Galapagos mit Jugendlichen

Familienreise

empfohlen ab 12 Jahre

4.9 / 5

Galapagos Teens on Tour

Viva la evolución!

  • Riesenschildkröten
  • Schnorcheln mit Seelöwen
  • Ausritt durch die Anden
15 Tage

ab 3.099 €

ab 2.699 €

Galápagos mit Jugendlichen entdecken

Quito • Otavalo • Cotopaxi • Isabela • Santa Cruz • Guayaquil

Bei dieser naturkundlichen Familienreise entdecken wir das faszinierende Land Ecuador auf den Spuren von Darwin. Das Naturerlebnis bei dieser Reise ist wahrlich phänomenal und beeindruckt Jugendliche und Erwachsene gleichsam nachhaltig.

Wir wandern am Vulkan Cotopaxi, stehen am Äquator gleichzeitig auf der Nordund Südhalbkugel und sausen den Rio Toachi beim Raften hinunter. Auf dem berühmten Indiomarkt zeigen in Trachten gekleidete Otavalo-Indianer stolz ihr Kunsthandwerk. Der Reisehöhepunkt findet auf den Galápagos-Inseln statt: Hier ziehen spannende Erkundungen der Tier- und Pflanzenwelt an Land und zu Wasser die Familien acht Tage lang in ihren Bann. Wir begeben uns auf die Suche nach freilebenden Schildkröten und schnorcheln mit Seelöwen, Leguanen und bunten Fischen. Hier kommen wir Darwin und seiner Evolutionstheorie ganz nahe! Darüber hinaus gibt es genug Zeit zum Baden und Erholen für die ganze Familie.

Diese Familienreise wurde vom Reisemagazin GEO Saison als beste Reise mit Kindern ausgezeichnet!

Reiseverlauf

  • Download Katalogseite
    • 01

      Anreise und Ankunft in Quito

      Abholung am Flughafen • Transfer ins zentral gelegene Hotel • Programmvorstellung
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Altstadt Quito

      Heute fliegen wir nach Quito (Flug nicht inkludiert, Flugangebot auf Anfrage). Nach der Ankunft in Quito werden wir von unserem Reiseleiter mit dem Bus am Flughafen abgeholt und verbringen unsere erste Nacht mitten in Ecuadors Hauptstadt. Das Hotel ist unsere Anlaufstelle in Quito, an der wir auch den letzten Abend vor dem Abflug nach Galápagos verbringen. Der große Vorteil des Hotels ist die zentrale Lage.

    • 02

      Die Mitte der Welt

      City Tour Quito • Panoramablick vom Panecillo Hügel • Besuch am Äquator • spannende Experimente zum Ausprobieren
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Kirche La Compania de Jesus Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Reisegruppe am Äquator

      Heute erkunden wir die Sehenswürdigkeiten der ecuadorianischen Hauptstadt. Die Tour beginnt mit einer wundervollen Aussicht auf die Straße von Orellana und das „Guapulo Heiligtum“ (17. Jahrhundert). Daraufhin geht es zur steinernen Fassade des Parlamentes von Ecuador. Es folgt eine Führung in der Altstadt Quitos mit Besichtigung des „Platzes der Unabhängigkeit“, der umgeben ist von historisch wichtigen Gebäuden. Wir besichtigen die Kathedrale, den Palast des Präsidenten, die Kirche von „El Sagrario“, und eine der schönsten Barockkirchen Südamerikas, „La Compañía de Jesus“. Die Kirche und der Konvent von San Francisco wurden schon einige Monate nach Ankunft der Spanier erbaut. Schließlich fahren wir den Panecillo Hügel hinauf, auf dem sich die einzigartige geflügelte Jungfrau befindet. Von hier genießen wir eine fantastische Aussicht auf Quitos Altstadt.

      Nach unserer Tour durch die Stadt fahren wir zur „Mitte der Welt“. Hier teilt der Äquator die Erdkugel in die Nördliche und die Südliche Hemisphäre. Glauben Sie, dass sich abfließendes Wasser in der Nord- und Südhalbkugel anders verhält? Und was passiert eigentlich, wenn man direkt auf dem Äquator steht? Stimmt es, dass man direkt auf dem Äquator ein Ei auf einen Nagel stellen kann? Diese Erfahrungen werden sicher nicht nur die Teens faszinieren. Im Anschluss machen wir noch einen kleinen Bummel durch das nach spanischer Architektur gebaute Dorf mit netten Geschäften und Restaurants.

      Transfers: 2 Std.
      Verpflegung: F

    • 03

      Natur und Leben im Norden Ecuadors

      Fahrt nach Imbabura • exotische Früchte im Guayllabamba Tal probieren • Panoramablick auf den See San Pablo • Besuch bei Familien der indigenen Gemeinde San Clemente • See Cuicocha im Vulkankrater
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Otavalo Landschaft Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Cuicocha See

      Heute fahren wir Richtung Norden durch die Provinz der Seen, Imbabura. Hier können wir die exotischen Früchte und die berühmten Salzbiskuits mit würzigem Käse im Guayllabamba Tal, auf der anderen Seite des Äquators in Cayambe, kosten. Am Fuβe des Imbabura genießen wir die herrliche Aussicht auf Ecuadors größten See, den San Pablo. Im Anschluss besuchen wir noch eine indigene Gemeinde (San Clemente), lernen die Einheimischen kennen und erfahren etwas über ihre traditionellen Lebensformen.

      Nun geht es weiter zum See Cuicocha. Der See liegt ca. 20 km von Otavalo in einem Naturschutzgebiet und hat sich im Krater eines erloschenen Vulkans gebildet. Er ist über 200 Meter tief, das Wasser ist jedoch so basisch, dass es kaum Fische oder andere Lebewesen gibt. Der Vulkan ist zwar seit Jahrtausenden erloschen, aber manchmal steigen doch noch Gase auf, die dann als blubbernde Blasen an der Oberfläche zu sehen sind.

      Transfers: 3-4 Std. inkl. Stopps
      Verpflegung: F

    • 04

      Ab ins Hochland!

      Besuch des Indiomarkt Otavalo • Fahrt in die Region Cotopaxi • Gemeinsamer Kochkurs mit traditionellen Speisen
      Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - El Porvenir Galapagos Familienreise - Galapagos for family - Gruppe vor Cotopaxi Galapagos Familienreise - Galapagos for family - Vulkan Cotopaxi

      Heute besuchen wir den wirtschaftlich bedeutendsten Indiomarkt Südamerikas in Otavalo. Die in Trachten gekleideten Otavalo-Indianer verkaufen hier Webkunst sowie auch Hüte, Schmuck, Keramik und vieles mehr. Auch an Essens- und Lebensmittelständen mangelt es nicht. Hier können schon die ersten Souvenirs erstanden werden!

      Anschließend fahren wir zu dem lokalen Markt von Machachi. Im Gegensatz zu anderen berühmten Märkten Ecuadors ist dieser darauf ausgerichtet, Waren an Einheimische zu verkaufen. Dadurch behält er seinen einzigartigen Charme eines authentischen Marktes. Menschen aus den vielen kleinen Dörfern der Region kommen zu diesem Markt, um Güter zu kaufen und zu verkaufen. Hier finden wir auf jeden Fall unzählige Produkte, von lokalen Nahrungsmitteln über traditionelle Kleidung bis hin zu antiken Möbeln.

