jahre
14.07. – 25.07.2018
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
28.07. – 08.08.2018
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
11.08. – 22.08.2018
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar Durchführung garantiert
29.09. – 10.10.2018
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
13.10. – 24.10.2018
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
22.12. – 02.01.2019
Reisepreis: 1.599 € pro Person
Kind: 599 € 2 - 5 Jahre
Kind: 799 € 6 - 12 Jahre
buchbar
13.04. – 27.04.2019
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
06.07. – 20.07.2019
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
20.07. – 03.08.2019
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar
03.08. – 17.08.2019
Reisepreis: 1.399 € pro Person
Kind: 499 € 2 - 5 Jahre
Kind: 699 € 6 - 12 Jahre
buchbar

Preisinformation

  • Der Reisepreis gilt p. P. im DZ.
  • Der Kinderpreis gilt im DZ bei einem Vollzahler.

Kein passender Termin dabei?

Privatreise buchen

Enthaltene Leistungen

  • 6 bis 20 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Deutschsprachige Betreuung im Projektdorf, deutsch- oder englischsprachige Begleitung auf den Ausflügen (zum Teil lokale Reiseleiter)
  • 9 Übernachtungen
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Für Erwachsene zwei ayurvedische Behandlungen
  • 20 Euro Spende pro Familie für die For Family Reisen-Hilfsprojekte

Extras

  • An- und Abreise (Flüge und Rail & Fly können gern über uns gebucht werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Visagebühren
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Aktuelle Bewertungen

Alle Bewertungen dieser Reise ansehen

Blog & Video

Das könnte Sie auch interessieren

Familienreise_Vietnam_Kinder

Vietnam

Gruppenreise 15 Tage

(4.9 / 5)
Zur Reise
thailand for family

Thailand

Gruppenreise 13 Tage

(4.7 / 5)
Zur Reise
südafrika und kapstadt mit kindern

Garden Route

Gruppenreise 14 Tage

(3 / 5)
Zur Reise
Familienreise_Oman

Oman

Gruppenreise 11 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise

Namibia

Gruppenreise 15 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise
Familienreisen Brasilien

Brasilien

Gruppenreise 16 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise

Indien Süd Familienreisen | Indien Süd Familienurlaub | Indien Süd mit Kindern

Wir bieten eine Familienreise Indien Süd, bei dem Sie einen authentischen Einblick ins Leben der Einheimischen bekommen. Die meiste Zeit im Indien Süd Familienurlaub verbringen wir in der BASIS Unterkunft der Familie Moozhiyil, welche uns mit offenen Armen empfangen werden. Das Projekt besteht aus der Idee des interkulturellen Austauschs. Für die Kinder auf der Indien Süd Familienreise ist das Gelände der Unterkunft der reinste Abenteuerspielplatz, hier gibt es Baumhäuser, viele Flächen zum spielen und auch die Eltern finden am Wasser, oder unter den schattigen Bäumen zahlreiche Rückzugsorte. Statt die Zeit in Indien im Hotel zu verbringen, leben wir im Familienurlaub Indien Süd wie in einem typischen indischen Dorf. Neben den zahlreichen Ausflügen haben wir auch Zeit zum Relaxen und Entspannen am den wunderschönen Stränden eingeplant. Durch gemeinsame indische Kochkurse und bei zahlreichen Projekt Besuchen, bekommen wir in Indien Süd mit Kindern einen noch tieferen Einblick in die indische Lebensweise. Wir fahren mit dem Zug durch Indien und die Kinder freuen sich besonders auf die Begegnung mit dem lieben Dorfelefanten. Lassen Sie sich von den wunderschönen Wasserstraßen der Backwaters faszinieren!