Familienurlaub Namibia

Namibia Familienreise

Etoscha - ein Familienparadies

Ich denke, ich brauche jetzt nicht groß zu erklären, wo der Etoscha-Nationalpark liegt. Jeder weiß, dass der ca. 22.000 km² große Nationalpark im Norden von Namibia liegt. Aber was macht den Etoscha Nationalpark so einzigartig für Familien? Das will ich in diesem Blogbeitrag kurz erläutern:

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Willkommen auf unserem Familienreisen-Blog – Ihr Reiseveranstalter für Erlebnisreisen mit Kindern weltweit

Erlebnis Etoscha!

Namibia mit Kindern - Nashorn

Nirgends auf der Welt, oder jedenfalls kenne ich kein Gebiet, kommt man so nahe an so viele wunderbare Tiere heran. Hinter jedem Baum kann ein Elefant stehen, an vielen Wasserlöchern sieht man Löwen oder Leoparden und die Tierherden sind mächtig groß, wesentlich kleiner hingegen ist die Gefahr, Malaria zu bekommen, vor allem nicht in der Reisezeit zwischen Mai und August, wenn For Family Reisen mit seinen Gruppen unterwegs ist. Hinzu kommt eine Artenfülle, die einzigartig ist, man sieht also nicht nur die Big Five, die man in Südafrika auf jeder Farm zu sehen bekommt, sondern auch - mit etwas Glück - die unbekannten Säugtierarten wie Honigdachs, Wildhund oder verschiedene Mungoarten. Wichtig ist auch hier wie überall auf der Welt ein sehr guter Guide. Er weiß, wo die Tiere zu finden sind und kann durch seine Erfahrung am besten einschätzen, ob eine mögliche Gefahr für Sie besteht.

Die Lodges im Naturschutzgebiet

Namibia mit Kindern - Zebras

Die Lodges in Etoscha sind zwar maßlos überteuert, aber es lohnt sich wirklich im Nationalpark zu übernachten. Ihr könnt Euch mit dem Reisebus schon früh morgens an die Wasserlöcher stellen, um Tiere zu beobachten und zusätzlich dann abends noch die Wasserlöcher der Lodge absuchen, ob ein Nashorn seinen Durst stillt oder ein Löwenrudel auf der Pirsch ist. Die Wasserlöcher sind oftmals unmittelbar bei Euren Bungalows. Das ist einfach phantastisch! Etoscha pur!

Kleiner Insidertipp

Ein wichtiger Tipp: Sucht Euch einen Reiseveranstalter, der jedem von Euch einen Fensterplatz im Bus garantiert, es lohnt sich wirklich. Bei For Family-Reisen ist das jedenfalls so. Wenn man schon Geld für eine Familienreise nach Namibia ausgibt, dann sollte man auf solche Kleinigkeiten achten, sonst kann es einem schnell die Laune in der Gruppe verderben, wenn nur die Hälfte des Busses den Leopard sieht. Sehr ärgerlich sowas. Ich kenne das!

Lust den Etosha Nationalpark zu erkunden?

Den Etosha Nationalpark mit der Familie zu bereisen ist ein einzigartiges Erlebnis. Ob mit den Kleinen oder schon mit Teenagern, wir haben das passende Programm für Familien ausgearbeitet. Elefanten, Geparden, Nashörner und viele weitere spannende Tiere beobachten! Alle Informationen rund um unsere Namibia Familienreisen gibt es hier.