      Weiter geht es zu der schönen Hacienda El Porvenir am Fuße des legendären Vulkans Cotopaxi, wo wir nicht nur die nächsten Nächte verbringen, sondern sogar einen Kochkurs machen. Beim Kochen erleben wir aus erster Hand die regionale Kultur und Familientraditionen des Hochlandes. Wir lernen die Verwendung von alten Werkzeugen, wie z.B. Stein und Mörtel, in einer lockeren und freundlichen Atmosphäre kennen und erfahren viel über die kulinarischen Geheimnisse und lokalen Techniken der ecuadorianischen Küche. Der Kochkurs beginnt mit der Vorbereitung der berühmten „Empanadas de Queso“ (Käse Empanadas), gefolgt von der Zubereitung der Chili Soße „Aji“, welche ein unverzichtbares Element der ecuadorianischen Küche ist. Zum Abschluss bereiten wir gemeinsam köstliche Canelazos zu, ein typisches heißes Getränk, das während der Feierlichkeiten in den Bergen von Ecuador serviert wird.

      Die nächsten zwei Nächte hier verbringen die Erwachsenen in einfachen, aber sehr schönen Zimmern mit Privatbad. Die Jugendlichen sind in einer Art Jugendherberge in der gleichen Hacienda untergebracht. Dort gibt es ein sehr gepflegtes Gemeinschaftsbad und es verwöhnt uns ein wärmender Holzofen. Die Hacienda El Porvenir hat das Nachhaltigkeits-Siegel des ecuadorianischen Tourismus-Verbands und ist als "Smart Voyager" (Rainforest Alliance) zertifiziert.

      Transfers: 3 Std. inkl. Stopps
      Verpflegung: F/M/A

    • 05

      Zum Vulkan Cotopaxi - die Suche nach dem Kondor

      Wandern am Cotopaxi • Ausblick auf die Anden • nachmittags: Pferdeausritt (bis auf 3.600 m) oder Action und Klettern im Hochseilgarten
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Reiten am Fusse des Cotopaxi Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Ausreiten Galapagos Familienreise - Galapagos Teens on Tour - Canopy Tour

      Am Vormittag fahren wir zum Vulkan Cotopaxi und steigen dort von 4.500 Meter auf 4.810 Meter hinauf zum Refugio (Berghütte). Wer noch fit ist, kann gerne die 5.000er-Marke knacken. Bei gutem Wetter ist der Ausblick über die Anden wirklich traumhaft. In jedem Fall ist es ein Erlebnis, auf dieser Höhe durch das Lavageröll auf den höchsten aktiven Vulkan der Welt zu steigen. Diejenigen, die sich die Wanderung nicht zutrauen, bleiben weiter unten im Tal und können dort wandern gehen.

      Am Nachmittag haben wir die Wahl zwischen zwei optionalen Aktivitäten:

      1. Auf dem Rücken der Pferde erkunden wir bei einem Ritt durch die fantastische Graslandschaft des Paramo die Umgebung. Die Pferde sind klein, zäh und hier oben geboren. Dadurch schaffen sie es relativ leicht, uns bis auf 3.600 m hinauf zu tragen. So akklimatisieren wir uns und gewöhnen uns nach und nach an die Höhe. Mit etwas Glück sehen wir den hier lebenden Andenkondor. Dauer des Rittes zwischen zwei und drei Stunden.

      2. Wer Lust hat, kann heute das erste "richtige" Abenteuer erleben: einen Klettergarten! Jeder der Lust hat, kann hier mitmachen und durch die Drahtseile, Leitern und Netze über Schaukeln und wackelige Brücken klettern - Adrenalin pur! Natürlich ist jeder dabei gesichert. 

      Verpflegung: F/M/A

    • 06

      Spannende Rafting-Tour

      Rafting auf dem Rio Toachi • auf der Straße der Vulkane nach Quito • Freizeit
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Reisegruppe auf Cotopaxi

      Am frühen Morgen verlassen wir die Hacienda und fahren nach Santo Domingo de los Tsachilas. Auf dem Weg fahren wir entlang des Nebelwaldes, eines der vielfältigsten Ökosysteme, die Ecuador zu bieten hat. Wir erreichen den tropischen Teil der Küste, wo unser Abenteuer auf dem Fluss beginnt! Die Flüsse Rio Toachi und Rio Blanco befinden sich in den Küstenausläufern in den tropischen Wäldern im Norswesten Ecuadors. Der Rio Toachi, der sich in den Anden erhebt, folgt einer Schlucht, wo wir einen der besten Plätze zum Raften in Ecuador finden. Er trifft sich mit der Spitze des weißen Flusses Rio Blanco, der mit seinen Wellen und Stromschnellen großen Spaß zum Raften bietet.

      Während der Fahrt werden wir einige Vögel in der Gegend beobachten können, wie zum Beispiel die neotropischen Kormorane, Reiher, Eisvögel und wenn wir Glück haben auch einen Otter. Mittags genießen wir ein Lunchpaket.

      Nach dem Raften fahren wir entlang der Straße der Vulkane wieder zurück nach Quito und kommen am späten Nachmittag an. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. In hotelnähe sind einige nette Restaurants zu finden. 

      Transfers: 4-5 Std.
      Verpflegung: F/P

    • 07

      Viva la Evolución! Auf nach Galápagos

      Transfer zum Flughafen Quito • Flug nach Galápagos • Riesenschildkröten in der Natur beobachten • Wanderung durch einen Lavatunnel
      Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Riesenschildkröte Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Riesenschildkröte mit Familien

      Früh morgens fahren wir zum Flughafen. Wir fliegen von Quito nach Galápagos auf die Insel Baltra und kommen vormittags auf den „verzauberten Inseln“ an (Flug im Preis inkludiert). Nach Ankunft in Baltra fahren wir in Richtung Hochland nach Santa Cruz, denn hier gibt es bei gutem Wetter hunderte von Riesenschildkröten zu beobachten. Die gemütlichen Tiere können über 100 Jahre alt werden und ernähren sich ausschließlich von Pflanzen. Je nach Insel haben die Schildkröten auch unterschiedliche Körper- oder Panzermerkmale, weil unterschiedliche Lebens- und Futterbedingungen vorherrschen. Die Geochelonenigraporteri, so heißt die Unterart der Insel Santa Cruz, hat einen kuppelförmigen Panzer, da sie sich hauptsächlich von Gras und Pflanzen am Erdboden ernährt. Geochelonenigrabecki, eine Schildkröte die auf Isabela vorkommt, hat dagegen eine sogenannte Sattelrückenform, da sie weiter oben hängende Früchte von Kakteen oder Sträuchern frisst. Unser Reiseleiter wird uns alle Fragen zu den riesigen Schildkröten beantworten.

      Im Anschluss fahren wir zu einem Lavatunnel der entstand, als die Außenschicht der geschmolzenen Lava erstarrte, die innere Lava jedoch weiterhin floss und ein Labyrinth aus Tunneln bildete. Durch solch einen Tunnel laufen wir und können mit ein wenig Glück sogar eine Eule entdecken!

      Nach einem Mittagessen im Hochland (nicht inklusive) geht es nach Puerto Ayora, wo wir in unser Hotel einchecken.

      Transfers: ca. 4,5 Std. inkl. Flug
      Verpflegung: F

    • 08

      Bootstour zur Insel North Seymour

      Playa Bachas mit Vogelkolonie und Landleguanen • Schnorcheln mit Seelöwen, Meeresschildkröten und bunten Fischen • Suche nach Mantarochen
      Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Meer und Boot Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Meer und Boot

      Heute steht ein Tagesausflug zur Insel North Seymour auf dem Programm, einer unbewohnten Galápagos-Insel. Die karge Insel ist die Heimat vieler Seevögel (Blaufußtölpel, Maskentölpel, Fregattvögel). Die Vögel kennen normalerweise keine Scheu und können in Ruhe beobachtet werden! Seelöwen sehen wir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit genauso wie die hier noch lebenden, sehr seltenen Landleguane. Nach den ersten faszinierenden Begegnungen mit den Tieren auf Galápagos machen wir am Meeresschildkröten-Strand Playa Bachas nochmals einen Schnorchelausflug. Im türkisblauen Wasser gehen wir auf die Suche nach Mantarochen, Meeresschildkröten und bunten Fischen. Gegen Nachmittag kehren wir ins Hotel zurück.

      Verpflegung: F/M

    • 09

      Puerto Ayora – Freizeit auf Isabela

      Schnellboot nach Isabela (Optional: Flug) • Transfer ins Hotel direkt am Strand • Freizeit
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Erkaltete Lava Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Schlafende Robbe

      Am frühen Morgen bringt uns ein kleines Schnellboot zur Insel Isabela. Die Überfahrt ist je nach Wellengang relativ wacklig, aber mit genügend Reisekaugummis und Ohrenstöpseln ist es schnell geschafft. Wer die Überfahrt scheut, kann bei uns gegen einen Aufpreis von ca. 180 Euro (bzw. 270 Euro Roundtrip) auch einen Flug nach Isabela buchen.

      Isabela ist eine weitere bewohnte Insel des Archipels. Das am stärksten bewohnte Fischerdorf Puerto Villamil mit seinen ca. 2.000 Einwohner hat in den letzten Jahren zunehmend an touristischer Bedeutung gewonnen. Dadurch wird in dem kleinen, süßen Fischerort leider inzwischen kräftig gebaut, was dem Natur- und Tiererlebnis allerdings keinen Abbruch tut. Stellen Sie sich bitte trotzdem darauf ein, dass Sie viele Baustellen sehen werden, was sich auf Galápagos inzwischen nicht mehr vermeiden lässt. Vom pittoresken Fischerdorf ist inzwischen leider wenig geblieben. Auf dieser ansonsten immer noch wunderschönen Insel mit kilometerlangen Sandstränden verbringen wir die nächsten Tage.

      Der Nachmittag unserer Galápagos Familienreise steht uns zur freien Verfügung. Bitte sprechen Sie mit dem Reiseleiter bereits an den Vortagen Ihr heutiges Programm ab. Ausflüge kosten zwischen 40 und 120 US-Dollar pro Person. Sie können aber auch auf eigene Faust die Insel erkunden. Lokale Tour Operator oder Ihr Hotel bieten viele verschiedene Ausflüge an.

      Hinweis: Seit dem 01. August 2012 gibt es eine Regelung, die eine maximale Passagierzahl von 16 Personen auf den Booten, die zwischen den Galápagos-Inseln fahren, festlegt. Je nach Gruppengröße kann es vorkommen, dass die Gruppe auf zwei Boote aufgeteilt wird. Diese Regelung betrifft auch nachfolgende Bootsfahrten.

      Transfers: ca. 3 Stunden
      Verpflegung: F/M/A

    • 10

      Vulkan Sierra Negra und Chico

      Wanderung und Pferderitt am Vulkankrater • Erkundung der Gesteinsformationen und Geologie • nachmittags Freizeit
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Schnorcheln Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Vulkan Sierra Negra Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Schnorcheln mit Schildkröte

      Heute fahren wir mit dem Auto bis zu den Hängen des Vulkans Sierra Negra hinauf. Dieser Vulkan ist einer der ältesten der Insel Isabela. Nach einer ca. 40-minütigen Wanderung, treffen wir auf halbem Weg auf unsere Pferde. Vom Pferderücken aus, können wir die wunderschöne Aussicht vom Rand des Vulkankraters vom Pferderücken genießen. Mit etwas Glück können wir auch den Galápagos Sperber beobachten. Wir lernen die Gesteinsformationen und die Geologie des Sierra Negra und des Vulkans Chico kennen und erleben im Vergleich zur Küste einen starken Klimawandel. Zum Mittagessen gibt es ein Lunchpaket. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

      Verpflegung: F/P

    • 11

      Höhepunkt: Los Tuneles

      Bootsfahrt zu den wunderschönen Inseln • durch Lava geformtes Tunnelsystem erkunden • Baden und Schnorcheln mit Schildkröten, Seelöwen, Pinguinen und anderen endemischen Arten • tolle Tierbeobachtungen • nachmittags Freizeit
      Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Kind und Robbe Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Kinder beim Schnorcheln Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Robbe

      Bei diesem Ausflug besuchen wir einen einzigartigen Platz auf den Inseln "Los Tuneles". Ein Speed Boot bringt uns in ca. 45 Minuten zu den Inseln. Unser erfahrener Kapitän wird uns sicher über die Wellen führen, die normalerweise diesen Schatz verbergen. Die sogenannten Tunnel entstanden vor Millionen von Jahren durch die flüssige Lava, die auf die Küste der Insel geschoben wurde. Beim Zusammentreffen mit dem kalten Wasser erstarrte die Lava und bildete die Oberfläche. Nach dem Vulkanausbruch hatte sich eine hohle Struktur gebildet. Beim Schnorcheln können wir, in den vom Vulkanausbruch gebildeten Höhlen, die Unterwasserwelt erkunden. Wir sehen Seelöwen, Wasserschildkröten, viele Fische und mit Glück auch Rochen. Der verbleibende Tag steht uns zur freien Verfügung.

      Verpflegung: F

    • 12

      Rückfahrt nach Santa Cruz

      mit dem Schnellboot nach Santa Cruz • Freizeit im Hotel
      Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Riesenschildkröte Galapagos mit Kindern - Galapagos Teens on Tour - Landleguan

      Heute nehmen wir bereits am frühen Morgen das Schnellboot zurück Richtung Santa Cruz. Bei unserer Ankunft dort werden wir am Hafen abgeholt und in unsere nächste Unterkunft gebracht. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung, um beispielsweise am hoteleigenen Pool zu relaxen oder durch die Straßen des kleinen Städtchens zu schlendern.

      Verpflegung: F

    • 13

      Zurück aufs Festland und Freizeit in Guayaquil

      Flug nach Guayaquil • Freizeit
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Babyrobbe

      Am frühen Morgen geht es nach Baltra zum Flughafen und von dort weiter nach Guayaquil. In Guayaquil angekommen, fahren wir in unser Hotel für die letzte Nacht. Den Rest des Tages haben wir ganz nach Laune Zeit, uns auf eigene Faust die Stadt anzusehen oder im Hotel zu entspannen.

      Transfers: 2,5 Std.
      Verpflegung: F

    • 14

      Abreise oder Verlängerung

      geführte Stadttour mit dem Reiseleiter • Besuch beim alten Leuchtturm • Flug nach Deutschland (nicht inkludiert)
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Guayaquil Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Kapawi

      Bei einer kleinen Stadttour zeigt uns unser Reiseleiter heute noch einmal die Highlights der pulsierenden Stadt Guayaquil. Genau 444 Stufen führen uns zu einem Top-Aussichtspunkt über die Stadt. Vorbei an bunten Häusern erreichen wir oben den alten Leuchtturm und die Kapelle. Von hier aus sehen wir nicht nur den breiten Rio Guayas und das Stadtzentrum, sondern sogar den Nachbarhügel Cerro del Carmen. Auch die Flaniermeile „Malecon 2000“, die morderne Flusspromenade am Rio Guayas, lädt zu einem kleinen Spaziergang ein. Hier kann man sich wunderbar niederlassen und dem Treiben der Menschen zuschauen. Bei einem Spaziergang entlang der Straße „9 de Octubre“ besuchen wir den „Seminario Park“, der auch als „Leguan Park“ bezeichnet wird und besuchen das Monument der Unabhängigkeit Guayaquils im „Centenario Park“.

      Nachmittags geht es zum Flughafen, von wo aus wir unseren Rückflug nach Deutschland antreten.

      Wer die Reise mit einer Walbeobachtungstour verlängert, fährt heute von Guayaquil ins Strandhotel. Sie wohnen in einem schönen Strandhotel und können von dort aus spannende Tagestouren und Walbeobachtungstouren unternehmen. Wer die Reise in der Kapawi-Lodge verlängert, fliegt von Guayaquil nach Quito. An dieser Stelle beginnt das Kapawi-Paket. Sie fliegen in eine tief im Dschungel gelegene Urwaldloge an einen Fluss, in dem es noch Süßwasserdelfine gibt. Die Lodge wird von Indigenas betrieben. Eine einmalige Erfahrung!

      Transfers: 1-2 Std.
      Verpflegung: F

    • 15

      Ankunft

      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Familie Stoll mit Robbe

      Heute landen wir in Deutschland und bringen viele unvergessliche Erlebnisse mit zurück in die Heimat.

    • Alameda Mercure Hotel**** 2 Nächte

      renoviertes Stadthotel • rauchfreie Etagen
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Alameda Mercure Hotel

      Das Alameda Mercure Hotel liegt nahe bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Quito, wie das historische Zentrum als Weltkulturerbe. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat-TV und ein eigenes Bad mit einer Badewanne. WLAN steht Ihnen in den Zimmern ebenfalls zur Verfügung. Die Fenster sind schallisoliert, die Türen werden mit Eintrittskarten geöffnet. 9 Etagen des Hotels sind rauchfrei, eine für Raucher. Zahlreiche Restaurants laden wenige Gehminuten vom Hotel entfernt zu einem Besuch ein.

    • Hacienda Cusin**** 1 Nacht

      Außerhalb von Otavalo • Schöner Garten • Eine nicht alltägliche Herberge
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Hacienda Cusin Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Zimmer Hacienda Cusin

      Das Hacienda Cusin ist in einem Kolonialhaus aus dem 17. Jahrhundert untergebracht, nur 20 Gehminuten vom Handwerkermarkt in Otavalo entfernt, und bietet Ihnen Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Ein Restaurant und ein Garten sind ebenfalls vorhanden. Die Zimmer im Cusin verfügen über Balkendecken, ein Dekor im Stil der Anden, eine Heizung und einen eigenen Balkon. Einige Zimmer bieten Gartenblick. Sie stärken sich täglich am Frühstücksbuffet. Das Restaurant bietet regionale Spezialitäten, während Getränke und Snacks an der Bar erhältlich sind. Entspannen Sie auch in der bezaubernden Lobby am Kamin. Ein Spielzimmer und mehrere Sportplätze erwarten Sie ebenfalls vorhanden.

    • Hacienda El Porvenir*** 2 Nächte

      Rimiñahui Vulkan • weitläufiges Grundstück • Cotopaxi Nationalpark
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Hacienda El Povenir ZimmerFamilienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Hacienda El Povenir Zimmer Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Hacienda El Povenir

      Diese Unterkunft ist ideal für Familien: Die Hacienda liegt am Rande des Rimiñahui Vulkan, nur 1,5 Stunden von Quito und 4 Kilometer vom Nordeingang zum Cotopaxi Nationalpark entfernt. Das Haus der Hacienda befindet sich auf einer Höhe von 3.600 Metern, in einem schönen Tal, das von vier Vulkanen umgeben wird.

      Das gemütliche Haus, dessen farbenfroher und funktionaler Stil typisch für das Andenhochland ist, bietet Ihnen Aufenthaltsräume mit offenem Kamin, einen kleinen Kunsthandwerksladen und eine Bar. Von hier aus können Sie die wunderschöne Umgebung mit Blick auf den Cotopaxi Vulkan genießen und erhalten gleichzeitig einen Einblick in das ecuadorianische Haciendaleben.

      Hier verbringen die Erwachsenen die nächsten drei Nächte in einfachen, aber sehr schönen Zimmern mit Privatbad. Die Jugendlichen sind in einer Art Jugendherberge in der gleichen Hacienda untergebracht. Dort, in den kleinen Doppelzimmern, gibt es aber; ein sehr gepflegtes Gemeinschaftsbad. Dafür verwöhnt uns hier einen wärmender Holzofen. Die Hacienda Porvenir hat das Nachhaltigkeits-Siegel des ecuadorianischen Tourismus-Verbands und ist als (Rainforest Alliance) zertifiziert.

    • Alameda Mercure Hotel**** 1 Nacht

      renoviertes Stadthotel • rauchfreie Etagen
      Familienreise Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Alameda Mercure Hotel

      Das Alameda Mercure Hotel liegt nahe bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Quito, wie das historische Zentrum als Weltkulturerbe. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat-TV und ein eigenes Bad mit einer Badewanne. WLAN steht Ihnen in den Zimmern ebenfalls zur Verfügung. Die Fenster sind schallisoliert, die Türen werden mit Eintrittskarten geöffnet. 9 Etagen des Hotels sind rauchfrei, eine für Raucher. Zahlreiche Restaurants laden wenige Gehminuten vom Hotel entfernt zu einem Besuch ein.

    • Fernandia Hotel*** 2 Nächte

      Charles Darwin Research Station • Swimmingpool • Wäscheservice
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Fernandia Hotel

      Das Fernandia Hotel befindet sich auf der Insel Santa Cruz in Puerto Ayora, einer der meistbesuchten Orte von Galapagos. Da Santa Cruz die bevölkerungsreichste Insel des Galapagos-Archipels ist, gibt es viele Bars, Restaurants und Internet-Cafés. Die berühmte Charles Darwin Research Station ist nur fünf Minuten vom Hotel entfernt. Das Hotel ist recht einfach, aber sauber und verfügt über 22 Zimmer. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad, Klimaanlage sowie heißes und kaltes Wasser. Das Hotel hat außerdem einen Swimmingpool, Internetzugang in der Lobby, ein Restaurant und einen Wäscheservice.

    • Hotel Volcano *** 3 Nächte

      direkt am Strand • klimatisiert • schöner Blick aufs Meer
      Galapagos Teens on Tour - Hotel Volcano - Aussenansicht Galapagos Teens on Tour - Hotel Volcano - Zimmer

      Das Hotel Volcano auf der Insel Isabela ist zentral und direkt am Strand gelegen. Von der Terrasse des Hotels hat man einen traumhaften Blick auf das Meer.  In der nahen Umgebung befinden sich zahlreiche Restaurants.

      Die klimatisierten Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und einen Safe und sind modern im lokalen Stil ausgestattet. 

    • Fernandia Hotel*** 1 Nacht

      Charles Darwin Research Station • Swimmingpool • Wäscheservice
      Familienurlaub Galapagos - Galapagos Teens on Tour - Fernandia Hotel

      Das Fernandia Hotel befindet sich auf der Insel Santa Cruz in Puerto Ayora, einer der meistbesuchten Orte von Galapagos. Da Santa Cruz die bevölkerungsreichste Insel des Galapagos-Archipels ist, gibt es viele Bars, Restaurants und Internet-Cafés. Die berühmte Charles Darwin Research Station ist nur fünf Minuten vom Hotel entfernt. Das Hotel ist recht einfach, aber sauber und verfügt über 22 Zimmer. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad, Klimaanlage sowie heißes und kaltes Wasser. Das Hotel hat außerdem einen Swimmingpool, Internetzugang in der Lobby, ein Restaurant und einen Wäscheservice.

    • Grand Hotel Guayaquil**** 1 Nacht

      Familienreise Galapagos_Galapagos for family_Außenansicht Grand Hotel Guayaquil Familienreise Galapagos_Galapagos for family_Pool Grand Hotel Guayaquil

      Das 4 Sterne Hotel liegt im Zentrum Guayaquils. Die schöne Kathedrale liegt direkt neben dem Hotel und es können fußläufig die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt erkundet werden. Das Hotel verfügt über einen schönen Pool, der im Innenhof des Hotels gelegen ist. Außerdem bietet das Hotel ein Fitnessstudio und ein Café, in dem man rund um die Uhr etwas zu essen bekommen kann. Auch eine Bar, in der man leckere Cocktails schlürfen und kleine Snacks zu sich nehmen kann, ist in dem Hotel verfügbar. 

      Die Zimmer des Hotels sind hell und modern eingerichtet. Sie verfügen über einen Flachbild-TV und WLAN.

       

       

  • Welche Schwerpunkte beinhaltet diese Reise?

    Sie lernen die beeindruckenden Landschaftsformen des Festlandes kennen und erleben die einzigartigen Tierarten der berühmten Galápagos-Inseln hautnah. Man sollte eine gewisse Grundfitness mitbringen, da Sie größere Transferstrecken zurücklegen, Schnorcheltouren in kälterem Wasser unternehmen und sich in Höhen über 3.000 Meter aufhalten. Besondere Kenntnisse wie Klettern oder Reiten sind nicht erforderlich. Zwischendurch gibt es natürlich immer Pausen und freie Tage zur Erholung und zum Austoben.

    Wie sind die Unterkünfte gestaltet?

    Wir haben für Sie authentische Unterkünfte ausgesucht, die den familiären Ansprüchen gerecht werden und sich seit Jahren für unsere Reisen mit Kindern bewährt haben.

    Wer sind die Reiseleiter auf dieser Reise?

    Unsere deutschsprachigen Reiseleiter, die Sie während der gesamten Reise begleiten, sind allesamt zertifiziert, haben viel Erfahrung mit Familienreisen und legen höchsten Wert auf Ihre Sicherheit.

    Welche Altersgruppe wird mit der Reise angesprochen?

    Der Durchschnitt der Eltern ist zwischen 40 und 60 Jahre alt, die Kinder zwischen 10 und 19 Jahre. Wir hatten natürlich auch schon ältere Eltern dabei.

    Wie alt sollten die Kinder sein?

    Wir empfehlen die Reise für Kinder ab 10 Jahren, besser sind jedoch 12 Jahre. Warum? Ganz einfach: In der ersten Woche sind wir auf in den Anden sehr hoch unterwegs, das ist ganz schön kräfteraubend, für kleinere Kinder ist das sicher zu anstrengend. Auch das Schnorcheln in relativ kühlem Wasser ist für kleine Kinder sicher kein Zuckerschlecken, größere Kinder können das besser verkraften und teilen sich auch ihre Kräfte besser ein. Zudem kommen noch einige längere Transfers hinzu.

    Lernen die Kinder was auf der Reise?

    Diese Reise ist eine Naturstudienreise für Kinder. Wir reisen auf den Spuren von Darwin und erklären anschaulich die Evolutionstheorie. Die Entstehung des Lebens lässt sich nirgendwo besser veranschaulichen als auf Galápagos. Die Verlängerung ins Tiefland zu den Achuar vermittelt einen tiefen Eindruck vom Leben der Indianer im Regenwald, wir haben auch Gelegenheit, mit ihnen zu angeln und wir treffen interessante Gesprächspartner. Erwachsene und Jugendliche teilen sich hierbei auf in zwei Gruppen, weil die Jugendlichen oft ganz andere Fragen stellen als die Erwachsenen.

    Welche Impfungen werden empfohlen?

    Grundsätzlich dürfen wir als Reiseveranstalter keine Impfempfehlungen aussprechen, bitte konsultieren Sie auf jeden Fall noch einen Arzt oder informieren Sie sich anderweitig. Wir können Ihnen sagen, was unseren Kindern empfohlen wurde: Polio, Tetanus, Diphterie (die drei Standardimpfungen) und zusätzlich Hepatitis. Wer in der Kapawi-Lodge verlängern will sollte sich eine Tollwutimpfung und ggfs. eine Malariaprophylaxe überlegen. Die Kapawi Lodge selbst ist aber malariafrei. Von unserer Gruppe hat auch niemand eine Malaria Prophylaxe gemacht. Aber das muss wirklich jeder selbst entscheiden.

    Wie ist das mit der Höhe? Verträgt das jeder?

    Bisher hat jeder die Höhe vertragen. Wir bleiben erstmal zwei Tage in Quito und fahren dann ins Hochland. Auch dort machen wir nur kleine Aktivitäten, bevor wir uns in die Höhe über 4000 Meter wagen. Wer schon vorher merkt, dass er die Höhe nicht gut verträgt, der sollte den Ausflug zum Cotopaxi einfach auslassen, kein Problem. Die Gegend um die Hacienda ist aufregend genug, um dort verweilen zu können. Wir empfehlen, dort oben mindestens 3 Liter Wasser pro Tag zu sich zu nehmen. Wer sich nicht sicher ist, frage bitte seinen Hausarzt.

    Schnorcheln auf Galápagos? Muss ich das machen?

    Das Wasser rund um Galapagos ist im Juli und August recht kalt. Wir besorgen Ihnen zwar Neoprenanzüge, aber richtig warm wird das trotzdem nicht. Wer keine Lust auf das kalte Wasser hat, kann problemlos im Boot warten. Die Schnorchelgänge sind nie länger als eine halbe Stunde. Vor Galápagos gibt es viele Haie, die häufigsten sind die Weissspitzenriffhaie und die sind absolut harmlos für den Menschen.

    Verlängerung ja oder nein?

    Wenn Sie genügend Zeit haben und es einigermaßen ins Budget passt, empfehle ich auf jeden Fall eine Verlängerung. Wenn Sie abenteuerlich genug sind und sich für fremde Kulturen interessieren, dann sind Sie in Kapawi richtig, wenn Sie lieber entspannen wollen und Erholung brauchen, dann sollten Sie die Strandverlängerung mit Walbeobachtungen nutzen.

  • Bekleidung:

    • 2-3 Trekkinghosen (Baumwolle oder Mikrofaser, keine Jeans)
    • Freizeit-/Ersatzhose
    • T-Shirts, langärmelige Shirts
    • 1 langärmeliges Shirt und eine leichte Hose (als Sonnenschutz für Wanderungen und beim Schnorcheln)
    • Sonnenhut, Basecap
    • kurze Hosen
    • Badebekleidung
    • Pullover (für kühlere Abende und die Zeit in der Andenregion)
    • (Regen-)Jacke, wärmere Jacke für den Ausflug zum Cotopaxi (über 3.500 Meter Höhe)

    Schuhe:

    • 1 Paar festes Schuhwerk, auch zum Wandern (gut eingelaufen)
    • (Trekking-)Sandalen
    • bequeme Schuhe für abends oder für Tagesausflüge

    Verschiedenes:

    • kleiner Rucksack für Tagesausflüge 
    • ein großes oder zwei kleine Badetücher
    • Trinkflasche
    • Sonnenbrille
    • Sonnenschutzmittel
    • Lippenpflegestift mit Sonnenschutzfaktor
    • Mückenschutzmittel 
    • persönliche Medikamente 
    • Stirnlampe/Taschenlampe 
    • Kameraausrüstung
    • wasserdichte Einwegkamera
    • Fernglas (wichtig!)
    • genügend Batterien (für Taschenlampe und Kamera)
    • Ladegeräte, Akkus, Speicherkarte

    Persönliches:

    • Buch
    • Tagebuch
    • Schreibzeug
    • Handy
    • Wichtige persönliche Sachen, auf die man nicht verzichten kann oder möchte.

    Dokumente:

    • Gültige Reisepässe (auch Kinder benötigen einen eigenen Reisepass)
    • Auslandskrankenversicherung abschließen/prüfen und Vertragsdaten & Versicherungskontakt mitnehmen
    • Flugtickets
    • Kreditkarte/Bankkarte
    • Impfpass
    • Wir empfehlen: Kopien von Pässen, Tickets, Führerschein, Kreditkarte, Impfpass, Diabetikerausweis, Notfallausweis mitnehmen und eingescannt als PDFs an eigene E-Mail senden, um die Daten bei Verlust rasch abfragen zu können.

Flug-, Hotel - und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

Verlängerungsoptionen

  • Amazonas: Sacha Lodge - 6 Tage ab 1.449€ p.P.

    Dschungelabenteuer – Verlängerung Sacha Lodge
    6 Tage ab 1.449 € p. P. 

    • inkl. Flug nach Coca und Transfers
    • 2 Nächte im DZ in Quito inkl. Frühstück
    • 3 Nächte Sascha Lodge inkl. Vollpension & Programm

    Sacha ist eine Lodge, die in einem Naturschutzgebiet der Amazonas Region Ecuadors liegt. Es besteht aus 2.023,43 Hektar zugänglichen Urwalds, in dem Sie und Ihre Familie sicher und komfortabel viele Abenteuer erleben können. Sacha liegt 80 Kilometer Flussabwärts vom Hochbecken des Río Napo. Der Fluss ist reich an Sedimenten und der größte Fluss des Ecuadorianischen Amazonas-Gebiets. In den letzten Jahren ist das Sacha Gasthaus das Lieblingsziel von Profi-Ornithologen und Vogelliebhabern geworden. Man hat hier die unglaubliche Anzahlzahl von 587 verschiedenen Vogelarten gezählt! Eine bemerkenswerte Zahl, insbesonders dann, wenn man weiß dass ungefähr 900 Arten im ganzen kontinentalen Bereich der Vereinigten Staaten und Kanadas registriert worden sind.

    Tag 14 der Gruppenreise, bzw. Tag 1 der Verlängerung: Flug nach Quito
    Bevor wir uns auf in den Dschungel machen, müssen wir zunächst zurück nach Quito. Nach einem kurzen Flug von Guayaquil nach Quito kommen wir in unserer Unterkunft für eine Nacht an. Am nächsten Morgen beginnt dann unser Abenteuer Dschungel.

    Unterkunft: Hotel Mercure Alameda***+ oder ähnlich, Frühstück inklusive

    Tag 2 der Verlängerung: Anreise zur Sacha Dschungel Lodge
    Flug von Quito nach Coca. Nach einem schnellen Mittagessen in einem Privathaus von Sacha fahren wir zu den Docks. Daraufhin erfolgt der Transport mit dem Kanu zur Lodge. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden. Eine 30-minütige Wanderung durch den Regenwald führt uns zur Pilchicocha Lagune. Hier werden wir von einheimischen Mitarbeitern erwartet, um schließlich über den See zu unserem finalen Ziel zu paddeln. Ankunft in der Sacha Lodge am Nachmittag, zwischen 15:00 Uhr und 15:30 Uhr. Wir werden in der Pilchicocha Lagune schwimmen, deren schwarzes Wasser viele Sorten Fische und andere Tiere beherbergt. Ein erfrischendes Bad nach der Ankunft tut uns sicher gut – erforderlich nach einem langen Aufenthalt in der äquatorialen Hitze des Tages. Die Beobachtung der Vögel von einem kleinen Turm aus bietet den Gästen eine ausgezeichnete Gelegenheit, verschiedene Vogelarten um die Lodge herum zu beobachten. Zusätzlich ist es der beste Platz, um den Sonnenuntergang zu genießen. Anschließend erfolgt eine Besichtigung des Hauses der Schmetterlinge mit ihrem Naturkundeführer, um die schönen Farben der vielen verschiedenen Schmetterlingsarten zu bewundern. Nach dem Abendessen begleitet Sie Ihr Guide zu einer nächtlichen Wanderung durch den tropischen Wald, um Hunderte verschiedener Tierarten zu beobachten, die nur nachts gesehen werden können. Oder vielleicht haben Sie Lust auf eine Kanufahrt in der Lagune, um die schwarzen Kaimane mit ihren glänzenden, orangefarbenen Augen zu sehen, während sie in Ruhe durch die Lagune rudern.
    Unterkunft: Sacha Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 3 der Verlängerung: Sacha Lodge
    Wir verlassen das Gasthaus nach dem Frühstück und beginnen die Wanderung auf dem Lagartococha Pfad. Dieser Weg gibt uns die Gelegenheit, mehr über die einheimische Bevölkerung und ihre Beziehung zum Wald zu erfahren. Sie werden etwas über die Bäume lernen, in denen nach Ansicht der Einheimischen und deren Vorfahren die Geister des Waldes leben; Nachdem Sie an der Lagartococha Lagune angekommen sind, werden Sie mit dem Kanu durch einen natürlichen Sumpf paddeln und Anakondas, Kaimane sowie Capibaras (Riesige Nagetiere) beobachten. Möglicherweise gibt es die Gelegenheit, nach dem Ausflug mit dem Kanu auf der anderen Seite von Largatococha  Kapuzineraffen, Totenkopfaffen oder Eichhörnchen zu beobachten, die sich springend und spielend durch die Bäume bewegen. Es geht von der Wanderung und Kanufahrt zurück zur Lodge, wo Sie ein erfrischendes Bad in der Lagune nehmen können oder sich zu einer Siesta in ihre persönliche Hängematte auf der Veranda legen. Nach dem Mittagessen werden Sie von Ihrem einheimischen Führer unterrichtet, wie man die berühmten Piranhas mit den scharfen Zähnen angelt. Hier muss erwähnt werden, dass Piranhas nie eine Person angreifen und das Schwimmen an ihrer Seite nicht nur möglich, sondern auch absolut sicher und lustig ist. Um 16:00 Uhr startet ein Ausflug, der für viele Personen der Beste in der Sacha Lodge ist – eine ruhige Fahrt mit dem Einbaum-Kanu durch den überschwemmten Amazonaswald. Dabei besteht die Möglichkeit, Kapuziner-Affen, Brüllaffen und Eichhörnchen zu treffen. Wenn Sie sich ruhig verhalten, könnten Sie die riesigen und schüchternen Otter des Flusses beobachten sowie das unglaublich gut getarnte Dreifingerfaultier. Nach dieser Beobachtungsfahrt durch den überschwemmten Wald kommen Sie zum hölzernen Turm von Sacha, der 40 Meter hoch ist; konstruiert aus einem alten Kapokbaum. Er bringt Sie in die unmittelbare Nähe der Vögel und ihrer vibrierenden Farben. Beobachten sie den Sonnenuntergang mit dem wundervollen Vulkan Sumaco in der Ferne oder vielleicht auch die verschneite Andenkette am Horizont. Wir verlassen den Turm bei Nachteinbruch mit unvergesslichen Eindrücken im Gedächtnis. Wir kommen mit dem Kanu durch den überschwemmten Wald zurück, der nachts eine sehr stimmungsvolle Kulisse bietet. Man hört die Symphonie der Frösche und der Insekten, während Sie durch schmale Durchgänge des überschwemmten Waldes paddeln. Wir beobachten die unterschiedlichen Fledermäuse, die über unseren Köpfen fliegen und hören den nächtlichen Gesang der Vögel mit ihren Rufen in der Dunkelheit. Schließlich kommen wir nach dieser Traumfahrt durch das Amazonasgebiet wieder in der Pilchicocha Lagune und bei unserem einladend beleuchteten Gasthaus an.

    Unterkunft: Sacha Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 4 der Verlängerung: Sacha Lodge
    Heute steht ein besonderes Highlight bevor: der Sonnenaufgang, den Sie von einer Aussichtsplattform aus genießen können. Eine Kanufahrt durch den überfluteten Regenwald wird zu einem wahrlich inspirierenden Erlebnis. Während der Fahrt werden wir nach den Tieren des Dschungels Ausschau halten. Nach dieser erinnerungswürdigen Fahrt geht es im Anschluss wieder zurück zur Sacha Lodge. Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, vier Papageienarten gleichzeitig zu sehen. Sacha ist so nahe am Nationalpark Yasuní, dass er in 30 Minuten mit einem motorisierten Kanu flussabwärts zu erreichen ist. Dort kann der „Clay Lick“ – eine berühmte Salzleckstelle – bestaunt werden, an der unzählige Vögel zu beobachten sind. Und es lohnt sich wirklich! Man verlässt um sechs Uhr morgens Sacha und kommt um 7:30 an, wobei man genügend Zeit hat, um die verschiedene Papageien beim ablecken des Tons zu beobachten. Damit neutralisieren sie die Säuren, die sie einnehmen, wenn sie verschiedene Früchte und Blätter fressen. Wir kommen gegen 11 Uhr zur Lodge zurück. Es gibt Zeit zum Schwimmen oder relaxen in der Hängematte, bevor das Mittagessen serviert wird. Man kann im Anschluss nochmals das Haus der Schmetterlinge besuchen, um die schönen und bunten Schmetterlinge zu fotografieren. Am Nachmittag kann man den Pantano Pfad entlang wandern, um die verschiedenen unterschiedlichen Bereiche des Tropischen Regenwaldes zu bestaunen – von den Sekundärwäldern über die Primärwälder sowie den überschwemmten Wald bis zu den sumpfigen Bereichen. Dies ist ein ausgezeichneter Fußweg, um Affen und Vögel am Abend zu beobachten. Nutzen Sie diesen letzten Abend bei der Lodge um die Atmosphäre des Dschungels ein letztes Mal in sich aufzunehmen.
    Unterkunft: Sacha Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 5 der Verlängerung: Coca – Quito
    Abfahrt von der Lodge um etwa 7:30 Uhr. Auf dem Weg werden wir ein letztes Mal die Spielereien der Affen beobachten. Wir kommen in der Stadt Coca an, wo wir zum Flughafen begleitet werden, an dem sich das Personal der Sacha Lodge von uns verabschiedet. Die Ankunft in Quito ist für 12:30 Uhr vorgesehen.
    Unterkunft: Hotel Mercure Alameda***+ oder ähnlich, Frühstück inklusive

    Tag 6 der Verlängerung: Abreise nach Deutschland
    Abflug nach Deutschland. Wir fliegen ab Quito. Je nachdem, um welche Uhrzeit der Flug geht, ist heute evtl. noch ein wenig Zeit für die letzten Einkäufe und zum Packen. Ankunft am darauffolgenden Tag abends in Deutschland.
    Frühstück inklusive

    Enthaltene Leistungen: 

    •  Flughafentransfer
    •  Inlandsflug Quito - Coca - Quito
    •  Fahrt Coca – Sacha Lodge – Coca 
    •  5x Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC inkl. Frühstück
    •  Quito: inkl. Frühstück, Sache Lodge: Vollpension
    •  Exkursionen laut Programm

  • Walbeobachtung: Puerto Lopez - 5 Tage ab 479 € p. P.

    5 Tage Verlängerung Puerto Lopez / Walbeobachtung & Strand ab 479 € p. P.

    • inkl. Transfers
    • 4 Nächte in einem Hotel inkl. Frühstück
    • 1 x Walbeobachtung

    Tag 14 der Gruppenreise, bzw. Tag 1 der Verlängerung: 
    Nachdem wir aus unserem Hotel in Guayaquil ausgecheckt haben, beginnt für uns die individuelle Verlängerung in Puerto López. Mit einem organisierten Transfer fahren wir zu unserer Lodge nach Puerto López (ca. 4-5 Std.).

    Das kleine Küstenstädtchen Puerto Lopez liegt direkt am Machalilla-Nationalpark, dem einzigen küstennahen Nationalparks Ecuadors. Rund um Puerto Lopez können Sie die schönsten Strände Ecuadors finden, an denen Sie relaxen, baden oder surfen können. Die Hosteria Mandala liegt am Ende des Dorfes Puerto Lopez direkt am Pazifikstrand und wird von einem schweizerisch-italienischen Paar geführt. Die liebevoll gestaltete Anlage verfügt über einen botanischen Garten mit Spielen, Instrumenten, Hängematten sowie ein gutes Restaurant mit Bar.
    Unterkunft: Mandala Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 2 der Verlängerung: 
    Freier Tag zum Eingewöhnen, Strandurlaub und Erholung. Besuchen Sie doch z.B. den frühmorgendlichen Fischmarkt, wo wiederkehrende Fischer auf ihre Abnehmer warten – Fregattavögel eingeschlossen. Oder fahren Sie doch per Taxi (organisiert Ihnen die Unterkunft) an einen schönen Strand im nahegelegenen Nationalpark Machalilla.
    Unterkunft: Mandala Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 3 der Verlängerung: 
    Heute haben wir Großes mit Ihnen vor. Wenn das Wetter passt, werden wir heute eine Walbeobachtung mit Ihnen unternehmen (im Preis dabei). Während der Saison von Juni bis September können Sie hier gut Wale beobachten. Eine Walbeobachtung ist im Preis dabei, weitere können Sie vor Ort buchen. 
    Unterkunft: Mandala Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 4 der Verlängerung: 
    Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung. Sie können Faulenzen, Walbeobachtungen oder Ausflüge vor Ort unternehmen. Die Aktivitäten sind nicht im Preis inbegriffen, ein Walausflug kostet ca. 20 USD p. P. Lohnenswert ist auch ein Ausflug auf die Isla de la Plata, die auch „Galapagos en miniature“ genannt wird. Auch wenn die Insel nicht ganz an den Artenreichtum rankommt, so kann man hier einige Tiere sehen, die auch auf den „originalen“ Inseln vertreten sind, wie z.B. den Blaufuß- und Rotfußtölpel. Außerdem gibt es in Puerto Lopez eine der wenigen Möglichkeiten vor dem ecuadorianischen Festland zu tauchen. Die beste Saison hierfür ist von Juni bis Oktober.
    Unterkunft: Mandala Lodge, Frühstück inklusive

    Tag 5 der Verlängerung: 
    Am Vormittag holt Sie ein Transfer ab und bringt Sie nach Guayaquil. Von hier aus fliegen Sie nach Deutschland. Je nachdem um welche Uhrzeit der Flug geht, ist heute evtl. noch ein wenig Zeit für die letzten Einkäufe und zum Packen. 
    Frühstück inklusive

    Tag 6: Ankunft in Deutschland
    Heute landen Sie in Deutschland und bringen viele unvergessliche Erlebnisse mit zurück in die Heimat.

Termine & Preise

Termin
Reisepreis pro Person
Kind 10 - 11 Jahre
Teenager 12 - 17 Jahre
29.07. – 12.08.2017
Reisepreis: 3.099 € pro Person
Kind: 2.899 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.099 € 12 - 17 Jahre
auf Anfrage warteliste
12.08. – 26.08.2017
Reisepreis: 3.099 € pro Person
Kind: 2.899 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.099 € 12 - 17 Jahre
auf Anfrage warteliste
21.10. – 04.11.2017
Reisepreis: 3.099 € pro Person
Kind: 2.899 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.099 € 12 - 17 Jahre
buchbar
24.03. – 07.04.2018
Reisepreis: 3.299 € pro Person
Kind: 2.699 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.199 € 12 - 17 Jahre
buchbar
21.07. – 04.08.2018
Reisepreis: 3.299 € pro Person
Kind: 2.699 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.199 € 12 - 17 Jahre
buchbar
04.08. – 18.08.2018
Reisepreis: 3.299 € pro Person
Kind: 2.699 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.199 € 12 - 17 Jahre
buchbar
18.08. – 01.09.2018
Reisepreis: 3.299 € pro Person
Kind: 2.699 € 10 - 11 Jahre
Teenager: 3.199 € 12 - 17 Jahre
buchbar

Preisinformation

  • Der Preis gilt p.P im Doppelzimmer.
  • Der Kinderpreis/Teenspreis bei 2 Vollzahlern im DZ im Zustellbett.
  • 2017: Leider gibt es bei dieser Reise keine Ermäßigung für Teens.
  • 2017: Einzelzimmerzuschlag: 599,- € pro Person

Kein passender Termin dabei?

Privatreise buchen

Enthaltene Leistungen

  • 8 bis 15 Teilnehmer (Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 28 Tage vor Reisebeginn)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vom 1. bis zum 14. Tag
  • 13 Übernachtungen in ausgewählten Hotels, Pensionen oder Haciendas
  • Flug Quito – Galápagos – Guayaquil (bzw. Quito bei Verlängerung)
  • Verpflegung laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, P = Picknick)
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder (außer optionale Angebote)
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • 20 € Spende pro Familie für die For Family Reisen-Hilfsprojekte

Extras

  • Interkontinentalflüge (können gern durch uns organisiert werden)
  • Optionale Ausflüge und Eintritte
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Eintritt Galápagos (z. Zt. 120 US-Dollar p. P.)
  • Trinkgelder, teilweise Verpflegung und persönliche Ausgaben

Aktuelle Bewertungen

Alle Bewertungen dieser Reise ansehen

Blog & Video

Das könnte Sie auch interessieren

Botswana Teens on tour

Botswana

Teens on Tour 15 Tage

(5 / 5)
Zur Reise
Familienreisen Costa-Rica Teens on Tour

Costa Rica

Teens on Tour 16 Tage

(4.5 / 5)
Zur Reise
Familienreise_Suedafrika_Teens im Jeep

Südafrika

Teens on Tour 14 Tage

(4.8 / 5)
Zur Reise
Orang Utan

Malaysia

Teens on Tour 16 Tage

(4.6 / 5)
Zur Reise

Namibia

Teens on Tour 16 Tage

(5 / 5)
Zur Reise

Peru

Teens on Tour 15 Tage

Zur Reise

Ecuador und Galapagos Familienreisen | Ecuador und Galapagos Familienurlaub | Ecuador und Galapagos mit Kindern

Mit For Family Reisen erleben Sie einen einmaligen Ecuador und Galapogos Familienurlaub. Unser Programm ist auf Familien mit älteren Kindern zugeschnitten, denn die ausgewogene Mischung aus viel Action und atemberaubenden Tierbeobachtungen und Naturerlebnissen macht die Familienreise Ecuador und Galapagos perfekt. Wir reiten durch die wunderschönen Anden, das wohl beeindruckendste Gebirge des amerikanischen Kontinents und besteigen sogar einen echten Vulkan! Mit etwas Glück entdecken wir mit Kindern in Ecuador und Galapagos den berühmten Anden Kondor - den größten Vogel der Erde. Begleitet werden wir auf der Familienreise Ecuador und Galapagos von einem deutschsprachigen Reiseleiter welcher uns auch Sehenswertes abseits der Touristenpfade zeigt, mit ihm lernen wir mehr über die spannenden ökologischen Zusammenhänge der Galapagos Inseln. Denn diese sind der absolute Höhepunkt im Ecuador und Galapagos Familienurlaub. Hier erfahren wir spielerisch mehr über die Revolutionstheorie von Darwin und treffen berühmte Tiere wie die Galapagos Riesenschildkröten, süße Seelöwen, Pinguine und die verschiedensten Vogelarten, viele davon endemisch.